Februarausgabe „RFID im Blick“ 2017

Ausgabenarchiv | 07. Februar 2017
RFID im Blick - 01-02/2017

Cover Story: RFID-Lösungen von Checkpoint Systems optimieren Retail-Prozesse

Umsatzsteigerung, Effizienzsteigerung, ein verbessertes Kundenerlebnis und gleichzeitig die Reduzierung von Kosten – Ziele, die sich jeder stationäre Retailer an oberster Stelle auf seine Agenda schreibt. Die Lösung ist einfach: Alles baut auf RFID-Applikationen auf. Denn nur RFID hat aktuell als Technologie das Potenzial, exakte Daten zu liefern, die über spezialisierte Softwarelösungen zum Nutzen der Retailer und letztendlich auch zum Vorteil der Endkunden eingesetzt werden können. RFID-Lösungen von Checkpoint Systems optimieren Retail-Prozesse von der Supply Chain bis zum POS.

Anzeige
Anzeige

Handel der ZukunftQuo vadis, Retail?

Wie viel Handel der Zukunft ist heute bereits real? Durch den Einfluss von Internet, Smartphone und Co verändern sich sowohl die Einkaufsgewohnheiten der Kunden als auch die Rahmenbedingungen im Handel. Aber wohin genau geht die Reise?

 

Smart Cities: vernetzt und innovativ in die ZukunftSmart Cities: vernetzt und innovativ in die Zukunft

Im Jahr 2050, schätzen die Vereinten Nationen, werden 6,3 Milliarden Menschen weltweit in Städten leben. Die Städte der Welt müssen in den kommenden Jahrzehnten die Herausforderung lösen, für fast drei Milliarden Einwohner Unterkunft, Strom, Trinkwasser, Zugang zu Bildung, Arbeit und Mitbestimmung sowie viele weitere Notwendigkeiten des täglichen Lebens bereitzustellen. Wie können Städte diese Herausforderungen lösen und das Leben von morgen gestalten? Die Smart-City-Bewegung versucht, hierauf eine Antwort zu geben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

RFID macht's möglich: Online-Shopping im Store erleben
RFID macht's möglich: Online-Shopping im Store erleben

Wie können Einzelhändler ihr gesamtes Portfolio präsentieren, wenn Verkaufsfläche teuer ist? Der französische Kindermodehändler Tape à l‘Oeil begegnet dieser Herausforderung in einem Versuchsladen in Lille mit einer besonderen RFID-Lösung: Auf einer Fläche von nur 70 Quadratmetern macht ein innovatives Lager- und Liefersystem eine Menge an Artikeln zugänglich, die einer Verkaufsfläche von 300 Quadratmetern entspricht.

 

Neue Zentrale. Erfahrene Mannschaft. Starke Produkte.
Neue Zentrale. Erfahrene Mannschaft. Starke Produkte.

Century Europe ist eine wachsende Präsenz auf dem RFID-Markt. 2016 eröffnete das Unternehmen eine neue Europazentrale in den Niederlanden und stellte ein Team aus erfahrenen Fachleuten zusammen. Zudem macht der Relaunch der europäischen Website die gesamte Breite der weltweiten Century- Produktpalette verfügbar und bietet den Kunden Retail-Lösungen für Warensicherung, Warensichtbarkeit und Kundenerfahrung und mehr.

 

Der vernetzte Einkaufswagen
Der vernetzte Einkaufswagen

Stellen Sie sich vor, Ihr Einkaufswagen wäre mit einem Navigationsgerät ausgerüstet, das Sie sicher durch den Markt und zu den besten Angeboten steuert. Carrefour Rumänien machte aus dieser Idee anlässlich des 14-jährigen Jubiläums eine Realität und führte eine einmonatige Werbekampagne auf der Basis einer innovativen BLE-Anwendung durch. Das Unternehmen sammelte aus der Kampagne wichtige Erfahrungen für das Proximity Marketing und integrierte die Ergebnisse in eine neue Carrefour-App.

Der Supermarkt der Zukunft
Der Supermarkt der Zukunft

Wie wird der Supermarkt der Zukunft aussehen? Der Onlinehandelskonzern Amazon geht bei der Beantwortung dieser Frage neue Wege und eröffnet einen Lebensmitteleinzelhandel der besonderen Art: Das Versuchsprojekt „Amazon Go Store“ in Seattle kommt dank moderner Wireless IoT-Technologie ohne Kasse aus.

Digitale Kommunikation als VisionSiemens lässt die Fabrik der Zukunft Realität werden

Unter dem Begriff „Fabrik der Zukunft“ bündelt der Weltkonzern Siemens seine Kräfte für die kommende digitale Industrie. In der Fabrik der Zukunft ist alles miteinander vernetzt: Smarte Produkte, Assets und Maschinen kommunizieren miteinander und optimieren dadurch die Produktionsprozesse. Eine Aufgabe, bei der moderne RFID-Technologie eine zentrale Rolle spielt, erklärt Dieter Horst, Leiter des Produktmanagements der Siemens-Sparte Simatic Ident, im Interview mit „RFID im Blick“.

