SpeedLabs

All-direction readable metal tags even when placed in/on/behind metal

SP Metal Tag is a revolutionary UHF tag solution for not just on-metal tracking, but also all-purpose applications. SP Metal Tag is a revolutionary UHF tag solution for not just on-metal tracking, but also all-purpose applications.
Henry Lee

Henry Lee, Deputy Sales Director, Securitag Assembly Group (SAG)

  • The tag is capable of reversing the interference caused by the metallic surface to become its steering power.
  • This feature is impossible among RFID industry worldwide but a special design makes it come true!
  • Under specific circumstances, metallic object/assets from all directions are trackable with a stable performance and the reading distance is up to 10 meters.
  • It is also possible to install the tag on or behind a curved surface, such as a cylinder, for asset management or tracking purposes.

Webseite: www.sag.com.tw

Auswahl von UHF-RFID-Produkten für Anwendungen aufgrund ihrer Performanzeigenschaften

CISC RFID Xplorer – das vielseitige Testgerät für alle RFID Tests und Messungen CISC RFID Xplorer – das vielseitige Testgerät für alle RFID Tests und Messungen
Josef Preishuber-Pflügl

DI Josef Preishuber-Pflügl, CTO, BU Manager RFID+RFComm CISC Semiconductor GmbH

  • Vermessen von Datenträgern an Objekten wie sie in den Anwendungen verwendet werden
  • Messen der Lesegeräteigenschaften
  • Kombinieren von Datenträgern und Lesegeräten, sodass sie Anwendungsanforderungen erfüllen
  • Sicherstellung der Produktqulität in der Produktion

Webseite: www.CISC.at/rfid
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Autonomous, mobile RFID inventory robot TORY®

RFID inventory robot TORY® RFID inventory robot TORY®
Andreas Bley

Quick setup and easy as pie operation of the mobile RFID scanning service robot TORY® for inventory and localization

Dr. Andreas Bley, Co-founder and Managing Partner, MetraLabs

  • Automation of logistics for demand-optimised replenishment of goods
  • Sales increases due to higher product availability
  • Tracking of goods, cost reduction through process optimisation
  • Easy commissioning, free navigation on the loading area
  • Seamless integration in Retail 2.0 and Industry 4.0 projects

Webseite: www.metralabs.com

Dichtheitsbefundung in der Automobilproduktion mit RFID

Die vollautomatische Qualitätskontrolle in der Produktionslinie schließt Anwenderfehler durch manuelle Tätigkeiten zuverlässig aus. Fehlerhafte Fahrzeuge werden sofort erkannt und ausgeschleust. Alle erfassten Daten stehen direkt im MES- und ERP-System des Anwenders zur Verfügung. Die vollautomatische Qualitätskontrolle in der Produktionslinie schließt Anwenderfehler durch manuelle Tätigkeiten zuverlässig aus. Fehlerhafte Fahrzeuge werden sofort erkannt und ausgeschleust. Alle erfassten Daten stehen direkt im MES- und ERP-System des Anwenders zur Verfügung.
Walter Hein

Walter Hein, Business Development Manager RFID, Turck

  • Feuchtigkeitsempfindliche Datenträger registrieren Wasser im Fahrzeug
  • RFID-Gates vor und nach der Beregungskammer erfassen Datenträger im Auto
  • Vollautomatische 100%-Inline-Qualitätskontrolle ohne manuelle Eingriffe
  • Kostenreduktion und erhöhte Kundenzufriedenheit durch 100%-Fehlererkennung
  • Schlüsselfertig Lösung von Turck und seinen Partnern Smartrac und Vilant

Webseite: www.turck.com
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drei RFID Geschäftsmodelle für RFID in Fashion & Apparel

Angetrieben von Bestandsgenauigkeit und Diebstahlschutz haben Early Adopters Handheld-basierten Lösungen eingesetzt. Gezwungen durch die sich rasch ändernden Konditionen in Einzelhandel, die nahtlos integrierten Omni-Channel-Strategien anfordern, realiert die Einzelhandel jetzt das nur Overhead - Reader-Technologie das Potenzial hat, das volle Potenzial von RFID zu entfesseln. Angetrieben von Bestandsgenauigkeit und Diebstahlschutz haben Early Adopters Handheld-basierten Lösungen eingesetzt. Gezwungen durch die sich rasch ändernden Konditionen in Einzelhandel, die nahtlos integrierten Omni-Channel-Strategien anfordern, realiert die Einzelhandel jetzt das nur Overhead - Reader-Technologie das Potenzial hat, das volle Potenzial von RFID zu entfesseln.
Mieloo & Alexander

Drs. Sander Merkx, Partner, Mieloo & Alexander

Dieses Speedlab beschreibt die drei gängige Geschäftsmodelle derzeit im Einsatz in Fashion & Apparel Retail:

  • Off-line/manuell
  • Real time/transaktion-basiert
  • Permanente Inventur und Ortung

Wir werden die erforderlichen Komponenten für und die Vor-und Nachteile der einzelnen Modelle sowie die Skalierung Ansatz diskutieren. Auch werden wir praktische Einblicke in und Erfahrungen mit verschiedenen Piloten und Roll- outs teilen.

Webseite: www.mielooandalexander.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Echtzeit-Inventurdaten als Dienstleistung

Bring insight into your retail Operations and make smarter decisions Bring insight into your retail Operations and make smarter decisions BILD: MOJIX
Roelof Koopmans

Mojix bietet jetzt Inventurdaten von Waren im Store als Dienstleistung an, sodass der Kunde nicht in Technologie investieren muss!

Roelof Koopmans, Managing Director Europe, MOJIX Inc.

  • Mit RFID-Daten Real-Time-Inventur des gesamten Ladens
  • Keine Hard- oder Software-Investionen
  • Kein Integrationsaufwand dank Mojix ViZix
  • Real-Time Daten ermöglichen automatischen Nachschub
  • In-Store-Fullfilment von Online-Shop-Bestellungen

Webseite: www.mojix.com

Electronic Part Marking und EcoSystem

Lifecycle Management Lifecycle Management
Fujitsu Technology Solutions

Bereitstellen von elektronischen Lifecycle Management Lösungen innerhalb multipler Wertschöpfungsketten

Nikolai Duschek, Key Account Manager, Fujitsu Technology Solutions

  • Hohe Speicherkapazitäten und On-Metal-Label
  • Fujitsu RFID Ecosystem
  • Digitalisieren Sie Ihre Lieferkette
  • Wartung leicht gemacht
  • Kundenspezifische Anwendungen

Webseite: www.fujitsu.com/fts
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Expertenfabrik für Selbststeuerung in Produktion und Logistik

Expertenfabrik für Selbststeuerung in Produktion und Logistik Expertenfabrik für Selbststeuerung in Produktion und Logistik BILD: BIBA
BIBA

Christian Gorldt, Abteilungsleiter, BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Michael Teucke, wiss. Mitarbeiter, BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

  • Digitalisierung der Logistik
  • Mobile Technologien und smarte Produkte
  • Echtzeitsteuerung in Produktion und Logistik durch Cyber-Physische Systeme
  • Ableitung neuer Geschäftsmodelle und Services für die Industrie 4.0

Webseite: www.biba.uni-bremen.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Faktoren einer erfolgreichen RFID-Systemintegration

Ein umfassendes und belastbares Konzept ist die Grundlage einer erfolgreich umgesetzten Logistiklösung. Basierend auf unserer Erfahrung und unserem Know-how können wir Sie auf dem Weg zu Ihrer Lösung begleiten. Neben der Logistik- und Prozessberatung bieten wir Ihnen eine umfängliche Technologieberatung rund um die automatische Identifikation von Objekten an. Ein umfassendes und belastbares Konzept ist die Grundlage einer erfolgreich umgesetzten Logistiklösung. Basierend auf unserer Erfahrung und unserem Know-how können wir Sie auf dem Weg zu Ihrer Lösung begleiten. Neben der Logistik- und Prozessberatung bieten wir Ihnen eine umfängliche Technologieberatung rund um die automatische Identifikation von Objekten an.
Wilms

Mehr Transparenz für Ihre Prozesse

Henning Natenhorst, Projektleitung, Gustav Wilms – Supply Chain Technologies

  • Intelligente Objekte - der Materialfluss von Produkten und Ladungsträgern wird transparent
  • Zuverlässige ID-Stationen - robuste und zuverlässige RFID-Integration in Ihren Produktions-, Lager- und Versandprozessen
  • Flexible Middleware - lückenlose Datenerfassung, vielfältige Auswertungen und einfache Schnittstellenanpassungen bietet das TRALOSY

Webseite: www.wilms-sct.com
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fuhrparkoptimierung dank aktiver und passiver RFID-Technik

More than Locating More than Locating
Bornemann

Durch die Verknüpfung von GPS und RFID Technik mehr als nur den Standort ermitteln

Corinna Wetzel, International Sales, Bornemann AG

  • Ist die Warnweste noch an Bord? Fahrzeuginhaltscheck zur Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften mittels RFID-Tags
  • Elektronische Führerscheinkontrolle mit passiven RFID-Tags
  • Poolfahrzeugverwaltung und Fahreridentifikation mittels RFID Technik
  • Wie kalt ist der Kühlkarton im Fahrzeug? Temperaturüberprüfung mithilfe von Temperaturfühlern in RFID-Tags.
  • Alarmmeldungen beim Öffnen einer Tür/eines Fensters dank magnetischer RFID-Tags.

