Bluhm Systeme

Bluhm Systeme: Open Monitor – Etiketten mit Nanotechnologie

Pressemeldungen | von Bluhm Systeme | 09. November 2018
Durch spezielle Nanotechnologie werden Informationen auf dem Etikett nach und nach sichtbar. Durch spezielle Nanotechnologie werden Informationen auf dem Etikett nach und nach sichtbar. BILD: Bluhm Systeme

Ein neues und innovatives Informationssystem namens „Open Monitor“ werden Sie demnächst häufiger auf zahlreichen Etiketten finden. Durch spezielle Nanotechnologie werden Informationen auf dem Etikett nach und nach sichtbar.

Neues Zeitalter für Etiketten

Das von der Universität Münster entwickelte Produkt sieht aus wie ein Aufkleber. Es besteht aus mehreren übereinander liegenden Schichten. Open Monitor basiert auf einer Kochsalzlösung und funktioniert ohne Batterie. Damit ist es ungiftig und kann sogar auf Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden.

Das Prinzip ist genial. Ein Nanofilm wird als Zusatzkomponente auf ein bestehendes Etikett oder direkt auf das Produkt aufgebracht. Der ist papierdünn und flexibel wie eine Folie.

Während des Aufbringens oder beim Öffnen des Produktes erfolgt die mechanische Aktivierung. Die Information die zeitversetzt lesbar wird, ist individuell gestaltbar. Und zwar von der Schriftart bis hin zum Einsatz von hoch auflösenden Bildern. Damit entstehen völlig neue Möglichkeiten. Nicht nur Rabatt Aktionen könnten damit effektiver werden. Auch der Öffnungsnachweis eines Produktes und die bessere Beurteilung der Haltbarkeitseigenschaften werden revolutioniert. Aufgrund der Manipilationssicherheit dieser Technologie entsteht ein zusätzliches Potenzial zur Fälschungssicherheit eigener Produkte.

Open Monitor Time – exakte Dokumentation

„Open Monitor Time“ wird dafür in das Produktetikett integriert oder direkt auf das Produkt aufgebracht. Bei Beginn der Nutzung des Produktes, also zum Beispiel beim Öffnen der Verpackung, wird die „virtuell tickende Uhr“ in Gang gesetzt. Nach und nach werden die vorgedruckten Daten sichtbar, die bis dahin im Verborgenen lagen. Vordefinierte, exakte Laufzeiten dokumentieren so den Anbruch. Der Konsument erhält eine Hilfestellung bei schnell verderblichen Lebensmitteln bezüglich seines „Konsum- und damit auch Wegwerfverhaltens“.

„Open Monitor Time“ gibt es in diversen Ausführungen. Die Reaktions- und Öffnungsdauer kann zwischen 30 Minuten und 1 Woche liegen sowie zukünftig bei Kühlschranktemperatur bei bis zu 14 Tagen. Denn der Prozess läuft hier in Abhängigkeit von der Temperatur.

Open Monitor Temperature – dynamische Zusatzinformationen

Mit „Open Monitor Temperature“ werden der Temperaturverlauf und die Einhaltung der Kühlkette überwacht. Denn was nutzt das beste Mindesthaltbarkeitsdatum, wenn die Lagerungsvorschriften nicht beachtet werden? Diese Variante des Open Monitor reagiert dynamisch auf Temperaturänderungen und passt seine Anzeige in der Geschwindigkeit an. Das MHD wird bei nicht angemessenen Aufbewahrungsbedingungen quasi nach vorne verschoben, verkürzt oder bei angemessenen Aufbewahrungsbedingungen über das gedruckte MDH hinaus verlängert.

Sie gibt dem Konsumenten somit eine Zusatzinformation. Denn wir wissen alle, dass ein Mindesthaltbarkeitsdatum nicht bedeutet, dass ein Lebensmittel verdorben ist. Es behält bis dahin seine spezifischen Eigenschaften, wie z.B. Frische, Farbe, Geruch, Geschmack oder Konsistenz. Somit darf es auch immer noch nach dem MDH Datum konsumiert werden.

Nanotechnologie mit Alleinstellungsmerkmalen

Open Monitor lohnt sich in jedem Fall näher zu beobachten. Denn wer diese Innovation zu nutzen weiß, der kommt in den Genuss von entscheidenden Alleinstellungsmerkmalen im Wettbewerb der Sortimente. Aus diesem Grund berichtet Bluhm im Bluhm Blog über die weiteren Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten dieser neuen Etiketten Nanotechnologie.

Letzte Änderung am Freitag, 09 November 2018 09:37
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!