SML

SML bringt RFID-Technologie aus Fashion- und Schuhhandel auf neue Märkte

Pressemeldungen | von SML | 12. Januar 2018

SML, einer der weltweit führenden Anbieter von RFID-Tags für zahlreiche erfolgreiche Projekte im Einzelhandel, gibt den Einstieg in sechs verwandte Märkte bekannt, die ebenso von RFID-Lösungen auf Produktebene profitieren können.

SML hat die folgenden Marktsegmente ausgemacht, die zahlreiche Elemente für Business Cases und Omnichannel-Modelle mit dem Mode- und Schuheinzelhandel teilen, und bietet für diese Segmente Bestandsverwaltung auf Einzelproduktebene an:

  • Mobiltelefone und Zubehör
  • Kosmetika und Parfüme
  • Weine und Spirituosen
  • Lebensmittel
  • Freiverkäufliche Arzneimittel
  • Brillen

Die Schlüsselherausforderungen und daraus resultierenden „pain points“ in der Bestandsgenauigkeit sind in diesen Marktsegmenten die gleichen wie im Mode- und Schuhsegment.

Dean FrewDean Frew „Unsere Marktanalyse zeigt, dass all diese Segmente starke Probleme mit der Bestandsgenauigkeit besitzen, und dass die Kombination von RFID-Technologie mit innovativer Bestandsverwaltung auf Einzelproduktebene beispiellose Resultate erzeugen kann“, so Dean Frew, CTO/SVP RFID Solutions, SML Group.

Verkäufe von Smartphones und Zubehör sind ein Milliardenmarkt. Die Bestandsverwaltung für Händler ist allerdings durch fehlende Telefone und Zubehör schwierig und führt zu Umsatzeinbußen. SML hat eine herausragende Lösung umgesetzt, durch die in hunderten Stores Produkte eines Mobilfunkanbieters besser verfügbar sind, höhere Umsätze generieren und seltener gestohlen werden.

Parfüme sind ein Top-Seller mit hohen Schwundzahlen. SML bietet jetzt einzigartige Lösungen für Tagging und Verpackung in diesem Segment an, das bislang durch Flüssigkeiten und Metall für RFID herausfordernd war. SML bietet auch einzigartige Tag-Lösungen für Brillen, die die Lagerung nicht behindern und das automatische Wiederaufstocken ermöglichen.

Zusätzlich zu diesen Segmenten weisen auch Weine und Spirituosen, Lebensmittel und Arzneimittel Herausforderungen rund um Markenschutz, Authentifizierung und Schwund auf. Mit einzigartigen RFID-Tagging-Lösungen für traditionell herausfordernde Marktsegmente, die auf jahrelanges Know-how in Verpackungs-, Inlay- und Tag-Design zurückgreifen, bietet die SML Clarity High-Definition Enterprise Solution für neue Märkte eine Lösung, die Verkäufe erhöht, Schwund verringert und neue Omnichannel-Modelle ermöglicht.

Studien zeigen, dass die Clarity Solution die Bestandsgenauigkeit stark verbessert. Einzelhändler melden über 98 Prozent Bestandsgenauigkeit. Clarity wurde entwickelt, um komplette Kontrolle durch den Retailer und optimierte Prozesse sicherzustellen.

„Händler können auf der NRF 2018 SML an Stand 938 besuchen und mit unseren Experten darüber sprechen, wie Händler rund um die Welt Mehrwerte mit SML-RFID-Technologie und -Lösungen generieren“, erklärt Dean Frew.

Letzte Änderung am Freitag, 12 Januar 2018 08:57
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!