RFID im Blick

Ankündigung: Automotive-Industrie schafft Tatsachen und setzt voll auf Digitalisierung und IoT

Pressemeldungen | von PR RFID im Blick | 10. April 2017
Redaktionsrecherche von "RFID im Blick" Redaktionsrecherche von "RFID im Blick"

Top-Thema in der Aprilausgabe von "RFID im Blick": RFID & Wireless IoT in der Automotive-Industrie

RFID schafft Transparenz in der Produktion, Sensoren messen Zustände von Maschinen, Fahrzeugen und Fahrzeugteilen. Sensordaten werden in der Cloud gesammelt, analysiert und für die Optimierung von Produktions- und Maintenance-Prozesse genutzt. Die Zukunft hat begonnen – und zwar jetzt. Das Redaktionsteam von "RFID im Blick" hat europaweit mit Projektleitern über ihre RFID-Integrationen gesprochen und exklusives Hintergrundwissen recherchiert.

"RFID im Blick" fragte nach bei OEMs, Zulieferen und Technologieentwicklern

Ein umfangreiches thematisches Spektrum in der Aprilausgabe ist der gedruckte Beweis dafür, das IoT und Industrie 4.0 in weiten Teilen der Automotive-Industrie lebt. Es gilt das Know-how für alle Unternehmen verfügbar zu machen. Ausgerollte Lösungen sind der beste Beweis dafür – ebenso wie tragfähige Konzepte zur Datennutzung. Und als Basis werden die passende Hardware und Integrationsmöglichkeiten vorgestellt.

Cover Story

RFID von Turck garantiert den sicheren Werkzeugwechsel bei Lkw-Katalysatoren.

Use Case Stories

  • Schaeffler realisiert digitale Benefits und neue Geschäftsmodelle.
  • Dräxlmaier erreicht totale Produktionstransparenz mit RFID und Barcode.
  • Volkswagen hat jeden Behälter mit RFID im Blick.
  • Agrifac entwickelt innovative RFID-Lösung für IoT-fähigen Landmaschinen.
  • Das Fraunhofer IFAM bringt Gießereien mit RFID in die Industrie 4.0.
  • Magnetti Marelli definiert die passenden RTI-Tracking-Lösung.
  • Pirelli optimiert die Reifennutzung und Kundeninteraktion mit RFID & Cloud-Lösung.

Tech Stories

  • Sick berichtet über den heute möglichen durchgängigen UHF-RFID-Einsatz in der Automobilindustrie mit intelligenten Readern.
  • Die Schreiner Group hat für jede Anforderung in der Automotive-Produktion die standardkonforme Label-Speziallösung zur Hand.
  • Winckel konzipiert digitale Lösungen für komplexe Automotive Supply Chains.

Ergänzend hat das Redaktionsteam einen Blick auf globale Reifenhersteller geworfen und gefragt: Wie hoch ist der Innovationsgrad hinsichtlich der Integration von RFID & Wireless IoT? Antworten dazu gibt es in ebenfalls im Schwerpunkt „Automotive-Industrie“.

In der Aprilausgabe wird auch der Startschuss für eine neue Serie gegeben: IoT-Technologien im Überblick. Den Start macht die SAW-Technologie. Eine Technologie die durchaus interessant für Spezialanwendungen in der Automotive-Industrie ist.

Die Aprilausgabe von "RFID im Blick" mit einer mehr als 30 Seiten umfassenden Reportage zum Thema "RFID & Wireless IoT in der Automotive-Industrie" erscheint am 18. April. Im Shop können Sie die Ausgabe als Einzelheft bereits jetzt (vor)bestellen oder gleich ein Jahresabo abschließen.

Die volle Ladung Automotive-IoT-Know-how: Natürlich auch am 27. und 28. September auf der RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 in Düsseldorf! Ein Kongress, 2 Tage, 9 Foren, +50 Aussteller – jetzt anmelden und vom Early Bird Special profitieren: www.rfid-tomorrow.com/registration

Letzte Änderung am Montag, 10 April 2017 11:36
RFID & Wireless IoT tomorrow 2017
RFID and Wireless IoT tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Programm online auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Melden Sie sich jetzt an !
Wir freuen uns auf Sie!