SATO

SATO bringt bahnbrechende Drucklösung für das Internet der Dinge auf den Weg

Pressemeldungen | von SATO Europe | 05. August 2015
SATO bringt bahnbrechende Drucklösung für das Internet der Dinge auf den Weg BILD: SATO

Weltweit erste industrielle IoT (Internet-of-Things) Drucklösung zur Vermeidung von ungeplanten Ausfallzeiten

SATO (TSE:6287), ein international tätiger Hersteller und Lieferant von Autoidentifikationslösungen, mit denen die Produktivität von Mitarbeitern erhöht und Betriebsabläufe optimiert werden können, gibt die Produkteinführung der CL4/6NX-J Serie bekannt, mit der weltweit erstmalig cloud-basierende Drucklösungen für das Internet-der-Dinge zur Verfügung stehen.

Dabei nutzt die Technologie SATO Online Services (SOS), eine Software für das virtuelle Webhosting rund um die Uhr. Die Anwendung unterstützt Etikettendrucker 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr, identifiziert eventuelle Druckprobleme und bietet schnelle Lösungsvorschläge zur Vermeidung von Produktionsausfällen. Unter Analyse der vom Kunden freigegebenen Protokolldaten ermöglicht SOS die Verbesserung der Kapazität und damit eine Erhöhung der Produktionseffektivität. Geplant ist eine sukzessive Einführung der Lösung, zuerst in Japan und eventuell später in den U.S.A., Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.

Schlüsselmerkmale der CL4/6NX-Drucker sind die universelle Funktionalität, die “Plug-and-Print”-Verbindungsmöglichkeiten und das Mehrsprachensystem, sodass die Drucker weltweit in allen Arbeitsumgebungen leicht zu implementieren und zu verwenden sind. Da der globale Bedarf an standardisierten und optimierten technologischen Anwendungen steigt, eröffnet die SOS CL4/6NX-J Lösung neue Möglichkeiten zur weltweit gesteuerten Fernwartung von Industriedruckern zur Vermeidung von ungeplanten Ausfallzeiten.

Kaz MatsuyamaKaz Matsuyama “Diese bahnbrechende Echtzeitlösung bietet durch die Vermeidung unnötiger Ausfallzeiten einen echten Kundennutzen”, sagt Kaz Matsuyama, President und CEO der SATO Holdings. “Wir sind sehr froh darüber, eine neue Form anspruchsvoller Wartungsdienstleistungen anbieten zu können, die unseren Kunden dabei hilft, ihre Produktionsabläufe stabil am Laufen zu halten.”

SATO plant, seine Produktpalette mit SOS-Kompatibilität in der Zukunft weiter auszubauen.

SOS nutzt Heroku und Salesforce Service Cloud aus der Salesforce1-Plattform, die von dem führenden Anbieter für CRM-Lösungen Salesforce.com entwickelt worden ist.

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 August 2015 15:27
RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!