• Technologie








    Schlagwortsuche
    Anwendungsbereich







    Keine Auswahl

Century Retail

Century baut Angebot in Europa aus | Lösungen für Retail, Wäschemanagement und Asset Management

Artikel | von Century Retail | 31. Januar 2017
Century ist weltweit in 66 Ländern vertreten und besitzt sowohl seine eigene Entwicklungsabteilung als auch seine eigene Volumenproduktion. Century ist weltweit in 66 Ländern vertreten und besitzt sowohl seine eigene Entwicklungsabteilung als auch seine eigene Volumenproduktion. BILD: Century

Neue Zentrale, erfahrene Mannschaft, starke Produkte

Century Europe ist eine wachsende Präsenz auf dem RFID-Markt. 2016 eröffnete das Unternehmen eine neue Europazentrale in den Niederlanden und stellte ein Team aus erfahrenen Fachleuten zusammen. Zudem macht der Relaunch der europäischen Website die gesamte Breite der weltweiten Century- Produktpalette verfügbar und bietet den Kunden Retail-Lösungen für Warensicherung, Warensichtbarkeit und Kundenerfahrung und mehr.

Ralf Feldermann, Regional Sales Director, Century Europe, im Gespräch mit “RFID im Blick”

Lösungen für Retail, Wäschemanagement und Asset Management

„Auf den weltweiten Märkten ist Century mit 15 Milliarden verkauften RFID-Tags ein bekannter Name für Einzelhandelslösungen“, sagt Ralf Feldermann, Regional Sales Director, Century Europe. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an Warensicherungstechnologie wie beispielsweise Produkttags, Display Cases, Antennen und Readern, sowohl für AM als auch für RFID. „RFID ist für den Einzelhandel besonders attraktiv, da es Source-Tagging ermöglicht. Dabei werden Artikel schon bei der Herstellung durch den OEM mit einem integrierten RFID-Tag ausgestattet und lassen sich durch die gesamte Supply Chain hinweg und im Laden selbst verfolgen.“

Century ermöglicht sowohl Source-Tagging als auch das nachträgliche Taggen von Artikeln in unterschiedlichsten Bereichen des Einzelhandels, so Feldermann: „Ob integrierte Textillabel für Fashionartikel, miniaturisierte Tags für Schmuck und Uhren, manipulationssichere Klebetags für Elektronik, oder Multi-Alarm Tags, die auch durchgeschnitten Alarm auslösen – Century ist in der Lage, so gut wie jede Lösung für Einzelhändler umzusetzen.“

Ralf FeldermannRalf Feldermann „Century ist eines der wenigen Unternehmen für Einzelhandelslösungen weltweit, das alle Kompetenzen unter einem Dach vereint. Dadurch, dass wir intern entwickeln und produzieren, können wir schnell, flexibel und zuverlässig auf Kundenwünsche eingehen. Die Reaktionszeit bis zum Kunden lässt keine Wünsche offen.“

Eigene Entwicklung ermöglicht individuelle Lösungen

Die Umsetzung von Kundenwünschen durch spezielle Tags, Reader und weitere Geräte wird durch die internationale Aufstellung von Century möglich. „Century ist eines der wenigen Unternehmen für Einzelhandelslösungen weltweit, das alle Kompetenzen unter einem Dach vereint. Dadurch, dass wir intern entwickeln und produzieren, können wir schnell, flexibel und zuverlässig auf Kundenwünsche eingehen.

Der Betrieb einer vollständig eigenen Volumenproduktion in Asien ermöglicht es Century, bei geringen Stückkosten eine hohe Qualität zu wahren. Von der Kleinserie bis zur Massenfertigung ist in unseren vier Produktionsstätten alles machbar“, erklärt Feldermann, „und Kundenwünsche wie das Individualisieren von Tags lassen sich innerhalb von wenigen Tagen umsetzen. Century ist ein hochspezialisierter RFID-Anbieter, und die Reaktionszeit bis zum Kunden lässt keine Wünsche offen.“

Innovationen für den europäischen Markt

„Century hält über 340 Patente auf innovative technische Lösungen und erweitert das Produktportfolio ständig. Aktuell bietet Century etwa 200 verschiedene RFID-Produkte an. Durch die eigene Entwicklungsabteilung ist auch die Umsetzung modifizierter oder gänzlich neuer Lösungen problemlos möglich. Dies ist insbesondere für die Ausweitung unserer Präsenz auf dem europäischen Markt wichtig, denn hier stehen neben dem Einzelhandel Anwendungsbereiche wie Industrie, Logistik und Instandhaltung im Vordergrund von RFID-Lösungen. Auch diese Branchen kann Century auf Anfrage bedienen.“

RFID bietet konkurrenzlose Bestandsgenauigkeit für Retailer

Die Nutzung von RFID im Einzelhandel ist in Europa nicht so stark verbreitet wie in anderen Weltregionen. Dadurch ist der Kontinent für einen erfahrenen internationalen Anbieter wie Century ein attraktiver Markt. Mit RFID können Einzelhändler ihre Artikel vor Diebstahl schützen, Lagerhaltung und Neubestellung optimieren, und ihre Supply Chain vom Hersteller bis zur Ladentheke integrieren sowie digitalisieren. Zudem vereinfacht die extrem hohe Lesegenauigkeit von RFID-Lösungen die Inventur in Echtzeit und führt zu einer Bestandsgenauigkeit von nahezu 100 Prozent.

Dies hilft Einzelhändlern dabei, Out-Of-Stock-Situationen zu vermeiden. Gleichzeitig ermöglichen innovative technologische Lösungen auch die Steigerung von Verkäufen durch Omni- Channel Shopping, wie beispielsweise sogenannte Magic Mirrors. Mit Magic Mirrors können Käufer Artikel, Größen und Farben, die nicht vorrätig sind, „anprobieren“ und im Bedarfsfall direkt im Onlineshop des Retailers bestellen.

Century setzt auf RFID und erweitert die Produktpalette

Angesichts derartiger Vorteile für Retailer setzt auch Century als Anbieter für Einzelhandelslösungen stark auf RFID, so Feldermann: „Aktuell machen RFID-Produkte etwa 20 Prozent des Umsatzes von Century aus – Tendenz stark steigend. Das Unternehmen baut die Produktpalette für digitale Lösungen daher beständig aus. “

Letzte Änderung am Freitag, 09 Februar 2018 13:51
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!