Märzausgabe „RFID im Blick“ 2016

Ausgabenarchiv | 29. März 2016
RFID im Blick - 03/2016
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Marktübersicht RFID-Drucker 2016Marktübersicht RFID-Drucker 2016

NFC: Nachfrage aus der Industrie wächst stärker als erwartet

Evolution statt Revolution: Sato passt seine RFID-Drucker mit neuen Features aktuellen und zukünftigen Herausforderungen an. Udo Deters, Senior Partner Sales Manager bei Sato, im Interview mit „RFID im Blick“.

19 Produkte aus den 3 Kategorien RFID-Druckersysteme, Smart-Card-Drucker sowie Aplikatorsysteme werden vorgestellt. Folgende Druckerspezialisten sind in der Marktübersicht dabei:

Logopak Systeme, Bluhm Systeme, Toshiba TEC, NOVEXX Solutions, Topex, Heyden-Securit, All About Cards Maxicard, YouCard Kartensysteme, COT Computer OEM Trading, Printronix Auto ID, Sato, Zebra Technologies

RFID in der MedizinRFID in der Medizin 2016

Ob in der Notfallklinik, in der Pharmaindustrie oder in der Sterilisation: Die Anzahl der Anwendungen steigt kontinuierlich!

Titelstory: Patienten-Tracking mit UHF-Readern von Feig Electronic

In 2015 wurden in insgesamt 19 OP-Sälen des Sunnybrook Hospitals und den umgebenden Bereichen UHF-Weitbereichsleser von Feig Electronic installiert. Ziel war es, die jährlich rund 13.500 chirurgischen Patienten auf ihrem Weg in den OP-Saal und zurück auf die Station zu tracken, die Zeiten zu dokumentieren und so Engstellen zu vermeiden. Heute werden Angehörige auf Basis der erfassten Patientendaten über ein Infoboard über den Status der OP ihres Verwandten informiert.

Universitätsklinikum Ljubljana geht in die zweite Phase mit RFID

Erst die Mitarbeiterbekleidung, jetzt die Krankenhauswäsche: Das Universitätsklinikum Ljubljana setzt seine Erfolgsstory mit RFID-Tracking fort. Nicht nur auf positive Synergieeffekte aus Phase der ersten Phase vereinfachen den neuen Ansatz, auch soll es in der Zukunft weitere Systemerweiterungen geben.

Die Notfallklinik Ingolstadt und die Herausforderung um RFID

In der Notfallklinik am Klinikum Ingolstadt wurde bereits 2010 eine RFID-Lösung getestet. Die Übernahme in den Echtbetrieb scheiterte jedoch gleich an verschiedenen Hürden. Dennoch ist das Thema RFID noch nicht von der Agenda gestrichen. Ein Neustart mit RFID am Klinikum Ingolstadt sei definitiv eine Option für die Zukunft.

Interviewpartner in der Reportage sind: Ellie Lee - Sunnybrook Health Sciences Centre, Mag. Danijela Kralj - Universitätsklinikum Ljubljana, Kalyan S. Pasupathy und Thomas R. Hellmich - Mayo Clinic, Dr. Florian Demetz - Klinikum Ingolstadt, Volker Lowitsch - Universitätsklinikum RWTH Aachen, Sadmir Osmancevic und Stefan Preuß - Charité CFM Facility Management, Jesco Danylow - Olympus Deutschland, Dr. Bernd Schütze - Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions, Reinhard Jurisch und Peter Peitsch – Microsensys, René Herschmann – Triovacos, Markus Bauss - SHL Connect, Walter Hein – Turck, Guido Kuhrmann - HID Global, Gary Burns - eAgile

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Microsensys: RFID kontrolliert Autoklav-Temperatur!
Microsensys: RFID kontrolliert Autoklav-Temperatur!

Wie lässt sich prüfen, ob die Temperatur im Autoklav tatsächlich über die gesamte Vorgangsdauer konstant war? Die Entwickler von Microsensys geben die Antwort in Form eines vollständig gekapselten Datenloggers, der das Qualitätsmanagement ab Herbst 2016 auf ein neues Level heben soll.

 

Turck Pharmaserialisierung mit RFID? Südkorea legt vor!
Turck Pharmaserialisierung mit RFID? Südkorea legt vor!

Der südkoreanische Pharmakonzern Daewon Pharm wollte nicht warten, bis verbindliche, weltweite Regelungen zur Pharmaserialisierungen in Kraft treten und setzt bereits heute auf eine kombinierte Lösung aus optischer und RFID-Erkennung.

 

Sterilgutversorgung: Charité CFM Facility Management nutzt RFID auf Einzelteilebene
Sterilgutversorgung: Charité CFM Facility Management nutzt RFID auf Einzelteilebene

RFID zur Einzelteilkennzeichnung ist ein "Sorgenkind" in der Sterilisation. Hat die Charité CFM Facility Management die ultimative Lösung gefunden? Im Februar 2016 wurde von der Charité CFM Facility Management ein RFID-System zum Erfassen von speziellen Instrumenten auf Einzelteilebene in den Echtbetrieb genommen. Ein wegweisender Schritt?

Nokia Operations: Eine globale Industrie-4.0-Strategie mit RFID im ProduktNokia Operations: Eine globale Industrie-4.0-Strategie mit RFID im Produkt

Nichts weniger als ein globaler Standard, der leicht zu adaptieren ist – Dieses Ziel verfolgt Nokias Supply-Chain im Rahmen einer detailreich geplanten Industrie-4.0-Transformationsstrategie. RFID nimmt dabei als Schlüsseltechnologie eine zentrale Rolle in dem Zukunftskonzept ein. Denn ohne intelligente Produkte ist keine Industrie 4.0 möglich, sind sich die Experten für Netzwerkinfrastruktur sicher.

 

Olympus setzt in der Endoskopaufbereitung auf RFIDOlympus setzt in der Endoskopaufbereitung auf RFID

Endoskopieaufbereitung klingt nach einem Nischenthema. Ist es aber nicht! Olympus Medical hat das Potenzial der RFID-Technologie bereits in 2008 erkannt und Lösungen für die Endoskopieaufbereitung entwickelt.

 

HID Global - RFID im Krankenhaus: Die Zeit ist reif, um die Nischen zu verlassenHID Global - RFID im Krankenhaus: Die Zeit ist reif, um die Nischen zu verlassen

In der Sterilisation, in der Kryokonservierung oder im Asset-Management. RFID ist oft die ideale Antwort, wenn es darum geht Objekte auch unter herausfordernden Bedingungen im Krankenhausumfeld zu identifizieren. Was ist heute technologisch State-of-the-Art?

 

Innovative NFC- und BLE-Lösungen für Medizintechnik und Pharma-LogistikInnovative NFC- und BLE-Lösungen für Medizintechnik & Pharma-Logistik

In einem aktuellen Projekt der SHL Group in Zusammenarbeit mit Triovacos sollen Geräte mit integrierter, sensorbasierter Elektronik entwickelt werden. Auf diesem Weg generierte Daten werden die Basis für Optimierung bei Anwendung und Handling der Injektionssysteme sein, so das Ziel des Projektes. Zur Datenkommunikation kommen NFC- und BLE-Lösungen zum Einsatz.

 

Mayo Clinic: Lokalisieren, ohne zu überwachenKein "Big Brother"! Lokalisieren, ohne zu überwachen

Die Mayo Clinic in Rochester, Minnesota, betreibt eines der modernsten Notfallzentren der USA. Mehr als 70.000 Patienten werden pro Jahr behandelt. Zeit ist das höchste Gut, wenn die bestmögliche Patientenversorgung angestrebt wird. Um Zeit in den Prozessen zu gewinnen, setzt die Notfallklinik heute auf RFID-UHF, um Patienten, Mitarbeiter und Equipment zu lokalisieren.

 

eAgile: Die Revolution in der Medikamentenkennzeichnung?eAgile: Die Revolution in der Medikamentenkennzeichnung?

Mit einem RFID-Chip in der Verschlusskappe will eAgile ein bislang nicht realisierbares Sicherheitslevel in die Pharma-Supply-Chain bringen und den Service für den Endkunden verbessern. Und das bei gleichzeitiger Vermeidung von umfangreichen Prozessänderungen oder -anpassungen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 April 2016 13:29
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID & Wireless IoT tomorrow 2018

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick