Partner der RFID & Wireless IoT tomorrow 2017

Partner der RFID tomorrow 2017

Ohne Standards keine Verbreitung von Technologie!

AIM GlobalDer AIM-Verband ist Partner der RFID tomorrow 2017

Standardisierung ist aufwändig. Wer erinnert sich nicht an den ersten langatmigen, 18 Monate andauernden Standardisierungsprozess des UHF-Protokolls EPC Gen 2 Class 1 als Ergänzung zum ISO 18000-6 Standard? Heute, in 2017, so scheint es auf den ersten Blick, sind Standards flächendeckend verfügbar. Der AIM-Verband sieht das jedoch ganz anders... Standards sind nicht 'easy going' und daher setzt der Verband das Thema auf die Agenda der RFID tomorrow 2017, um Diskussionen anzuregen und auf Problemstellungen hinzuweisen.

Diskussionen auf der Bühne der RFID tomorrow 2017

Am 27. September, dem Developer Day, bringt AIM Global vier Präsentationen nationaler und internationaler Standardisierungsexperten in das Forum Standardization & Research. „Mit einem vom AIM-Verband organisierten Vortragsschwerpunkt auf der RFID tomorrow 2017 setzt sich der Verband für eine produktive Diskussion unter den internationalen Teilnehmern ein, um die Zukunftsfähigkeit von AutoID-Lösungen aktiv mit allen Beteiligten zu gestalten“, blickt Peter Altes, Geschäftsführer von AIM-D, auf das RFID & Wireless IoT Event im September voraus.

Kein sicheres IoT ohne OPC UA!

OPC FoundationDie OPC Foundation ist Partner der RFID tomorrow 2017

Die Vernetzung schreitet mit riesigen Schritten voran und die Zeit drängt. Studien gehen davon aus, dass 2016 rund 10,4 Milliarden RFID-Tags verkauft wurden. 2020 rechnen Experten mit dem Anwachsen vernetzter Devices auf, je nach Schätzung, mit bis zu 30 Milliarden Geräten. Auf der RFID tomorrow 2017 werden wichtige Fragen rund um den sicheren Datenfluss in der M2M-Kommunikation diskutiert. Die OPC Foundation zeigt als Partner des Kongresses effiziente Lösungswege auf.

Sicher kommunizieren im IoT – Top-Thema in 2017

Der sichere Datenaustausch im IoT ist eines der absoluten Top-Themen in 2017. Und an dieser Stelle wird OPC UA eine wichtige Rolle einnehmen. Mit der Companion Specification für AutoID-Geräte hat die OPC Foundation aufgezeigt, wie wichtig eine Standard-Technologie für die sichere Kommunikation in der industriellen Umgebung ist.

Ohne Experten-Know-how keine Weiterentwicklung

Die OPC Foundation wird mit Technologiedemonstrationen live den praktischen Nutzen aufzeigen. Zahlreiche AutoID-Geräte namhafter Hersteller sind bereits OPC-UA-fähig und unterstützen Systemintegratoren und Unternehmen dabei, einen wichtigen Schritt in das IoT-Zeitalter zu gehen.

RFID tomorrow 2017 und RAIN RFID promoten als Partner den weltweiten Einsatz von UHF-RFID

RAIN RFIDMit vereinten Kräften und konzentriertem Know-how soll der weltweite Einsatz der UHF-RFID-Technologie gefördert werden

„RAIN RFID wurde als Industrieallianz mit dem Ziel gegründet, das Bewusstsein für UHF-RFID-Technologie zu stärken und das Wachstum des Marktes zu unterstützen“, sagt Ralf Kodritsch, Chairman of the Board der RAIN RFID Allianz und Global Segment Manager für RFID-Lösungen bei NXP Semiconductors. „Die Zahl der ausgelieferten RAIN-RFID-Chips ist 2016 auf zehn Milliarden gewachsen, und es besteht ein großes Potenzial, diese Zahl innerhalb der kommenden fünf Jahre zu verdoppeln. Um dorthin zu gelangen, arbeiten die Mitglieder von RAIN daran, dass Unternehmen Benefits und ROI der Implementierung von RAIN RFID noch einfacher verstehen und leicht kompatible Systeme finden können.“

RAIN RFID Mitglieder präsentieren RAIN-Entwicklungen live

Auf der RFID tomorrow 2017 werden Mitgliedsunternehmen der RAIN RFID Allianz in gleich zwei Vorträgen über neue UHF-Lösungen und -Anwendungen berichten und so den Teilnehmern anschaulich vermitteln, dass die technologischen Möglichkeiten des UHF-Einsatzes insbesondere im kontinuierlich wachsenden IoT-Umfeld noch lange nicht ihr vollständiges Potenzial gezeigt hat.

Den Weg für den Technologieeinsatz gemeinsam bereiten

RAIN RFID ist ein Partner der RFID tomorrow ist und beteiligt sich aktiv auf dem Kongress am Know-how-Austausch. Um ein Bewusstsein für die Benefits einer Technologie zu schaffen, ist die Kommunikation mit allen Teilnehmern – Entwicklern, Integratoren und Anwendern – der wichtigste Faktor bei der Zusammenarbeit für die Verbreitung der Technologie.

Letzte Änderung am Dienstag, 21 März 2017 12:57
RFID & Wireless IoT tomorrow

RFID & Wireless IoT tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID & Wireless IoT tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

Webseite: www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!