Detego

Detego mit In-Store Innovationen für Modehandel auf Paris Retail Week 2017

Pressemeldungen | von Detego | 31. August 2017
Fashion Retailer, Franchisenehmer und Department Stores haben zunehmend Bedarf an Echtzeit- Artikeltransparenz und Analysen im Store. Fashion Retailer, Franchisenehmer und Department Stores haben zunehmend Bedarf an Echtzeit- Artikeltransparenz und Analysen im Store. BILD: Detego

Detego, Marktführer im Bereich Real-Time Business Intelligence für den Modeeinzelhandel, stellt gemeinsam mit seinem französischen Integrationspartner IER In-Store Innovationen auf der Paris Retail Week vor.

Die Leitmesse für den Einzelhandel findet vom 19. bis 21. September 2017 an der Porte de Versailles statt und bringt als größte Cross-Channel Veranstaltung in Europa E-Commerce und Digital In-Store Themen zusammen. In diesem Rahmen zeigt Detego am Stand JO37 in Halle 7.3, wie Händler mittels RFID-basiertem Bestandsmanagement die Grundlage für den Digital Store schaffen sowie Consumer Engagement im Store über die intelligente Umkleide, den sogenannten Smart Fitting Room, und mithilfe des Chatbots Detega realisieren können.

Fashion Retailer, Franchisenehmer und Department Stores haben zunehmend Bedarf an Echtzeit- Artikeltransparenz und Analysen im Store. Die Basis dafür bildet eine RFID-basierte Artikelerfassung. Händler stellen so eine hohe Warenverfügbarkeit und Auskunftsfähigkeit zu einzelnen Artikeln gegenüber ihren Kunden sicher. Darüber hinaus erfordert es neue Technologien, um den Omnichannel-Kunden an die eigene Marke und die Stores zu binden. Für beides bietet Detego passende Lösungen und präsentiert auf dem Messestand seines lokalen Partners IER innovative In-Store Applikationen für den französischen Retail-Markt, der in der Modebranche traditionell eine führende Rolle einnimmt.

„Die Umkleidekabine ist der Ort der Kaufentscheidung. Hier wollen Händler durch interaktive Technologien in einen Verkaufsdialog mit dem Kunden treten. Der digitale Kunde soll sich im Store online abgeholt fühlen. Das beginnt schon, wenn er den Store betritt. Chatbots helfen Kunden bei der Produktsuche, beim Verfügbarkeits- Check und schlagen passende Accessories vor“, erklärt Uwe Hennig, CEO von Detego die neuen Entwicklungen im Markt.

Künstliche Intelligenz und selbstlernende Systeme sollen das Store-Personal entlasten. Chatbots nehmen den Dialog mit dem Kunden auf, wenn gerade kein Verkäufer verfügbar ist oder sie bieten Kunden, die zunächst keine persönliche Beratung wünschen, Selfservice im Store an. Messebesucher können diese In-Store Applikationen live testen und das damit verbundene Einkaufserlebnis ihrer Kunden nachempfinden.

RFID & Wireless IoT tomorrow 2017
RFID and Wireless IoT tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Programm online auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Melden Sie sich jetzt an !
Wir freuen uns auf Sie!