• Anwendungsbereich







    Keine Auswahl

    Schlagwortsuche
    Technologie







smart-TEC

Smartes Rekruting mit NFC-Technologie von smart-TEC an der FH CAMPUS 02 in Graz

Pressemeldungen | von smart-Tec | 18. April 2017
Smartes Rekruting mit NFC-Technologie Smartes Rekruting mit NFC-Technologie BILD: smart-TEC

Am Campus funkt es

Ingenieure für Industrie 4.0: In Graz werden Experten für die digitalisierte Produktion ausgebildet. Mit intelligenten NFC-Etiketten von smart-TEC wirbt die FH CAMPUS 02 für den Studiengang Automatisierungstechnik.

Die Zukunft hat einen Namen: Industrie 4.0. Das Schlagwort steht für nicht weniger als die Art, wie in naher Zukunft gearbeitet, produziert und kommuniziert wird. Alles dreht sich um die Vernetzung der industriellen Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik. Selbstorganisierte Produktion, so das Schlagwort, in der Menschen, Maschinen, Anlagen, Prozesse und Produkte direkt miteinander kommunizieren - über die gesamte Wertschöpfungskette eines Produkts hinweg.

Die Grundlage für die erfolgreiche Einführung von Industrie 4.0 sind nicht nur sehr gut ausgebildete Spezialisten, sondern auch Schlüsseltechniken wie RFID (=Radio-Frequency Identification) und NFC (Near Field Communication). Die Fachleute hierfür kommen zum Beispiel von der Fachhochschule CAMPUS 02 in Graz. Der Fachbereich Automatisierungstechnik verbindet Elektronik, Informatik und Maschinenbau. Hier lernen die Studenten in einer eigenen Lehrveranstaltung alles über die NFC-Technik. Die macht es möglich, dass zum Beispiel Werkzeuge oder Transportbehälter, aber auch Maschinen, Menschen und bestimmte Orte identifiziert und rückverfolgt werden können, ganz ohne Berührung.

In eben jener Lehrveranstaltung kam die Idee auf, mit der NFC-Technology Werbung für den Studiengang zu machen. Gemeinsam mit ihrer Lektorin Sandra Slavinec, im Hauptberuf RFID und NFC-Spezialistin für Logistik-Systeme, entwarfen die Studenten ein Etikett, das edles Design und moderne Technik kombiniert. Denn das NFC-Etikett sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch intelligent. An der Oberfläche besticht die aufwändige 3D-Tiefeneffektfolie mit dem Schriftzug „Original“ von RATHGEBER, im Inneren arbeitet ein NFC-Chip mit 180 Byte Speicher von smart-TEC.

In den Chip wurde der Link auf die Homepage der Studienrichtung Automatisierungstechnik der Fachhochschule CAMPUS 02 einprogrammiert. Hält man nun ein NFC-fähiges Smartphone oder –Tablet an das NFC-Etikett wird die Homepage www.campus02.at/ata aufgerufen. Der Clou: Der Schreibschutz des Chips wurde bewusst nicht aktiviert. Deshalb lässt sich der Chip mit einer entsprechenden App einfach umprogrammieren, der Kreativität beim Einsatz sind keine Grenzen gesetzt und es können alle NFC-Möglichkeiten ausprobiert und genutzt werden: Verweise auf eigene Seiten, Telefonnummern, Abruf von WLAN-Zugangsdaten, Generierung von Nachrichten, Speichern von geographischen Positionen bis hin zum äußerst beliebten Umschalten des Smartphones zum Autofahren. Optisch ist das NFC-Etikett ohnehin immer präsent – schon alleine wegen des spektakulären 3D-Tiefeneffektes der RATHGEBER Folie.

RFID tomorrow 2017
RFID tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos

Download Brochure:DownloadYour Copy

Wir freuen uns auf Sie!
 
Aktuelle Seite: Home Marktplatz Pressemitteilungen Smartes Rekruting mit NFC-Technologie von smart-TEC an der FH CAMPUS 02 in Graz