RFID im Blick

RFID-Reader-Report 2013 jetzt erschienen!

RFID-Schlagzeilen | von Anja Van Bocxlaer | 15. Mai 2013

RFID-Reader-Report 2013

„RFID im Blick“-Spezial in der Maiausgabe

Branchenübersicht / Lösungen / Anbieter / Produkte

Der RFID-Reader-Report 2013 in der Maiausgabe von „RFID im Blick“ liefert eine schnelle Einstiegshilfe für alle, die den RFID-Einsatz planen – kompakt, praxisorientiert und übersichtlich aufbereitet. 26 Anbieter von Schreib-/Lesegeräten präsentieren auf 28 Seiten ausgewählte Anwendungsbeispiele, Lösungen und Produkte. Welches RFID-Lesegerät eignet sich für welche Applikation? Welcher Anbieter liefert welche Produkte? Worin liegen die Vorteile der RFID-Lösung? Was ist bei der Systemintegration zu beachten?

RFID-Reader in der Praxis von A bis Z

Auf 28 Seiten listet die tabellarische Übersicht mehr als 34 Anwendungsbeispiele für den Einsatz stationärer sowie mobiler RFID-Lesegeräte und Handhelds, übersichtlich gegliedert nach den Brachen Industrie, Logistik, Handel und Medizin. Konkrete Anwendungsbeispiele von Luftfahrtindustrie, über Fördertechnik, Abfallentsorgung und Textilhandel, bis hin zur Temperaturüberwachung in Sterilisationsprozessen zeigen Lösungen und Vorteile des RFID-Reader-Einsatzes auf. Alle Anwendungen sind mit Produktdarstellungen und Anbieterverweisen aufgeführt.

RFID-Experten im Interview

RFID-Experten der Unternehmen deister electronic, Elatec, Feig Electronic, IdentPro, Kathrein RFID und Siemens geben in Fachartikeln und Interviews Einschätzungen zu aktuellen Trends, technologischen Entwicklungen und Lösungen.

Das sind die Themen:

  • Stationäre Reader: RFID für mehr Sicherheit | Fahrzeugverriegelungssystem sorgt für Zeitersparnis bei Zustelldiensten; von Joachim Gonschior, Key Account Manager vanLoxx bei deister electronic
  • Reader-Migration: Technologiemix erhöht den Migrationsdruck | Multifrequenz-Reader, die nahezu alle Transponder lesen, sorgen für zukunftssichere Anwendungen; von Stefan Haertel, Department Director RFID, Elatec
  • Sichere Identifikation: Gegenwart und Zukunft der digitalen Identifikation | Mehr Produktivität, mehr Effizienz, mehr Transparenz mit Hardware-Lösungen von Feig Electronic; von Andreas Löw, Marketing und Kommunikation, FEIG ELECTRONIC
  • Systemintegration: RFID-Gates prozesssicher installieren und integrieren | Eine zentrale Logik ermöglicht optimierte Anwendungen in der Logistik; von Michael Wack, Geschäftsführer, IdentPro
  • Logistiksteuerung: Adaptives RFID-System optimiert Wertschöpfungskette | Identifikationslösungen für die vierte industrielle Revolution; von Thomas Brunner, Head of Sales, Kathrein RFID
  • Automobilfertigung: Weichen stellen für die Autos von morgen | Flexible Teileidentifizierung ermöglicht schnellen Übergang auf neue Achsenproduktion im Mercedes-Benz Werk Kassel; von Markus Weinländer, Leiter Product Management Simatic Ident, Siemens

Lesen Sie den vollständigen Report in der Maiausgabe von "RFID im Blick". Jetzt die Maiausgabe bestellen!

Letzte Änderung am Dienstag, 25 April 2017 18:09