Webseite: www.bornemann.net
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herausforderungen und Lösungen bei der Integration von RFID

Integration von RFID-Hardware Integration von RFID-Hardware
Sebastian Lempert

Sebastian Lempert, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer SCS

  • Anforderungen RFID-System
  • Middlewarelösungen: Open Source vs. kommerziell
  • Auswahl Tags und Reader
  • Anpassung von Informations- und Objektflüssen

Webseite: www.zio.fraunhofer.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hochperformante Druck- und Etikettierlösungen für Smart Labels

Druckspendesystem mit RFID Option Druckspendesystem mit RFID Option
Olaf Kalinowski

Effiziente RFID-Lösungen für verschiedene Anwendungen im Identifikations- und Kennzeichnungsbereich

Olaf Kalinowski, Gebietsleiter, Novexx Solutions GmbH

  • 1:1 Druckspendesystem
  • Foliensparlösung mit Jump-over-the-Chip Funktion
  • Höchste Druckqualität (300 dpi) durch Near Edge Technologie
  • Produktivitätssteigerung dank hoher Druck- und Spendegeschwindigkeit von bis zu 400 mm/s
  • RFID Applikationen auf Item- und Kartonebene

Webseite: www.novexx.com

Industrie 4.0 – Mehr als ein Schlagwort?

Intelligente Reader Intelligente Reader
Heiko Tiedmann

Prozessoptimierung mit integrierten RFID-Lösungen anhand praktischer Beispiele

Dipl. Ing. (FH) Heiko Tiedmann, Business Development Manager D-A-CH, Vilant Systems GmbH

  • Intralogistik vom Einzelteil bis zur Wechselbrücke. Die Lösung an Tore und Stapler mit automatischer Richtungserkennung und Streulesungsunterdrückung
  • Erkennung der Aktion ohne Eingabe durch Bediener
  • Automatische Überwachung alle Systemkomponenten
  • Intelligente Komponenten ermöglichen intelligentes Prozessdesign

Webseite: www.vilant.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Interne Logistik mit RFID-basierten Übergabesystemen optimieren

RFID-basierte Übergabesysteme RFID-basierte Übergabesysteme
KEMAS

Frizzi Seltmann, Marketing Manager, KEMAS GmbH

Kommen Sie vorbei und erfahren Sie wie:

  • Unternehmen der Halbleiterindustrie Arbeitsmittel (z.B. Werkzeuge, Devices) disponieren und ihre Verfügbarkeit sicherstellen!
  • Rechenzentren das Zutrittsmanagement für ihre externen Dienstleister mithilfe einer eReception besser regeln
  • Einrichtungen des Gesundheitswesens die Ausgabe und Disposition von Schlüsseln und Ausweisen an‎ Mitarbeiter und Dienstleister realisieren!
  • ein Lebensmittelbetrieb die Wäscheversorgung mit UHF-RFID-Technologie optimiert!

Webseite: www.kemas.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lesen & Schreiben mit HF-Readern

Das ISO-15693-kompatible HF-System ist sehr benutzer­freundlich:  An den Auswertegeräten für gängige Feldbusse (Profibus, Profinet, Powerlink, EtherCat…) lassen sich bis zu 32 Reader an einer einzigen RS485-Leitung anschließen. Das ISO-15693-kompatible HF-System ist sehr benutzer­freundlich: An den Auswertegeräten für gängige Feldbusse (Profibus, Profinet, Powerlink, EtherCat…) lassen sich bis zu 32 Reader an einer einzigen RS485-Leitung anschließen.
Kevin Heimann

Anschluss & Programmierung von 13.56MHz-Readern, high-speed-Einführung & Demo direkt am Notebook

Kevin Heimann, Produktmanagement Deutschland, Contrinex Sensor GmbH

  • Struktur eines Netzwerkes mit bis zu 253 Schreib-/Leseköpfen auf 1 RS485-Leitung
  • Aufbau der Befehle für einen Reader, Erläuterung an Hand eines Datenblattes
  • Aufbau & Struktur der Frames zwischen Rechner und Reader
  • Integration der Befehle und Parameter in den Frame
  • Bedeutung von RFID für die Indusrtie 4.0

Webseite: www.contrinex.de

Let's Have a Look at a Customized Extensively Solution

Reader Technology Reader Technology
Unitronic Security

Let's take a look at a big solution with different requirements of a biochemical company. It is an realized project.

