HID Global

HID auf der Security: Umfangreiches Portfolio an Lösungen zu sicheren Identitäten

Pressemeldungen | von HID Global | 19. September 2012

Volker Kunz, Director of Sales Europe von HID Global, wird auf der Security einen aktuellen Vortrag zum Thema - Sichere Identitäten in einer mobilen Welt - haltenInnovative ID-Reader, das neue HID Secure Identity Services-Portal sowie eine hochkarätig besetzte Veranstaltung stehen im Mittelpunkt

HID Global, international führender Anbieter von Zugangs- und ID-Management-Lösungen zur sicheren Identitätsprüfung, wird seine umfangreiche Angebotspalette an innovativen Lösungen zur Erstellung, Nutzung und Verwaltung sicherer Identitäten auf der Fachmesse "Security" in Essen vom 25. bis 28 September 2012 in Halle 10 an Stand 206 präsentieren.

Zusätzlich zur Vorstellung der neusten Erweiterungen der preisgekrönten iCLASS SE®-Plattform, die ein Höchstmaß an Sicherheit, Vertraulichkeit und Portabilität gewährleistet, wird das Unternehmen dem deutschen Markt sein neustes Lesegerät für den Gebäudeeinsatz vorstellen und Informationen zur Partnerschaft mit Vodafone im Bereich der mobilen Zugriffslösungen bieten. Ein neues "HID Secure Identity Services"-Portal wird ebenfalls am Stand zu sehen sein.

Zudem organisiert das Unternehmen ein hochkarätiges Treffen für Endanwender, das Antworten auf die aktuell häufig diskutierte Frage geben soll: Wie sicher ist die Corporate ID in einer mobilen Welt? Hierzu wird Volker Kunz, Director of Sales Europe von HID Global, einen aktuellen Vortrag zum Thema "Sichere Identitäten in einer mobilen Welt" halten.

"Wir freuen uns sehr auf die Präsentation unserer Produkte und die Markteinführung unserer neuen Technologien und Lösungen auf der Security Essen", sagte Harm Radstaak, Managing Director EMEA von HID Global. "Wir sind davon überzeugt, dass die Technologie den Schlüssel zu mehr Sicherheit bereithält. Entsprechend werden wir an unserem Stand die gesamte Palette unserer Services präsentieren, die unseren Kunden vielfältige Wege zur Erstellung, Nutzung und Verwaltung sicherer Identitäten aufzeigen können."

Neuer Reader im Portfolio von HID Global: iCLASS SE Décor - ein Multi-Technologie-Unterputzlesegerät für den Gebäudeeinsatz"Die Besucher werden bestimmt mit Interesse die Vorstellung von HID Global iCLASS SE Décor verfolgen, unser aktuellstes und in unterschiedlichen Farben erhältliches Multi-Technologie-Unterputzlesegerät für den Gebäudeeinsatz, das iCLASS® Seos™ Berechtigungsnachweise unterstützt sowie iCLASS SE, MIFARE® und DESFire® EV1 Technology,“ so Radstaak weiter. "Unsere Veranstaltung gibt Anwendern die Gelegenheit, der Diskussion anerkannter Branchenexperten zum Trendthema der Absicherung der Corporate Identity in einer mobilen Welt zu folgen. Denn jeder redet zum Beispiel über den mobilen Bezahldienst Wallet von Google, über die Unausweichlichkeit des Einsatzes mobiler Credentials oder darüber, dass NFC-fähige Smartphones die klassischen Karten ersetzen werden."

Moderiert von Hagen Zumpe, Herausgeber der Europäischen Fachzeitschrift für Sicherheit 'Protector', werden auf dem Treffen für Endanwender folgende Experten präsent sein: Dr. Rolf Reinem, Head of Corporate Security and Safety bei Vodafone, Dr. Andreas Rohr, Group Security Cyber Forensic Manager der RWE-Gruppe, Matthias Küster, Managing Director von Escrypt, sowie Philip Hoyer, Director Strategic Solutions von HID Global. Die Veranstaltung ist auf Mittwoch, den 26. September, zwischen 15:30 und 18:30 Uhr am Stand von HID Global (Halle 10, Stand 206) terminiert.

Der 15-minütige Vortrag von Volker Kunz wird am Mittwoch, den 26., sowie am Donnerstag, den 27. September, jeweils um 11:45 Uhr in Halle 6 stattfinden.

