• Sicherheitsthemen




Blog RFID & WIoT | Sicherheit Seite 1

Kontakt | RFID & Wireless IoT Global
PR RFID im Blick Global

Chief Editor and Publishing Director

RFID im Blick Global
Phone: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID & Wireless IoT Global

in Use Cases | von PR RFID im Blick Global | 31. Januar 2017

Kreuzfahrtunternehmen setzt beim Zimmerzutritt, Bezahlen an Bord, Uniform-Tracking und Flachwäsche auf NFC und UHF-RFID

 Ob Türschlösser, Mitarbeiterbekleidung oder Wäschetunnelsysteme, auf der Aidaprima kommt RFID in verschiedenen Prozessen durchgängig zum Einsatz – auch um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Für Gunnar Bock von Aida Cruises bedeuten RFID und NFC Technologien ein ausbaufähiges Potenzial für die Zukunft. Mit „RFID im Blick“ sprach er über den umfassenden Rollout der Identifikationstechnologie auf dem Kreuzfahrtschiff sowie über die Migration zu virtuellen Schlüsseln.

Gunnar Bock, Director Onboard Applications, Aida Cruises, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | YouCard Kartensysteme

YouCard Kartensysteme GmbH
Telefon: (+49) 6441-44598 0

www.youcard.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

YouCard Kartensysteme

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von YouCard Kartensysteme | 20. Juli 2016

Smarte Systemlösung für schnelle und individuelle Akkreditierungen

Der Deutsche Leichtathletik Verband (DLV) ist die Vereinigung der deutschen Landes-Leichtathletik-Verbände mit Sitz in Darmstadt. Im Herbst 2015 kam der DLV mit der Anfrage auf YouCard zu, die Akkreditierung zu den verschiedenen DLV Veranstaltungen zu verbessern.

Kontakt | Unitronic Security

Niklas Schaub

Line Manager
Unitronic GmbH Security

Tel: (+49) 211-9511 123

www.unitronic.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unitronic Security

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Unitronic Security | 07. Juni 2016

Idesco installation offers a high level of security and a full access control system

When it was time to replace the old access control system, the Norwegian Rikshospitalet (Oslo University Hospital) looked for an installation that was cost-effective and easy to handle but also provided high security standards and a built-in option for future updates. Ultimately, Idesco’s 8 CD 2.0 Slim Pin DESFire readers met the hospital‘s needs best. Hence, G4S Secure Solutions AS, the largest security services provider in the world, deployed eight hundred of Idesco readers in Oslo University Hospital’s new access control system.

Kontakt | RFID & Wireless IoT Global
PR RFID im Blick Global

Chief Editor and Publishing Director

RFID im Blick Global
Phone: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID & Wireless IoT Global

in Use Cases | von PR RFID im Blick Global | 25. April 2016

Fertigung 4.0

Nokia Operations will Standards für intelligente Produkte setzen

Nichts weniger als ein globaler Standard, der leicht zu adaptieren ist – Dieses Ziel verfolgt Nokias Supply-Chain im Rahmen einer detailreich geplanten Industrie-4.0-Transformationsstrategie. RFID nimmt dabei als Schlüsseltechnologie eine zentrale Rolle in dem Zukunftskonzept ein. Denn ohne intelligente Produkte ist keine Industrie 4.0 möglich, sind sich die Experten für Netzwerkinfrastruktur sicher. Über die Schritte, die einen Mehrwert für Nokia Operations selbst, und insbesondere für die Kunden bringen, sprach „RFID im Blick“ mit Claus Heller, Karl Kirschenhofer und Jose Menendez. Dass für die Erreichung der hochgesteckten Ziele mehr als „nur“ ein RFID-Label benötigt wird, ergibt sich aus den Anforderungen der Produktionsprozesse.

Karl Kirschenhofer, Vice President Manufacturing Operations, Jose Menendez, Head of Quality and Technology und Claus Heller, Senior Quality Manager, Nokia Operations, im Interview mit „RFID im Blick”

Kontakt | Heyden-Securit
Heyden-Securit

Michael Gordalla

Managing Director
Heyden-Securit GmbH

Telefon: (+49) 5971-9876 0

www.heydensecurit.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heyden-Securit

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Heyden-Securit | 31. März 2016

TV Jahn Rheine nutzt SMARTentry Zutrittssystem im Sportforum

Der TV Jahn-Rheine hat eine lange Tradition, in der sich der Verein ständig an neue Gegebenheiten und Wünsche seiner Mitglieder angepasst hat. Bereits im Jahre 1885 wurde ein erster Grundpfeiler für den jetzigen Verein gelegt. Viele neue Sportarten wurden im Laufe der Zeit angeboten und Trends, wie aktuell z.B. die beliebten Zumbakurse, wurden neu ins Programm aufgenommen. So konnte sich der TV Jahn-Rheine über die Jahre zum größten Sportverein der Stadt etablieren - momentan ist die 7.000er Mitgliedsmarke in Sicht.

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 09. Februar 2016

3.000 kontaktlose Transaktionen im ersten Monat

Edeka als größtes Lebensmittelhandelsunternehmen in Deutschland ist der erste Pilotanwender, der im Oktober 2015 in der Region Kassel-Göttingen die Einführung der kontaktlosen Girocard der VR-Banken gestartet hat. Rund 50 Händler sind bereits angeschlossen. Im Interview mit „RFID im Blick“ zieht Dirk Schwarze, Geschäftsbereichsleiter Finanzen und IT, Edeka-Hessenring, ein erstes Resümee und erklärt, dass nur ein technisch standardisierter Weg die Marktdurchdringung fördert.

Dirk Schwarze, Geschäftsbereichsleiter Finanzen und IT, Edeka-Hessenring, im Interview mit „RFID im Blick“

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 14. Dezember 2015

Kundenbindung mit Karte funktioniert: 98.000 ausgegebene RFID-Medien sprechen eine deutliche Sprache

Die „swa KAROCARD“ ist heute für viele Augsburger eine All-in-One-Vorteilskarte, ob beim Einkaufen, als ÖPNV-Ticket oder als bargeldloses Zahlmittel im Stadion des FC Augsburg. Das bereits 2003 eingeführte, und seit 2008 auf RFID-Basis laufende, Kundenbindungselement ist ein großer Erfolg – mehr als 98.000 Karten wurden bereits ausgegeben. Die Entwicklung ging weiter: Kontinuierlich wurden zusätzliche Applikationen implementiert, wie beispielsweise ab 2010 für die Nutzung von eLadestationen und Leihfahrrädern oder seit 2014 als rabattierte Zutrittskarte in die städtischen Bäder.

Jürgen Weidenbacher, Leiter Prozesse und Anwendungen, Stadtwerke Augsburg Energie, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | exceet Card Group
exceet Card Group

Giuseppe Ciafardini

Vice President Marketing
exceet Card Group AG

Telefon: (+49) 89-33034 302

www.exceet-card-group.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

exceet Card Group

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von exceet Card Group | 13. November 2015

Besuchen Sie die Exceet Card Group auf der Cartes 2015, Stand 4 L 020

Stuttgart wird bei Mobilität, Freizeit und Payment zum bundesweiten Voreiter

Wer regelmäßig im ÖPNV unterwegs ist, benötigt eine Karte. Wer ein Car-Sharing-Fahrzeug nutzen will, benötigt eine Karte, wer bezahlen möchte, benötigt eine Karte. Und mit jeder Karte wächst die Dicke der Geldbörse. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern hat sich die Stadt Stuttgart eines ehrgeizigen Projektes angenommen und vereinigt Payment, Mobilitäts- und weitere Dienstleistungsangebote auf einer einzigen Smart Card, die das Unternehmen Exceet für das Smart-City-Projekt entwickelt hat. Über die dahinterstehende Vision, den Funktionsumfang der Anwendung und welche Rolle ein neu entwickelter Security- Token zukünftig spielen kann, darüber sprach „RFID im Blick“ mit Fabian Rau von Exceet.

Fabian Rau, Head of Segment Logical Access Solutions, Exceet Card Group, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Heyden-Securit
Heyden-Securit

Michael Gordalla

Managing Director
Heyden-Securit GmbH

Telefon: (+49) 5971-9876 0

www.heydensecurit.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heyden-Securit

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Heyden-Securit | 02. September 2015

Wer darf wann wohin gehen? Die Personalkarte fungiert bei Stahlbau IHNEN als Multifunktionskarte!

Diese Frage umfasst schon ziemlich gut, was eine Zutrittskontrolle regelt. Den Rest erledigt der Name selbst. Klingt einfach, ist es aber keineswegs. Denn dahinter stecken viel Technik, ein umfangreiches Regelwerk, Mechanismen und Zeitpläne. Wenn das Unternehmen dann noch sehr innovativ ist und wie Stahlbau IHNEN eine Multifunktionskarte daraus kreiert, ist viel Organisation und Planung vonnöten, um alle Abläufe reibungslos umzusetzen.

Kontakt | RFID tomorrow
RFID tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-tomorrow.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID tomorrow

in Use Cases | von RFID tomorrow | 18. August 2015

Einmalig im deutschsprachigen Raum: Die RFID-Multifunktionskarten der tirol kliniken-Mitarbeiter sind der Schlüssel zu einem ganzheitlichen Service- und Security-Konzept

Spätestens seit 2003 ist das Thema eines ganzheitlichen Security-Konzeptes Chefsache im Krankenhausverbund „tirol kliniken“: Der Klinikvorstand richtete eine Stabsstelle ein, um sämtliche Security- Aktivitäten in einer Abteilung zu bündeln – mit Erfolg. Heute sind die tirol kliniken ein Vorreiter eines zukunfts- und bedarfsorientierten Securitymanagements im deutschsprachigen Raum. Angefangen mit elektronischen Zutrittslösungen vor 15 Jahren, gehören heute Übergabesysteme für physische Schlüssel, Betäubungsmittel und Post ebenso zum Konzept wie die Vorrangsteuerung von Fahrstühlen. Durch den Einsatz der RFID-Mitarbeiterkarte als Identifikationsmedium zu allen Anwendungen lässt sich jeder Zugriff/Zutritt sorgsam dokumentieren.

Jürgen Schreiber, Securitymanager, tirol kliniken, im Interview mit „RFID im Blick“

Seite 1 von 2
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID tomorrow 2017
RFID tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID tomorrow 2017

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick

Aktuelle Seite: Home RFID-Wissen Use Cases Sicherheit