Frank Mayer, Sales Manager Germany, Unitronic

  • Take a look at what they wanted in the beginning
  • Talk about their requirements and their issues
  • Discussing the final solution
  • See how long the project ran for and how it works today

Webseite: www.unitronic.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Live-Demonstration einer RFID Middleware an Hand eines Praxisbeispiels

RFID Middleware RFID Middleware
Data Elektronik

Dennis Pospich, Geschäftsführer, Data Elektronik

  • Live-Darstellung eines Praxisbesipiels im Kanban-Prozess
  • Exemplarische Ansteuerung von Lichtschranken und Ampelanzeigen
  • Programmiermöglichkeiten innerhalb der RFID Middleware RCOM Gateway
  • Schnittstellen und Integration des RFID Systems

Webseite: www.data-elektronik.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Materialflussteuerung 4.0

Optimierung des Stahltransportes vom Hochofen zur Weiterverarbeitung auf dem Werksgelände. Verkürzung der Wegzeiten und effizientere Auslastung der Transportkapazitäten. Hebung der Qualität und Senkung der Kosten aufgrund von Transparenz und echtzeitgesteuerter Planungsdaten. Optimierung des Stahltransportes vom Hochofen zur Weiterverarbeitung auf dem Werksgelände. Verkürzung der Wegzeiten und effizientere Auslastung der Transportkapazitäten. Hebung der Qualität und Senkung der Kosten aufgrund von Transparenz und echtzeitgesteuerter Planungsdaten. BILD: 7iD
Gerhard Gangl

Intelligentes Produkt- und Ladungsträgermanagement in einer zeitkritischen Umgebung am Beispiel der Stahlerzeugungsindustrie.

Gerhard Gangl, RFID Expert / Co-Founder, 7iD Technologies

  • Herausforderungen einer qualitativ hochwertigen Stahlproduktion
  • Industrie 4.0, IoT und BigData – Technologien mit unbegrenzten Möglichkeiten
  • Mehr Transparenz durch intelligente Echtzeitsteuerung
  • Optimierung der Prozesskette = Minimierung der Prozesskosten

Webseite: www.7iD.com

Neue IoT Solutions als Erfolgsfaktor für Gesamtlösungen aus einer Hand

Intelligente Systeme für die Real Time-Überwachung Intelligente Systeme für die Real Time-Überwachung BILD: Audi Mediathek
Kathrein RFID

Thomas Brunner, Head of Business Line Kathrein IoT Solutions

  • Intelligente Software Plattform CrossTalk 3.0 für problemlose Industrie 4.0 Rollouts
  • Switch Beam Technologie bereitet den Weg zum passiv RTLS System
  • Smart Shelf Antennen ermöglichen intelligente eKanBan Lösungen

Webseite: www.kathrein-rfid.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NFC: Mehr als nur bezahlen

Secure NFC Solutions Secure NFC Solutions
Richard Aufreiter

Sichere NFC-Anwendungen und ihre Beziehung zu RFID

Richard Aufreiter, Director Produktmanagement, HID Global

  • NFC und seine Betriebsarten verstehen
  • NFC-Sicherheitsoptionen kennenlernen
  • Implementierung eines glaubhaften Proof of Presence
  • Die Auswahl des richtigen NFC-Tags für ihr Business

Webseite: www.hidglobal.com

Nordic ID - The Benchmark in RFID

UHF RFID in Retail, Logistics, and Industry UHF RFID in Retail, Logistics, and Industry
Danny Collinson

Umfassende RFID-Hardware aus einer Hand

Danny Collinson, Sales Manager, Nordic ID

  • UHF-RFID als Teil der Industrie 4.0
  • Fallstudien aus der Industrie
  • Kosteneffiziente Implementierungen von RFID-Lösungen
  • Optimierte Prozesse schaffen hohe Transparenz
  • Umsatzsteigerung und schneller ROI

Webseite: www.nordicid.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Optimierung des Wäschemanagements mit [Acuity] von Invengo Textile Services

Automate Laundry Operations Automate Laundry Operations
Fabrice Morini

Fabrice Morini, Vice President - Sales, Invengo Technology

  • Reduzieren Sie Wäscheverluste & sparen Sie beim Wäscheeinkäufe
  • Rationalisierte & automatisierte Wäschereiprozesse
  • Verbesserung der täglichen Geschäftsentscheidungen auf Basis von Prozessinformationen in Echtzeit
  • Stellen Sie Skalierbarkeit und Flexibilität für das Wachstum Ihres Unternehmens sicher
  • Verbessern Sie Ihre Kundenbeziehungen und bieten Sie neue Mehrwertdienste an

Webseite: www.invengo.com

RFID Bauteilerfassung für die automobile Montagekette

Die hohe Modell- und Typenvielfalt der PKW-Hersteller  fordert von Zulieferern und übergreifenden Montageketten flexiblere Bereitstellungs- und Montagekonzepte. Alle Fahrzeughersteller und Zulieferer arbeiten an Industrie 4.0 Strategien, zudem testen sie bei ihren Prototypen lückenlose Steuerungs- und Trackingkonzepte mittels RFID. Die hohe Modell- und Typenvielfalt der PKW-Hersteller fordert von Zulieferern und übergreifenden Montageketten flexiblere Bereitstellungs- und Montagekonzepte. Alle Fahrzeughersteller und Zulieferer arbeiten an Industrie 4.0 Strategien, zudem testen sie bei ihren Prototypen lückenlose Steuerungs- und Trackingkonzepte mittels RFID.
Frank Linti

Frank Linti, Business Development Manager RFID, Schreiner Group GmbH & Co. KG, Competence Center LogiData

  • RFID: Prototypen-Tracking
  • Industrie 4.0: Kennzeichnung in der Automobilproduktion
  • Vom Prototypentracking zum Serieneinsatz
  • RFID für automobile Montageprozesse
  • Automotive: RFID Supply Chain

Webseite: www.schreinerlogidata.de

RFID für Losgröße „1“ in der Serienproduktion

Bereit für Industrie 4.0 - Logopak RFID Etikettierung auf Verfahrachse Bereit für Industrie 4.0 - Logopak RFID Etikettierung auf Verfahrachse
Lars Thuring

Automatische Steuerung und Erfassung von Bauteilen in der Produktion für individuell konfigurierte Teile/ Produkte

Lars Thuring, Strategic Development Manager, Logopak Systeme

  • RAIN RFID: globale Standards durch UHF RFID nach GS1-Standard
  • Transparenz durch Echt-Zeit Verfolgung aller Bewegungen in der Produktion
  • Robuste und industrielle Geräte für zuverlässige Kennzeichnung
  • Ladekontrolle und Verfolgung über die Supply Chains

Webseite: www.logopak.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID View Tags, visuelle und bidirektionale Schnittstelle für Prozesse im Zeitalter der Industrie 4.0 und IOT

In dieses Motorenwerk werden High Performance- Motoren für Langstrecken LKWs hergestellt. Jeder bestellte Motor hat ein einzigartiges, individuelles Anforderungsprofil, dargestellt in einer Zusammenstellung von Anweisungspapieren. Diese Papiersammlung wird „Build Book“ genannt und zwischen 40 und 65 Seiten enthalten. Diese Papiersammlung wird von einem Zulieferer Unternehmen erstellt welche diese Informationen aus dem MES System generiert. Diese kommen in großen Dokumentenboxen an werden jeden Tag zu Beginn der Schicht an den jeweiligen Motorblock gehängt bevor der Prozess startet. Prozesskontrolle wird manuell durch den Qualitätsmitarbeitern durchgeführt und am jeweiligen Objekt mit Aufklebern oder Fahnen zur eventuellen Nachbearbeitung markiert. In dieses Motorenwerk werden High Performance- Motoren für Langstrecken LKWs hergestellt. Jeder bestellte Motor hat ein einzigartiges, individuelles Anforderungsprofil, dargestellt in einer Zusammenstellung von Anweisungspapieren. Diese Papiersammlung wird „Build Book“ genannt und zwischen 40 und 65 Seiten enthalten. Diese Papiersammlung wird von einem Zulieferer Unternehmen erstellt welche diese Informationen aus dem MES System generiert. Diese kommen in großen Dokumentenboxen an werden jeden Tag zu Beginn der Schicht an den jeweiligen Motorblock gehängt bevor der Prozess startet. Prozesskontrolle wird manuell durch den Qualitätsmitarbeitern durchgeführt und am jeweiligen Objekt mit Aufklebern oder Fahnen zur eventuellen Nachbearbeitung markiert.
René Wermke

René Wermke, RF System Application Manager, Omni-ID

  • Einführung über RFID und IOT oder Industrie 4.0. Warum ist RFID eine der wichtigsten Bausteine im Gesamtbild der IOT?
  • Transponder mit einem Display. RFID Transponder mit erhöhter Funktionalität ist der Weg in die Zukunft. Erhöhter Speicher, zusätzliche Sensoren auszulesen über UHF RFID, bis hin zur direkten bildlichen Darstellung zeigt Omni-ID Produktfeatures weit über einen Standard EPC Header hinaus.
  • Verändern der Display Inhalte über verschiedene Interaktionen. Ob über UHF RFID oder Infrarot oder direkte Interaktion mit dem Bearbeiter sind direkte Rückmeldungen in das übergeordnete System möglich.
  • Generierung der Informationen direkt über das übergeordnete System. Inhalte wie Bearbeitungspläne können ebenfalls über das System generiert werden.
  • Reale Demonstration

Webseite: www.omni-id.com

RFID- und Vision-Systeme intelligent vernetzt

Traceability im Montageprozess; Transparenz der Daten im Materialfluss.  RFID-Systeme erfassen sowohl Ladungs- und Werkstückträger als auch das zu bearbeitende Produkt.  Produktionsschritte sind jederzeit dokumentiert. Das Produkt steuert den Fertigungsprozess selbst. Traceability im Montageprozess; Transparenz der Daten im Materialfluss. RFID-Systeme erfassen sowohl Ladungs- und Werkstückträger als auch das zu bearbeitende Produkt. Produktionsschritte sind jederzeit dokumentiert. Das Produkt steuert den Fertigungsprozess selbst. BILD: Balluff
Balluff

Mehr Transparenz und Effizienz in Produktion und Logistik

Oliver Pütz-Gerbig, Business Unit Identification, Product Manager, Balluff GmbH

  • Simulation einer Traceability-Anwendung im Produktions- bzw. Intralogistik-Umfeld
  • Lesen/Schreiben von Objekt- und Produktionsdaten mittels HF- und UHF-Systemen
  • Vernetzung der RFID-Komponenten mit Steuerungssystemen (SPS/IPC) und Visualisierung
  • Einbindung von Bildverarbeitung zur Qualitätskontrolle
  • Demonstration von „Losgröße 1“ im Industrie 4.0-Kontext

Webseite: www.balluff.com/balluff/MDE/de/produkte/Uebersicht-Industrial-RFID-Systeme.jsp
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID-basierte Lösung „Sense + Response“ zur Analyse und Vorhersage

Checkpoint Systems hat eine Kooperation mit Microsoft geschlossen, um RFID-Daten in der Azure Cloud zu hosten. Dank der Zusammenarbeit können Einzelhändler von Microsofts „Power BI“ profitieren. So lassen sich einfach individuelle Dashboards erstellen, um z.B. Out-of-Stock-Situationen (OOS) zu überwachen und faktenbasierte Entscheidungen zu treffen. Checkpoint Systems hat eine Kooperation mit Microsoft geschlossen, um RFID-Daten in der Azure Cloud zu hosten. Dank der Zusammenarbeit können Einzelhändler von Microsofts „Power BI“ profitieren. So lassen sich einfach individuelle Dashboards erstellen, um z.B. Out-of-Stock-Situationen (OOS) zu überwachen und faktenbasierte Entscheidungen zu treffen.
Dominik Brosch

Dominik Brosch, Global Account Manager Specialty Apparel, Checkpoint Systems

  • RFID-basierte Lösung zur Analyse und Vorhersage
  • Omni-Channel-Einkaufserlebnis durch Business Intelligence (BI)
  • Faktenbasierte und beschleunigte Entscheidungsprozesse
  • Einfache Erstellung individueller Dashboards
  • Cloud ermöglicht einfache Einführung innerhalb der Organisation

 

Webseite: www.checkpointsystems.com
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID-basierte Palette

RFID im Ladungsträgermanagement RFID im Ladungsträgermanagement
Martin Kirch

Herstellung und Implementierung von RFID-Paletten in Einzelhandel

Martin Kirch, Project Manager, Fraunhofer Institute for Factory Operation and Automation IFF

  • Schritte zur effektiven Einführung von RFID-getaggten Kunststoffpaletten
  • RFID-Transponder-Spezifikation
  • Transponder- und RFID-Etiketten-Analysen
  • ntwicklung der Systemlösung
  • Betrieb der Systemlösung

Webseite: www.iff.fraunhofer.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID-Hardware in allen Variationen

Als OEM/ODM-Partner ist B-Id stark in der Entwicklung spezieller Transponder für industrielle Anwendungen und Projekte tätig. RFID-Hardware verschiedenster Materialien, Eigenschaften und Bauformen werden nach Ihren Anforderungen entworfen, entwickelt und realisiert. Als OEM/ODM-Partner ist B-Id stark in der Entwicklung spezieller Transponder für industrielle Anwendungen und Projekte tätig. RFID-Hardware verschiedenster Materialien, Eigenschaften und Bauformen werden nach Ihren Anforderungen entworfen, entwickelt und realisiert.
B-Id

Kostengünstige und auf kundespezifische Anforderungen angepasste RFID-Hardware

Yiwen Jin, CEO, B-Id

  • UHF für Hochtemperaturanwendungen und On Metal-Lösungen
  • ISO Karten mit integriertem Display oder Fingerprintsensor
  • Kundenspezifische Hardware, von der Herstellung des Werkzeuges bis hin zur Anpassung der Frequenzbereiche

Webseite: www.b-id.eu
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Smarte Sensor Systemlösungen

Der NFC Sensor Transponder TELID®232 erlaubt das kontaktlose Messen der Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit. Eine Android-App für das Smartphone visualisiert den mit der NCF Schnittstelle gemessenen Sensorwert und sendet ihn mit Zeitstempel in die Cloud. NCF Sensor Transponder sind insbesondere in der Wartung und Instandhaltung interessant. Der NFC Sensor Transponder TELID®232 erlaubt das kontaktlose Messen der Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit. Eine Android-App für das Smartphone visualisiert den mit der NCF Schnittstelle gemessenen Sensorwert und sendet ihn mit Zeitstempel in die Cloud. NCF Sensor Transponder sind insbesondere in der Wartung und Instandhaltung interessant.
Reinhard Jurisch

Sensorwerte kontaktlos erfassen und weltweit verfügbar machen

Reinhard Jurisch, Geschäftsführer, microsensys

Basierend auf bewährter RFID Technologie und intelligenter low power Sensoren entwickelt microsensys ein breites Portfolio an Sensor Transpondern und Datenloggern stetig weiter. Das kontaktlose Erfassen physikalischer Werte ist für viele etablierte Sensorik-Applikationen sehr interessant und ermöglicht das Erschließen völlig neuer Marktsegmente. Potentielle Anwendungsszenarien aus Logistik, Instandhaltung, Prozesssteuerung, Gebäudemanagement und Qualitätssicherung werden aufgezeigt und diskutiert.

Webseite: www.microsensys.de

Tools für die einfache und schnelle Integration von RFID-Readern

Bei der Installation eines z.B. UHF-Weitbereichslesers mit passiven Transpondern, stellt sich stets die Herausforderung, Leser wie auch Transponder optimal zu platzieren,  damit auch alle Assets wie z.B. Fahrzeuge verlässlich erfasst werden.  Der POC (proof of communication) macht das RFID Feld sichtbar, vereinfacht und beschleunigt die Konfiguration. Bei der Installation eines z.B. UHF-Weitbereichslesers mit passiven Transpondern, stellt sich stets die Herausforderung, Leser wie auch Transponder optimal zu platzieren, damit auch alle Assets wie z.B. Fahrzeuge verlässlich erfasst werden. Der POC (proof of communication) macht das RFID Feld sichtbar, vereinfacht und beschleunigt die Konfiguration.
Christian Scheidt

Ohne Aufwand die optimale Hardware-Positionierung finden

Christian Scheidt, Area Sales Manager, deister electronic

  • Integration ohne teure Spektrumanalyse oder Simulation
  • Tools zur Integration von LF, HF und UHF-Lösungen
  • Das RFID-Lesefeld und die Reichweite „sehen“
  • Transponder optimal positionieren
  • Antennen-Reflexionen aufdecken

Webseite: de.deister.com

Track & Trace mit Richtungserkennung und Apps

RFU 65X - RFID Technologie mit integrierter Durchtritts- und Richtungserkennung RFU 65X - RFID Technologie mit integrierter Durchtritts- und Richtungserkennung
Oliver Huther

Oliver Huther, Business Development Manager RFID, SICK

  • Positionsbestimmung mit passiv RFID
  • Einsatzfelder intelligenter RFID Reader
  • Mehrwert von Richtungserkennung in Produktion und Logistik
  • Objekte sicher identifizieren und zuordnen
  • Integration in die Systemlandschaft – „Create your App“

Webseite: www.sick.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Transparenz und Management komplexer Prozesse in Echtzeit

„Die Wertschöpfung eines Prozesses hängt künftig vom Maß seiner Digitalisierung ab.“ (A.Dobrindt) AMIA ist die innovative Plattform für das Management komplexer Wertschöpfungsketten in Echtzeit. AMIA liefert entscheidungsrelevante Informationen zur Steigerung von Effizienz, Zuverlässigkeit und Flexibilität im Unternehmen. Grundlage ist die Digitalisierung von Prozessen mit RFID. „Die Wertschöpfung eines Prozesses hängt künftig vom Maß seiner Digitalisierung ab.“ (A.Dobrindt) AMIA ist die innovative Plattform für das Management komplexer Wertschöpfungsketten in Echtzeit. AMIA liefert entscheidungsrelevante Informationen zur Steigerung von Effizienz, Zuverlässigkeit und Flexibilität im Unternehmen. Grundlage ist die Digitalisierung von Prozessen mit RFID.
Waldemar Winckel

Automatische Identifikation als Schlüssel für ereignisbasierte Prozessmanagement

Thorsten Braas, Sales Manager, Waldemar Winckel

  • Prozesse in Echtzeit verwalten und steuern
  • Visualisierung von entscheidungsrelevanten Informationen
  • Prozessrelevante Kennzahlen und Prognosen
  • Echtzeit-Alarmsystem und Notfallroutinen
  • Kunden-Fallstudien: Beladungskontrolle, Rückverfolgbarkeit, etc.

Webseite: www.winckel.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vereinfachte UHF-RFID-Implementierung mit Cloud-basierten Lösungen

Frantisek Takacs

Vorstellung einer Cloud-Plattform für UHF-RFID-Leser

Frantisek Takacs, Chief Technology Officer, TSS COMPANY

  • Über RFID.MENU
  • Welche Vorteile bietet die Nutzung der Cloud für RFID-Anwendungen?
  • Wie werden Hardware und RFID.MENU kombiniert?
  • Über unsere UHF-Reader "Made in EU"

Webseite: www.tsscompany.eu

With the Impinj IoT Connector for SAP Hybris Commerce, retailers can ...

Enable effective online and in-store fulfillment, and reduce inventory Enable effective online and in-store fulfillment, and reduce inventory
Impinj

... enable effective online and in-store fulfillment, and reduce inventory, through improved order-routing decisions

Helmert van Maanen, Regional Sales Manager, Impinj

  • Sell inventory down to the last item and last size, resulting in fewer markdowns
  • Reduce the risk of overpromising items by using accurate available-to-promise data
  • Deliver an integrated omnichannel experience that can facilitate sales uplift and improve shopper experiences
  • Reduce working capital by removing the need to keep safety stock buffers

Webseite: www.impinj.com
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zufahrtskontrolle und Mautsysteme mit RFID

UHF Long Range Reader von FEIG sind in unterschiedlichen Varianten verfügbar und sind mit diversen UHF-Antennen optimal kombinierbar. Mit bereits 4 Antennenanschlüssen am Gerät, lassen sich durch den Einsatz von Multiplexern umfangreiche Lesesysteme generieren. UHF Long Range Reader von FEIG sind in unterschiedlichen Varianten verfügbar und sind mit diversen UHF-Antennen optimal kombinierbar. Mit bereits 4 Antennenanschlüssen am Gerät, lassen sich durch den Einsatz von Multiplexern umfangreiche Lesesysteme generieren.
Sascha Schöll

UHF-Technologie ermöglicht höchste Sicherheit und Komfort

Sascha Schöll, Sales Manager Identification, Feig Electronic

  • UHF Long Range Reader ermöglichen Lesereichweiten bis zu 16 m
  • FEIG-Leser unterstützen den UCODE DNA mit umfangreichen Sicherheitsfunktionen
  • Stand alone Lösungen erhältlich für Regionen mit hoher Netzwerk-Ausfallrate
  • FEIG-Leser zeigen optimale Performance selbst bei sehr hohen Geschwindigkeiten
  • Zirkular polarisierte UHF-Antennen mit unterschiedlichen Erfassungswinkeln sind verfügbar
  • Optimaler technischer Support

Webseite: www.feig.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID tomorrow 2017

RFID tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos

Wir freuen uns auf Sie!

 
Aktuelle Seite: Home SpeedLabs