• Technologie








    Schlagwortsuche
    Anwendungsbereich







    Keine Auswahl

Novexx Solutions

Novexx Solutions: Varta spart bei jedem Druck Zeit und Geld

Artikel | von Novexx Solutions | 20. Dezember 2016
Varta produziert und verpackt rund eine Millionen Mikrobatterien pro Jahr und etikettiert die Verpackungen mit Drucksystemen von Novexx Solutions. Varta produziert und verpackt rund eine Millionen Mikrobatterien pro Jahr und etikettiert die Verpackungen mit Drucksystemen von Novexx Solutions. BILD: Novexx Solutions

Novexx Solutions optimiert Etikettendruck für Batteriehersteller Varta

Der Batteriehersteller Varta Microbattery mit Produktion in Deutschland entwickelt, produziert und verpackt jährlich nahezu eine Milliarde Mikrobatterien. Varta benötigte für seine Verpackungslinien schnelle, kosteneffiziente Etikettiersysteme, die den individuellen Bedürfnissen vor Ort entsprechen, und mit denen die hohen qualitativen Ansprüche des Unternehmens erfüllt werden können. Der erste Drucker von Novexx Solutions wurde bei Varta in Ellwangen im Jahr 2005 in Betrieb genommen. Seitdem wurden und werden Etikettierlösungen aus dem Hause Novexx Solutions eingesetzt. Durch eine der ersten bei Varta implementierten ALX-Etikettiermaschinen sind mittlerweile neun Millionen Aufträge und 935 Kilometer Material gegangen.

Von Caroline Fiedler, Marketing Communications Manager, Novexx Solutions

Rüstvorgang dauerte 15 Minuten – zu lang

Für eine neue Linie benötigte der Batteriehersteller einen Thermotransferdrucker, der 350-Gramm-Kartonetiketten in hoher Qualität bedrucken konnte. Das Rüsten der Maschinen erwies sich als zu zeitaufwendig und die Selbstklebeetiketten wurden nicht effizient bedruckt. Ein Operator war für die manuelle Einstellung und Eingabe der Daten an den einzelnen Maschinen, das Bestücken mit Material sowie die Überwachung und Kontrolle verantwortlich.

„Bis die Daten richtig eingegeben, die einzelne Maske aufgerufen und der Rüstvorgang ausgeführt war, vergingen mehr als 15 Minuten, in denen die Produktion unterbrochen war“, erklärt Klaus Schöbel, Lean Manager bei Varta Microbattery. „Und diese Rüstvorgänge waren bis zu vier Mal täglich notwendig – ein enormer Zeitund Kostenaufwand.“ Außerdem nutzten die herkömmlichen Etikettierlösungen das Folienmaterial nicht effizient, da ein Großteil der Etikettenfläche unbedruckt blieb, sodass Material verschwendet wurde und unnötige Kosten entstanden.

Kein Stop der Produktion notwendig

Um die zeit- und kostenaufwendige Aufgabe zu optimieren, wurde gemeinsam mit Varta eine Software entwickelt, mit der die Eingabe über die Tastatur überflüssig wurde. Das neue System ermöglicht Varta ein zeitsparendes Arbeiten und minimiert das Fehlerrisiko. Die Daten werden automatisch aus einer individuellen Fonts- und Barcode-Bibliothek gesendet, so dass heute rund 15 Minuten pro Eingabe gespart werden und die Produktion nicht gestoppt werden muss.

„Durch die enge Kooperation zwischen den Entwicklern von Novexx Solutions und Varta konnte unser Wunsch nach einer erweiterten Endlosdruck-Funktion in der Drucker-Firmware erfüllt werden”, so Manfred Bradler, Koordinator Engineering & Packaging bei Varta in Ellwangen. Auf einer Fläche von 13.700 Quadratmetern sind an 15 Verpackungsund Produktionslinien insgesamt 32 Systeme von Novexx Solutions im Einsatz, mit deren Hilfe Kartons und Paletten etikettiert werden.

Foliensparautomatik spart Folie und Kosten

Der 64-0x Tischdrucker und die ALX 92x Druck- und Spendesysteme sorgen für eine intelligente Nutzung der Etikettenfolie – dank der so genannten Foliensparautomatik. Schon ab sechs Millimetern unbedruckter Etikettenfläche kann die Foliensparautomatik den Materialverbrauch verringern, indem der Druckkopf angehoben und die Folie angehalten wird und nur das Etikettenmaterial weiterläuft. „Mit der Foliensparautomatik sparen wir pro Druck etwa zehn bis 20 Millimeter Material. Bei einer Länge von 600 Metern pro Etikettenrolle machen sich die eingesparten Kosten schnell bemerkbar“, sagt Manfred Bradler.

Langjährige Partnerschaft erreicht

Zahlreiche der insgesamt 32 Maschinen wurden individuell an die Produktionsprozesse bei Varta angepasst. Der Batteriehersteller konnte erhebliche Anteile der Rüstzeit und somit deutlich Kosten einsparen, die Fehlerquote bei der Etikettierung auf nahezu Null minimieren und so sein Qualitätsniveau weiter steigern. Vor allem vor dem Hintergrund einer ständig steigenden Rüstfrequenz und gleichzeitig kleiner werdenden Losgrößen durch sich verändernde Kundenanforderungen, sind diese Innovationen nicht mehr wegzudenken.

Seit 2005 hat sich die Anzahl der Lösungen von Novexx Solutions, die bei Varta implementiert wurden, kontinuierlich erhöht. „Wir sind natürlich bestrebt, mit einem möglichst einheitlichen System zu arbeiten und unsere Verpackungs- und Produktionslinien zu optimieren. Die nächsten Systeme haben wir schon bestellt“, erklären Manfred Bradler und Klaus Schöbel.

Letzte Änderung am Sonntag, 19 März 2017 12:39
RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!