TOSHIBA TEC

Toshiba Tec erreicht Meilenstein beim Umweltschutz

Pressemeldungen | von TOSHIBA TEC Europe | 19. April 2017

Ausgleich von bisher 500.000 Tonnen CO2e durch europaweites Carbon Zero-Programm

Toshiba Tec hat mit seinem europaweiten Carbon Zero-Programm einen Meilenstein erreicht: den Ausgleich von 500.000 Tonnen CO2e. Diese Menge entspricht dem jährlichen Ausstoß von fast 110.000 europäischen Haushalten oder – anders ausgedrückt – 11,5 Millionen Energiesparlampen könnten hiervon für ein Jahr eingeschaltet bleiben.

Bereits seit 2009 kompensiert Toshiba europaweit den über den gesamten Lebenszyklus seiner Drucksysteme – inklusive Produktion, Transport und Nutzung – erzeugten Kohlenstoff. Alle CO2-Emissionen werden in Zusammenarbeit mit den Umweltexperten von CO2balance durch Unterstützung zertifizierter Projekte weltweit ausgeglichen. Auch wenn die Rahmenbedingungen für das Carbon Zero-Programm in Europa von Land zu Land unterschiedlich sind, so helfen doch alle, das Leben der Menschen in Entwicklungsländern zu verbessern.

Zu den unterstützten Projekten zählen aktuell die Einrichtung energieeffizienter Kochstellen in Kenia, die Sanierung von Bohrlöchern in Uganda, wodurch Familien Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten oder auch der Schutz des Amazonas-Regenwaldes in Brasilien durch Vermeidung von Abholzung und Aufbau einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung.

Neben dem globalen Ziel, die CO2-Emissionen zu reduzieren, haben diese Projekte auch positive Auswirkungen auf die jeweilige Region: Die Schaffung neuer Arbeitsplätze und Einsparungen durch weniger Brennholz, das gekauft werden muss, verbessern die wirtschaftliche Situation der Menschen; Gesundheitsprobleme durch Rauch oder verunreinigtes Wasser werden reduziert. Dadurch bleibt mehr Zeit und Geld für regelmäßige Schulbesuche von Kindern.

Die Vorteile des Toshiba Carbon Zero-Programms sind von den Vereinten Nationen (UN) im Hinblick auf die von ihnen festgelegten nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals - SDGs) anerkannt. Hiermit will die internationale Staatengemeinschaft bis Ende 2030 Armut beseitigen, die Gesundheitsversorgung verbessern und dem Klimawandel entgegensteuern. Toshibas Beitrag zu diesen Zielen ist unter der Rubrik „Partnership for SDGs“ auf der Website der UN aufgeführt.

Der Schutz der Umwelt und die Schonung wertvoller Ressourcen sind wichtige Bestandteile der Toshiba Unternehmensphilosophie. Die Erreichung 500.000-Tonnen-Marke ist ein wertvoller Beitrag zur Verringerung der weltweiten Emission von Treibhausgasen. Ermöglicht haben dies die Toshiba-Kunden, die durch den Kauf von Toshiba-Systemen das Carbon Zero-Programm unterstützen.

Über CO2balance

CO2balance UK Ltd. wurde im Jahr 2003 gegründet und ist ein führender Anbieter im Bereich Carbon Management. Als Projektentwickler erstellt CO2balance UK Ltd. Projekte gemäß African Gold Standard sowie CDM (Clean Development Mechanism)-Projekte, die – neben der Kohlenstoffeinsparung – soziale, gesundheitliche und gesellschaftliche Vorteile für Familien aus den jeweiligen Gebieten erbringen.

RFID & Wireless IoT tomorrow 2017
RFID and Wireless IoT tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Programm online auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Melden Sie sich jetzt an !
Wir freuen uns auf Sie!