RFID im Blick

Ankündigung: Wie ein Kreuzfahrtschiff mit fast 1.800 Kabinen zum IoT-Flaggschiff wird

Pressemeldungen | von PR RFID im Blick | 08. Mai 2017
Carnival Corporation nimmt IoT- (Kreuz) Flaggschiff in Betrieb Carnival Corporation nimmt IoT- (Kreuz) Flaggschiff in Betrieb BILD: RFID im Blick

Erfahren Sie alle Hintergründe in der Maiausgabe von „RFID im Blick“

„RFID im Blick“ war live bei der Systemintegration im Trockendock Elbe 17 im Hamburger Hafen dabei. Die Jungfernfahrt im November soll von Port Everglades in Florida gen Karibik starten. Details über die Installation, den IT-Testbetrieb während der Montage und die zahlreichen Herausforderungen bei der Modernisierung der 15 Jahren alten Kreuzfahrtlady lesen Sie in der Maiausgabe von „RFID im Blick“.

Die Carnival Corporation hat sich zum Ziel gesetzt, das Urlaubserlebnis an Bord von Kreuzfahrtschiffen zu revolutionieren. Das BLE-NFC-Medaillon wird ab November 2017 für Gäste auf der Regal Princess der Eintritt in eine neue Urlaubserfahrung sein. Jeder Wunsch soll den Gästen über das Smartphone erfüllt werden. Die US-amerikanische Carnival Corporation ist mit zehn Kreuzfahrtlinien, darunter die in Rostock ansässige Aida (bei „RFID im Blick“ erschienen: Smarte Prozesse auf Hohe See | RFID auf der AIDAprima), und 102 Schiffen insgesamt eines der größte Kreuzfahrtunternehmen weltweit.

Bis das neuartige Urlaubserlebnis in vollen Zügen genossen werden kann, war und ist es ein zeitaufwändiger und komplexer Weg – wie unser Reporter im April bei Besuch an Bord der Regal Princess feststellen konnte. Denn IoT heißt in diesem Fall, dass das Internet erst einmal zum Leben erweckt werden muss. Dafür wurde während einer zweiwöchigen Modernisierungsphase im Trockendock Elbe 17 – einem der größten Trockendocks Europas – die notwendige Infrastruktur geschaffen.

Nicht weniger als 120 Kilometer Kabel wurden komplett neu verlegt, 7.000 BLE-Sensoren installiert, 4.030 interaktive TV-Panels verbaut und 650 Datenverarbeitungseinheiten samt Netzwerkleistungssteigerung und Vervielfachung der Wifi-Leistung in Schaltschränken installiert. Damit ist die Regal Princess nach den Schwesterschiffen Royal Princess und Carribean Princess das dritte Schiff der Carnival Corporation, dass mit dem hausintern „xIoT - Experience Internet of Things“ genannten System ausgestattet wurde.

Anja Van BocxlaerAnja Van Bocxlaer „RFID im Blick“ wird in der Maiausgabe berichten, ob die hochgesteckten Ziele erreicht werden können und ob die verbaute Technologie stabil laufen wird. Warum sich die Modernisierung lohnt und wie aufwendig die Umbaumaßnahmen tatsächlich sind, erfahren „RFID im Blick“-Leser ab dem 15. Mai.

Oder Sie nehmen am 12. November 2017 an der Jungfernfahrt teil, wenn die Regal Princess als erstes Schiff zur „xIoT-Jungfernfahrt“ von Port Everglades/Florida aufbricht. Die Schwesterschiffe Royal Princess und Carribean Princess werden im Januar und März 2018 auf das xIoT-System live aufgeschaltet.

Weitere Inhalte der Maiausgabe:

Cover Story Consumer Experience: UHF-Technologie von FEIG Electronic im spanischen Park Dinópolis spricht vier Sprachen.

Use Cases

  • Sport Experience: Was bisher nur den Profis vorbehalten war, funktioniert bald auch für alle Sportler: Live-Daten direkt von der Marathonstrecke auf das Smartphone der Supporter.
  • Security Experience: Skandinavische Versicherung entwickelt neue RFID-Lösung und will Fahrraddiebstahl in Dänemark beenden.
  • City Experience: Santander, Dortmund und Düsseldorf sind nur Beispiele. Wie Städte zukünftig RFID, Sensorik und Digitalisierung nutzen.
  • Driving Experience und IoT: Autovermieter Sixt bietet Autoauswahl, Vertragsabschluss und Predictive Maintenance per Klick auf dem Smartphone an.
  • Smart Card Solution: 110.000 Studierende an sechs Berliner Hochschulen setzen alles auf eine Karte.

Tech Stories

  • Serie IoT-Technologien – Was leistet BLE für Konsumenten und Industrie?
  • Richard Schmidmaier, NXP Semiconductors, über neue Produkte und Anwendungen, die NFC voran treiben.
  • Thomas Brunner und Patrick Hartmann von Kathrein erklären „Tracking und Tracing im IoT“.
Letzte Änderung am Montag, 08 Mai 2017 13:50
RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!