Zebra Technologies

Zebra Technologies auf der LogiMAT 2015

Pressemeldungen | von Zebra Technologies | 08. Januar 2015
Der ZD500R, Zebras Desktop-RFID-Drucker/-Encoder mit Ultra High Frequency (UHF)-Technologie ist ideal zur Kennzeichnung und Nachverfolgung von Gütern in der Fertigung. Der ZD500R, Zebras Desktop-RFID-Drucker/-Encoder mit Ultra High Frequency (UHF)-Technologie ist ideal zur Kennzeichnung und Nachverfolgung von Gütern in der Fertigung. BILD: Zebra Technologies

LogiMAT 2015: Zebra Technologies präsentiert neueste Tracking-Lösungen für Enterprise Asset Intelligence in der gesamten Lieferkette

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein global führender Anbieter von Technologien und Services, die Echtzeit-Informationen zu Unternehmenswerten, Mitarbeitern und Transaktionen ermöglichen, gibt heute die Teilnahme an der LogiMAT 2015 in Stuttgart vom 10. bis 12. Februar bekannt (Halle 4, Stand 4C31). Zebra wird hier seine neuesten Lösungen zur Steigerung der Transparenz und Produktivität innerhalb der gesamten Lieferkette vorstellen, mit Fokus darauf, wie Anbieter aus Transport und Logistik (T&L) ihr Supply Chain Management und die Kundenbetreuung optimieren können.

Durch die Akquisition der Geschäftskundensparte von Motorola Solutions im Oktober 2014 konnte Zebra sein Produktportfolio mit neuesten Asset-Tracking-Technologien erweitern, darunter Mobile Computing-, Datenerfassungs-, Barcode-, WLAN-, RFID- und Location Solution-Lösungen sowie Zatar, Zebras cloudbasierte Internet of Things (IoT)-Plattform.

Echtzeit-Kommunikation

  • Auf der LogiMAT 2015 wird Zebra sein Portfolio an Mobile Computing-Lösungen zeigen, die die Effizienz und Transparenz entlang der gesamten Lieferkette verbessern. Ein Highlight ist der TC55 Touch-Computer, der die besten Eigenschaften eines traditionellen mobilen Computers der Enterprise-Klasse mit der Form und Funktionalität eines Smartphones kombiniert und die Android OS Jelly Bean-Version unterstützt. Der Workabout ProTM 4 ist einer der branchenweit modularsten Produkte. Unternehmen können das Gerät individuell auf die spezifischen Bedürfnisse der mobilen Mitarbeiter anpassen. Das tragbare Terminal WT41N0, ein Freisprech- und multimodaler, mobiler Computer für sprachgesteuerte Anwendungen, bietet Echtzeit-Informationen zu Lagerbeständen und Lieferketten, um die Produktivität, Genauigkeit und Entscheidungsprozesse zu verbessern.
  • Zebra wird zudem die mobilen Etikettendrucker der QLn-Reihe zeigen. Sie sind mit Zebras Link-OS™-Betriebssystem ausgestattet, das dank eines Software Development Kits sowie zahlreichen Anwendungen eine einfache, standortunabhängige Druckereinbindung, -einrichtung und -verwaltung ermöglicht, denn Link-OS bringt die Drucker in die Cloud. Die Drucker der QLn-Reihe unterstützen zudem Near-Field Communication (NFC), die Nutzern einen schnellen Zugriff via Smartphone auf Informationen zur Fehlerbehebung bietet, einschließlich Video-Tutorials. NFC erleichtert die Verbindung mit anderen Geräten über Bluetooth und ermöglicht das einfache Starten von Anwendungen.
  • Die skalierbaren WLAN-Lösungen von Zebra ermöglichen High-Speed-Datenübertragungen, Video-Streaming und andere Anwendungen im Lager und an der Laderampe, die eine hohe Internet-Bandbreite benötigen. Zebras WLAN-Portfolio umfasst Access Points und Wireless Controller sowie leistungsstarke WLAN-Sicherheits- und Management-Technologien, wie das WiNG 5 WLAN, das Anwendern ermöglicht, WLAN-Lösungen effizienter und produktiver zu nutzen.

Warehouse Management-Lösungen

  • Speziell entwickelt für Anwendungen in der Produktion und im Lager, stellt Zebra den Symbol TC70 Touch-Computer vor, den branchenweit ersten mobilen Computer der Enterprise-Klasse, der das Android KitKat-Betriebssystem unterstützt und den Bedienkomfort eines Smartphones mit der anwendungsspezifischen Widerstandsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit kombiniert. Der TC70 unterstützt über 50 zertifizierte Applikationen, unter anderem für Workforce- und Bestandsmanagement sowie Sprachsteuerung.
  • Der ZD500R, Zebras Desktop-RFID-Drucker/-Encoder mit Ultra High Frequency (UHF)-Technologie ist ideal zur Kennzeichnung und Nachverfolgung von Gütern in der Fertigung. Diese kompakte, voll ausgestattete RFID-Lösung wurde konzipiert für Anwendungen mit eingeschränkter technischer Unterstützung und ist auch für Nutzer geeignet, die über geringe RFID-Kenntnisse verfügen.
  • Zebra wird auf der LogiMAT zudem TekSpeech® Pro zeigen, eine erweiterte sprachgesteuerte Anwendung zur Verbesserung der Produktivität und Effizienz von mobilen Mitarbeitern in Verteilzentren, Lagern und anderen Logistik-Umgebungen. TekSpeech Pro ist ideal geeignet für Lager-Anwendungen wie Voice-Direct, mehrstufige Kommissionierung, Auffüllung sowie Einlagerung.

Zebra Technologies wird seine Lösungen für die Transport- und Logistikbranche gemeinsam mit folgenden Partnern zeigen: Acteos GmbH & Co. KG, GLOBOS GmbH, identWERK GmbH, Integer Solutions GmbH und OPAL Associates GmbH.

Zebra Technologies Fachvorträge auf der LogiMAT 2015

  • „Internet of Things and Visibility in T&L“
    Vortrag von Daniel Dombach, Director EMEA Industry Solutions, auf dem Forum Innovationen in Halle 7 am 10. Februar von 10:00 bis 10:30 Uhr.
  • „Internet of Things - Chancen und Herausforderungen für die Logistik“
    Vortrag von Daniel Dombach, Director EMEA Industry Solutions, auf dem ident LogiMAT Forum (Forum VI in Halle 4) am 11. Februar von 15:25 Uhr bis 15:40 Uhr.
Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Januar 2015 10:43
RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!