Mai/Juni-Ausgabe „RFID im Blick“ 2018

Ausgabenarchiv | 08. Juli 2018

Wireless IoT – mit besonderem Fokus auf die Logistik-Branche

RFID im Blick Ausgabe Mai/Juni 2018
  • 72 Seiten mit exklusiven Artikeln zu Wireless IoT – mit besonderem Fokus auf die Logistik-Branche
  • Titelstory von und mit NXP Semiconductors: Smart Logistics ist der Schlüssel zu einer sicheren und schnellen Supply Chain
  • Exklusive Use Cases von und mit Volkswagen, Hörmann, M. Busch und Löschpack
  • Technologie-, Applikations- und Branchen-Know-how von Balluff, Bressner Technology, Impinj und Rain RFID
  • Aktuelle Forschungsprojekte und -ergebnisse vom Fraunhofer IPMS, dem Institut für Integrierte Produktion (IPH) sowie der TU Darmstadt
  • Bestellen Sie noch heute Ihr Abonnement: 8 Ausgaben pro Jahr, in print oder digital, Lieferung frei innerhalb Deutschlands, Onlinebestellung oder via Buchhandel.
  • Der Download der gesamten Inhaltsübersicht befindet sich weiter unten.
Anzeige
Anzeige
Smart Logistics ist der Schlüssel zu einer sicheren und schnellen Supply Chain„Im Warenverkehr bestehen aktuell gewisse Herausforderungen, die es proaktive und innovativ zu lösen gilt“, sagt Ralf Kodritsch von NXP Semiconductors.

Smart Logistics ist der Schlüssel zu einer sicheren und schnellen Supply Chain

Allen aktuellen, politischen Entwicklungen zum trotz – die Globalisierung schreitet unvermindert mit großen Schritten voran. Und die Logistik ist einer der stärksten Motoren, die den global umspannenden Welthandel am Laufen halten. Aber längst liegt der Fokus der Logistik nicht mehr auf dem simplen Transport von Gütern jeglicher Art von A nach B – die Möglichkeiten sind vielfältiger, aber auch die Ansprüche von Versendern und Empfängern. Die Digitalisierung bietet vollkommen neue Möglichkeiten für globale Lieferketten wie auch für die letzte Meile bis zum Empfänger.

 
Flüssiges Metall zu 100 Prozent unter KontrolleDie installierte UHF-RFID-Lösung ermöglicht eine exakte Rückverfolgung zwischen den Gussteilen und allen technischen Parametern.

Flüssiges Metall zu 100 Prozent unter Kontrolle

Der Fokus von M. Busch aus dem Hochsauerlandkreis liegt in der Herstellung von Produkten für schwere Nutzfahrzeuge und Landmaschinen. Für diese Fahrzeuge werden in Wehrstapel Bremsscheiben, Bremstrommeln sowie Schwungräder und Getriebegehäuse gegossen. Die Anforderungen an Qualität und Gleichmäßigkeit der gefertigten Gusserzeugnisse sind für das Unternehmen entsprechend hoch. Dank einer neuen RFID-Lösung sind die Verantwortlichen nun im modernen Schmelzbetrieb in der Lage, den gesamten Produktionsprozess rückverfolgen zu können.

 
Neues aus dem RFID-Einsatz im Volkswagen KonzernMit RFID bis zu 200 Bauteile immer zu 100 Prozent im Blick

Neues aus dem RFID-Einsatz im Volkswagen Konzern

Der Gläserne Prototyp war vor sieben Jahren der Türöffner für die RFID-Technologie im Bereich Technische Entwicklung im Volkswagen Konzern. Wie auch in anderen Projekten und Rollouts zu beobachten, blieb es auch bei Volkswagen nicht beim RFID-Einsatz in einem begrenzten Bereich. Im Gespräch mit RFID im Blick berichten Florian Peppel und Thomas Kluger darüber, wie sich der Gläserne Prototyp entwickelt hat, wie eine Visualisierungsanwendung für optimierte Prozesse sorgt und weshalb heute hybride UHF/NFC-Label zum Einsatz kommen.

 
Die intelligente Ladebrücke als Schnittstelle der Supply ChainDie „intelligente Ladebrücke“ – Nur ein Hype oder doch eine nachhaltige Entwicklung?

Die intelligente Ladebrücke als Schnittstelle der Supply Chain

Vor sieben Jahren präsentierte der Tor-, Türen- und Verladetechnikhersteller Hörmann eine „intelligente Ladebrücke“. Herkömmliche RFID-Gates oder Antenneninstallationen an den Verladetoren wurden mit dieser Lösung überflüssig. Kurz nach der Produktpräsentation erhielt Hörmann den Industriepreis für diese Entwicklung. Was ist aus diesem ambitionierten Projekt geworden? RFID im Blick war vor Ort bei Hörmann, um über die Weiterentwicklung zu sprechen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Modernes Verpackungskonzept für SchokoladentafelnFormatwechselteilerkennung mit RFID

Modernes Verpackungskonzept für Schokoladentafeln

Der Qualitätsanspruch weltweit führender Hersteller von Premiumschokolade erstreckt sich nicht nur auf Rohstoffe und Herstellungsprozesse, sondern auch auf Produktverpackungen. Eine besondere Herausforderung sind häufige Formatwechsel. Elegant gelöst hat diese Aufgabe der Verpackungstechnikspezialist LoeschPack bei seiner neuesten Version der zweistufigen Falteinschlagmaschine LTM-DUO. Er setzt auf Formatwechselteile mit fixem Anschlag und erprobter Balluff RFID-Technologie zur automatischen Wechselteilerkennung.

 
Formatwechselteilerkennung mit RFIDDie mPOS-bereite Lösung basiert auf der 10-Zoll-Version des Industrie-Tablets Toucan Mobile.

Formatwechselteilerkennung mit RFID

Alexander Pluntke von Bressner Technology spricht mit RFID im Blick über Produktdetails und Anwendungsbereiche industrietauglicher Tablets und gibt Einblicke in die kommenden Trends in 2018: Tablets mit mPOS-Fähigkeit für den Einzelhandel und die Nahrungsmittelindustrie, aktive Touchpens und Docking-Stationen für den Einsatz in Logistik und Produktion.

 
Ausgezeichnete RFID-FischkennzeichnungChristoph Reill, ehrenamtlich Aktiver der ARGE und International Sales Director des RFID- und AutoID-Unternehmens Inotec aus Neumünster, freut sich über die Auszeichnung.

Ausgezeichnete RFID-Fischkennzeichnung

In einem Naturschutzprojekt haben Ehrenamtliche der ARGE Stör/Bramau gezeigt, wie mit RFID der Bestand von Lachs und Meerforellen in Schleswig-Holstein gesichert und vermehrt werden kann. Jetzt hat es das Projekt zu deutschlandweiter Anerkennung gebracht – und wurde als eines von 50 lokalen Projekten bei der Google Impact Challenge ausgezeichnet!

 
UHF-RFID hat das PotentialUHF-RFID hat das Potential, Unternehmensstrategien zu verändern – so Chris Diorio und Steve Halliday.

Die IoT-Bewegung nimmt Fahrt auf…

In Interviews mit RFID im Blick sprechen Chris Diorio, Mitbegründer und Geschäftsführer von Impinj sowie Mitinitiator der Rain RFID Allianz, und Steve Halliday, Präsident der Rain RFID Allianz, über die Entwicklung der UHF-Technologie bis heute und in Zukunft. Welche Schritte noch zu gehen sind und welche Rolle die Technologie im IoT einnehmen kann, ist Teil des Ausblicks der beiden Branchen-Experten.

Anzeige
Letzte Änderung am Sonntag, 08 Juli 2018 09:27
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID & Wireless IoT tomorrow 2018

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick