• Technologie








    Schlagwortsuche
    Anwendungsbereich







    Keine Auswahl

Kathrein Solutions

Von der Logistik bis zum Strassenbau - UHF-RFID ist die Lösung

Artikel | von Kathrein | 05. Januar 2017
Eine neu entwickelte Lösung von Schreiner Services ermöglicht es, RFIDTransponder in den Asphaltvliesen der Firma Provlies mobil auszulesen. Die Vliese aus Geokunststoff werden in rissige Straßen eingebaut und verzögern dank ihrer Elastizität künftige Schäden. Alle hundert Meter ist ein RFID-Transponder integriert, mit dem sich Informationen zur Verkehrszählung oder Zustandsbewertung erfassen lassen. Eine neu entwickelte Lösung von Schreiner Services ermöglicht es, RFIDTransponder in den Asphaltvliesen der Firma Provlies mobil auszulesen. Die Vliese aus Geokunststoff werden in rissige Straßen eingebaut und verzögern dank ihrer Elastizität künftige Schäden. Alle hundert Meter ist ein RFID-Transponder integriert, mit dem sich Informationen zur Verkehrszählung oder Zustandsbewertung erfassen lassen. BILD: Kathrein

UHF-RFID-Systeme von Kathrein lassen sich in unterschiedlichsten Prozessen einfach integrieren und effizient betreiben

Intelligente Hardware, App-orientierte Softwareverteilung und ein benutzerfreundliches Servicekonzept sind die Schlüssel für erfolgreiche RFID-Implementierungen. Technologisch sind UHF-RFID-Systeme in nahezu allen Branchen etabliert. Durch die rasante Zunahme an globalen Roll-Outs multinationaler Unternehmen spielen Faktoren wie einfache Integration, Skalierbarkeit, Wartungsfreundlichkeit, Servicefunktionalität und Anwenderfreundlichkeit eine immer größere Rolle.

Von Emre Gürbüz, Sales & Project Manager RFID, Kathrein RFID

Apps als Lösungskonzept für große Prozessvielfalt

RFID-Systeme der RRU- und ARU-Familie von Kathrein bieten nicht nur erstklassige UHF-Leseeigenschaften, sondern auch einen integrierten hoch performanten Industrie-PC mit Linux OS. Dieser ermöglicht es, Software direkt auf dem Gerät zu betreiben. um zum einen Prozessinformationen im Vorfeld aufzubereiten, zu filtern, zu versenden und zum anderen weitere Lesepunkte per App-Installation, einfacher in Betrieb zu nehmen. Die App, ein Stück Software, kann für definierte Anwendungen zum einen selbst entwickelt oder zum anderen von Systemintegrationspartnern bezogen werden.

Kathrein bietet mit der eigenen AccessManager-App eine einfach zu konfigurierende, aber sichere Lösung zur Zutrittskontrolle für Personen und Fahrzeuge an oder erleichtert mit der TagBlower-App die Integration an bestehende Software durch frei konfigurierbare Server/Client-Socket-Verbindungen. Auch führende Systemintegrationspartner wie die Nofilis AutoID GmbH stellen die Version Ihres CrossTalk-Agents als App für Kathrein UHF-RFID-Systeme bereit. Somit können durch einfaches Hochladen der App Lesepunkte effizient in Betrieb genommen, gewartet oder bei Servicefällen einfach ersetzt werden.

Intelligente Hardware für noch bessere Erfassungsraten

Das Ziel: 100 prozentige Identifikation. Einzel-Lesepunkte oder Gate-Lesepunkte bieten heutzutage nicht mehr nur eine reine Identifikation von Objekten. Vielmehr werden die einzelnen Leseevents mit weiteren Mehrwertinformationen angereichert, um Businessprozesse noch effizienter zu gestalten. Als wichtigste Zusatzinformation wird die Richtung eines sich bewegenden Objektes gesehen. Das All-In-One-System der ARU-CSB-Serie mit integrierter CircularSwitchBeam-Antenne und RRU-Reader-Einheit ermöglicht eine Richtungserkennung ohne Kenntnisse über die Ausrichtung von Antennen und deren Felder und ohne mechanischen Aufwand.

Somit lassen sich bidirektionale RFID-UHF-Lesepunkte in einer deutlich effizienteren Art und Weise installieren und betreiben. Die dynamisch konfigurierbaren Lesezonen ermöglichen eine sichere und schnelle Richtungserkennung ohne jegliche weitere Sensorik. Die ARU-CSB-Serie ermöglicht auch durch den integrierten Industrie-PC mit Linux OS eine App-Installation und ist somit mit allen anderen Geräten der RRU- und ARU-Serie kompatibel.

Letzte Änderung am Donnerstag, 05 Januar 2017 08:01
RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!