 

Smart Dublin: Auf dem Weg zur smarteren StadtSmart Dublin: Auf dem Weg zur smarteren Stadt

Hervorragende Netzwerke, eine technologieorientierte Unternehmerszene und eine innovationsfreundliche Mentalität – Dublin bietet eine optimales Testfeld für Smart-City-Lösungen. Die Smart-Dublin-Initiative zielt darauf ab, das Leben in der Stadt mit smarten Lösungen zu verbessern. 2016 beispielsweise rief Smart Dublin dazu die „Smart Dublin Cycle Challenge“ ins Leben. Technologieunternehmen und Firmengründer konnten Smart-City-Lösungen vorstellen und in der Praxis testen, die sowohl der Stadt als auch dem Unternehmen zu Gute kommen.

 

When and How to ModerniseWhen and How to Modernise

„Als einer der Marktführer für RFID-Lösungen ist Avery Dennison seit den ersten großen RFID-Projekten im Einzelhandel im Markt vertreten“, sagt Francisco Melo, Vice President / General Manager, Global RFID, Avery Dennison. Im Gespräch mit „RFID im Blick“ erklärt Melo die Bedeutung von RFID-gestützter Warensichtbarkeit und Bestandsgenauigkeit im Einzelhandel von heute – und wie diese Benefits für Retailer generieren.

 

Im Einzelhandel führt kein Weg mehr an RFID vorbeiIm Einzelhandel führt kein Weg mehr an RFID vorbei

Ob eingesparte Inventurkosten in Milliardenhöhe, 100 Prozent Bestandsgenauigkeit im Fashion Retail oder Haltbarkeitsüberwachung verderblicher Lebensmittel, an RFID führt im Retail kein Weg mehr vorbei. Für den Chip-Hersteller NXP Semiconductors hat sich RFID längst zu einer gesetzten Schlüsseltechnologie auf dem Retail-Markt entwickelt. Ralf Kodritsch von NXP spricht mit „RFID im Blick“ über RFID-Trends und die holistische Sichtweise auf den Markt, der mit dem breiten Produktportfolio von NXP bedient wird.

 

Die komplette Shopping-ErfahrungDie komplette Shopping-Erfahrung

Ob RFID-Source-Tagging, Smart Shelves, Smart Mirrors, Warensicherung, Bluetooth Proximity Marketing oder kontaktloses Bezahlen: House of Blue Jeans nutzt unterschiedlichste Retail-Technologien als Teil eines integrierten Omnichannel-Konzeptes, das bereits heute den Modehandel von morgen präsentiert.

 

Hoch hinaus: Drohnen bestimmen Lieferkonzepte der ZukunftHoch hinaus: Drohnen bestimmen Lieferkonzepte der Zukunft

Die zeitnahe Auslieferung von Waren ist für Lieferdienste das Aushängeschild für guten Service. Doch Staus oder lange Anfahrten stellen Unternehmen vor logistische Herausforderungen. Zahlreiche internationale Unternehmen haben das Potenzial von Lieferdrohnen erkannt und investieren Milliarden in Drohnen- und Robotik-Technologien für Versand und Distribution. Von Domino‘s über Google und Amazon bis zur Deutschen Post testen die Global Player Lieferdrohnen in groß angelegten Testläufen.

 

Grünes Licht für grünen VerkehrGrünes Licht für grünen Verkehr

Mit einem spektakulären Projekt erregte die dänische Stadt Aarhus 2015 Aufsehen: Zwei Verkehrskreuzungen sind mit einer RFID-gesteuerten Applikation zur Verkehrsoptimierung ausgestattet. Mit RFID-Tags ausgerüstete Fahrräder erhalten beim Passieren eines neben der Fahrradspur installierten Readers automatisch grünes Licht, wenn die Verkehrslage es erlaubt. 2017 planen die Stadt und der Systemintegrator einen flächendeckenden Rollout in Aarhus – und weltweit. „RFID im Blick“ hat nachgefragt.

 

Die Gemeinsamkeit des LangstreckenläufersDie Gemeinsamkeit des Langstreckenläufers

Auf den letzten Kilometern eines Marathons wird es noch einmal besonders hart. Der Kopf wird müde, die Beine werden schwer. Was es jetzt braucht, ist etwas Motivation. An Kilometer 30 dann leuchtet ein Schild auf, auf dem der Name des Läufers und eine Nachricht von seiner Familie stehen: „Wir sind stolz auf dich. Halt durch!“ Die Agentur Revolution aus Chicago integriert RFID-Technologie in das Sport-Marketing und ermöglicht ihrem Publikum, ihre eigene digitale Sporterfahrung zu gestalten und zu teilen.

Anzeige
Anzeige
Letzte Änderung am Dienstag, 28 Februar 2017 12:16
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID & Wireless IoT tomorrow 2017
RFID and Wireless IoT tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Programm online auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Melden Sie sich jetzt an !
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID tomorrow 2017

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick