Checkpoint

Checkpoint Systems präsentiert seine erste Fußboden-RFID-Lösung

Pressemeldungen | von Checkpoint Systems | 07. September 2018
Die RFID-Antenne UF-1 ermöglicht Einzelhändlern mehr Flexibilität bei der Gestaltung ihrer Geschäfte. Die RFID-Antenne UF-1 ermöglicht Einzelhändlern mehr Flexibilität bei der Gestaltung ihrer Geschäfte. BILD: Checkpoint Systems

Die RFID-Antenne UF-1 ermöglicht Einzelhändlern mehr Flexibilität bei der Gestaltung ihrer Geschäfte – ohne die Verlustprävention zu gefährden.

Da immer mehr Einzelhändler nach neuen Gestaltungsmöglichkeiten ihrer Geschäfte suchen, wächst die Nachfrage nach Warensicherungssystemen, die möglichst unaufdringlich am Ein- und Ausgang platziert werden. Checkpoint Systems, ein führender Anbieter von Lösungen zur Warenverfügbarkeit im Einzelhandel, bietet dafür nun mit der UF-1 RFID-Antenne eine innovative Lösung. Das Besondere: Die UF-1 wird im Boden verlegt und ist daher von außen nicht sichtbar.

Vorteile von RFID nutzen

Das UF-1-System bietet dieselbe marktführende Qualität wie die traditionellen Checkpoint-Antennen für RFID- und EAS-Applikationen und nutzt zudem eine patentierte RFID-Lesetechnologie. Das System bietet damit nicht nur eine große Lesereichweite, sondern auch den Vorteil, dass die Daten der RFID-Etiketten genutzt werden können, um das Management des Warenbestands zu optimieren.

Durch die patentierte WiramaRadar-Technologie von Checkpoint Systems ist die Fußboden-Antenne in der Lage, die Richtung eines RFID-Etiketts zu erkennen, das über der Antenne bewegt wird. So lässt sich beispielsweise feststellen, ob ein Artikel mit einem RFID-Etikett in das Geschäft mit hineingenommen wird, ob es dieses verlässt oder ob es sich entlang des Eingangs bewegt.

Mithilfe des Systems kann auch festgestellt werden, ob sich ein Artikel einfach nur in der Nähe des Ausgangs befindet oder ob dieser möglicherweise gestohlen wird. Dadurch können Fehlalarme vermieden werden.

Offene Ladeneingänge

Die UF-1 eignet sich für eine Vielzahl von Filialen. Die Bandbreite reicht von Geschäften mit hohem Anspruch an offen gestaltete Eingangsbereiche und entsprechende Ästhetik über Einkaufszentren, die den Einsatz traditioneller EAS-Antennen beschränken, bis hin zu Einzelhändlern, die großzügige, offene Ladeneingänge benötigen.

„Wir freuen uns sehr, diese neue RFID-Unterboden-Lösung auf den Markt zu bringen. Sie ermöglicht Händlern mehr Freiraum bei der kreativen Gestaltung ihrer Geschäfte und trägt dazu bei, das Einkaufserlebnis für die Kunden weiter zu verbessern. Die UF-1 ist eine fortschrittliche Fußboden-Lösung und wir erwarten, dass sie besonders bei Händlern, die RFID bereits nutzen, sehr beliebt sein wird“, erklärt Simon Edgar, Senior Director für Produktmanagement bei Checkpoint Systems.

Letzte Änderung am Freitag, 07 September 2018 15:55
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!