HID Global wird seine umfangreiche Palette an Technologien, Produkten, Lösungen und Services präsentieren:

Lösungen zur Erstellung sicherer Identitäten

  • HID Secure Identity Services™: Die umfassende Servicepalette unterstützt Kunden dabei, alle Aspekte der Anforderungen beim Einsatz von ID-Karten und digitalen Berechtigungen zu berücksichtigen - einschließlich des mobilen Zugriffs, des Managements der täglich anfallenden Aufgaben bei der Erstellung neuer Karten, großvolumiger Aktualisierungsprojekte und der kombinierten Unterstützung mehrerer Technologieplattformen durch einen Berechtigungsnachweis. Dieser Bereich wird zudem das neue Online-Portal für sichere ID-Services vorstellen.
  • Lösungen zur Kartenpersonalisierung: HID Global wird seine Hochleistungslösung HDP8500 Industrial Card Printer/Encoder für den Dauereinsatz und hochvolumige ID-Programme, seine FARGO Direct-to-Card (DTC) und High Definition Printing™ (HDP®) Printer/Encoder-Lösungen sowie die Kartenpersonalisierungs-Software Asure ID® präsentieren.
  • Lösungen für das Besuchermanagement: HID Globals EasyLobby®-Lösungen für das Besuchermanagement einschließlich des FARGO HDP5000 Printer/Encoders realisieren die Erstellung von Besucherausweisen sowie detaillierter Besucherprotokolle.
  • Embedded Technologien: Eingebettete Plattformen erlauben Drittanbietern die Entwicklung von Hardware, die mit dem Lösungssystem Genuine HID® einschließlich der neuen iCLASS SE-Lösungen sowie des SIO®-Prozessors arbeiten.
  • Partnerlösungen: Zugriffskontrolllösungen zur Erweiterung des Einsatzspektrums der Genuine HID Technologie™ werden von den HID Connect®-Partnern präsentiert werden. Hierzu zählen: ASSA ABLOY, Safran und e-DATA (biometrische Lösungen), SPICA und Grosvenor (Zeiterfassung), ZTE und VMC (bargeldlose Zahlungen) sowie PLAN und BARIN (vandalismussichere Lesegeräte).

Lösungen zum Einsatz sicherer Identitäten

  • HID Global Credentials und Lesegeräte: Die neuen Crescendo®-Credentials für die sichere PKI-basierte Authentifizierung unterstützen die logische und physikalische Kontrolle. Im Mittelpunkt werden zudem die neuen OMNIKEY® Desktop-Reader als Erweiterung der HID iCLASS SE Credential/Reader-Plattformlösungen einschließlich der Produktlinie iCLASS SE/multiCLASS SE Reader für höhere Sicherheit und die Einbindung mobiler Zugriffe stehen.
  • Netzwerkbasierte Zugangslösungen der nächsten Generation: EDGE EVO® und VertX EVO™ sind IP-fähige Zugangskontrolllösungen mit verteilter Intelligenz für Entscheidungsprozesse an der Tür. Diese offene und skalierbare Plattform bietet die umfangreichste Auswahl an Geräten für die Zugangskontrolle und verfügt über erweiterte Sicherheitsfunktionen, eine hohe Leistungsfähigkeit sowie zukunftssichere Upgrade-Optionen. Verfügbar ist auch ein Developer Tool Kit einschließlich OPIN API, das sich für die Migration von EDGE®- und VertX®-Controller-Technologie und für die Entwicklung unter der Verwendung der aktuellsten Plattform einsetzen lässt.

Lösungen zum Management sicherer Identitäten

  • Mobile Zugriffslösungen: Die technologieunabhängige Plattform iCLASS SE für die Zugriffskontrolle bietet ein großes Maß an Sicherheit, Portabilität und Flexibilität. Zudem erlaubt sie die Nutzung NFC-fähiger Smartphones für die Zugriffskontrolle und anderer Applikationen einschließlich der neuen iCLASS Seos Credentials.
  • Lösungen für das Berechtigungsmanagement: Die ActivID Credential Management System Appliance realisiert die einfache Ausgabe und Verwaltung von sicheren und PKI-fähigen Smartcards und Berechtigungen.
Letzte Änderung am Mittwoch, 19 September 2012 13:27