Checkpoint

Checkpoint Systems führt neue Generation an Sicherungselementen für Brillen ein

Pressemeldungen | von Checkpoint Systems | 18. April 2018
Das OptiLok zeichnet sich durch ein modernes Design sowie ein einfacheres Handling aus. Das OptiLok zeichnet sich durch ein modernes Design sowie ein einfacheres Handling aus. BILD: Checkpoint Systems

Checkpoint Systems, ein weltweit führender Lösungsanbieter zur Steigerung der Warenverfügbarkeit im Handel, hat ein neues Sicherungselement für Brillen auf den Markt gebracht. Das OptiLok der Checkpoint-Marke Alpha bietet nicht nur ein moderneres Design, sondern überzeugt auch durch ein einfaches Handling. Brillen und Sonnenbrillen können so effektiv vor Ladendiebstahl geschützt werden.

Das neue Hartetikett bietet gegenüber bisherigen Sicherungselementen ein verbessertes und edleres Design. Dadurch kann es einfacher und schneller an Brillen angebracht und von diesen wieder entfernt werden – ohne Kompromisse beim Schutz vor Ladendiebstahl zu machen. Das wiederverwendbare Sicherungselement basiert auf einem bewährten, anpassbaren Verschlussmechanismus, der auch bereits in früheren Brillensicherungen verwendet wurde. Die neue Generation bietet darüber hinaus einen ausgeklügelten Mechanismus zur Anbringung des OptiLoks, der das Handling für den Anwender erleichtert.

Der Schließmechanismus des OptiLok ist kompatibel mit dem traditionellen S3-Öffner von Checkpoint Systems, der auch für andere Alpha-Lösungen für besonders diebstahlgefährdete Artikel eingesetzt wird. Das OptiLok ist zudem sowohl in zwei Größen (groß/extra tief) als auch in zwei Technologien (AM/RF) erhältlich.

„Wir haben im Laufe der Jahre viel durch unsere enge Zusammenarbeit mit Optikern gelernt, was uns zu dieser bedeutenden Verbesserung beim Schutz von Brillen mit Sehstärke sowie Sonnenbrillen geführt hat. Unser neues OptiLok-Sicherungselement bietet eine haltbare Konstruktion mit schützenden Gummipads, die mehr als 95 Prozent der Brillenfassungen sicher halten und schützen und gleichzeitig ein schnelles Anbringen und Entfernen ermöglichen“, erklärt Irene Fernandez, EMEA Produktmanagerin bei Alpha High Theft Solutions.

RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!