• Technologie








    Schlagwortsuche
    Anwendungsbereich







    Keine Auswahl

Artikel Seite 1

Kontakt | Kathrein RFID
Kathrein RFID

Thomas Brunner

Head of Business Line Kathrein IoT Solutions
Kathrein RFID

Tel: (+49) 8036-90831 21

www.kathrein-rfid.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kathrein RFID

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Kathrein RFID | 30. Mai 2017

Kathrein setzt IoT-Lösungen mit AutoID-Technologien um

Wie können Prozesse IoT-fähig werden, ohne dass Unternehmen von Grund auf neu strukturiert werden müssen? Für Kathrein ist die Antwort denkbar einfach: Es muss immer die effizienteste Lösung für die individuellen Anforderungen des Kunden gefunden werden. Produkte wie die neueste Generation IoT-fähiger UHF-RFID-Reader sowie die skalierbare Software-IoT-Suite Crosstalk bilden für Kathrein die Basis für maßgeschneiderte, kundenspezifische Technologielösungen. Im Interview mit „RFID im Blick“ diskutieren Thomas Brunner und Patrick Hartmann von Kathrein über die aktuelle Bedeutung des IoT für Kathrein, wie sich das ehemals ausschließlich auf UHF-Lösungen spezialisierte Unternehmen auf dem globalen IoT-Markt positioniert und wie Kunden aus unterschiedlichen Branchen heute von IoT-Lösungen profitieren können.

Thomas Brunner, CEO, Kathrein Solutions, und Patrick Hartmann, Chief Sales Officer, Kathrein Solutions, im Interview mit „RFID im Blick“

Kontakt | SICK
Sick

Oliver Huther

Business Development RFID
Sick Vertriebs-GmbH

Tel: (+49) 211-5301 301

www.sick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SICK

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Sick | 24. Mai 2017

Intelligente RFID-Lösungen schaffen Mehrwerte vom Rohbau bis zur Distribution

Millionen von Fahrzeugen weltweit wurden unterstützt durch UHF-RFID-Lösungen von Sick produziert“, so Oliver Huther, Business Development Manager RFID bei Sick. Im Interview mit „RFID im Blick“ erklärt Huther, wie UHF-RFID Mehrwerte in der Automobilindustrie schafft, warum intelligente Hardware die Grundlage der Industrie 4.0 ist und wie Sick dabei hilft, die Produktion von morgen zu gestalten.

Oliver Huther, Business Development Manager RFID, Sick Vertriebs-GmbH, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | NXP Semiconductors
NXP Semiconductors

Ralf Kodritsch

Director Global Segment Manager RFID Solutions
NXP Semiconductors

Tel: (+43) 3124-299 0

www.nxp-rfid.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NXP Semiconductors

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von NXP Semiconductors | 22. Mai 2017

Neue Anwendungen und Produkte treiben NFC voran

Intelligente Zeitrelais, Device-to-Device -Kommunikation, Fehlererkennung und mehr - NFC ermöglicht zahlreiche Anwendungen in der Industrie, Logistik und Instandhaltung. Als einer der Pioniere hinter der Entwicklung und Standardisierung der Technologie treibt Halbleiterhersteller NXP die Adoption von NFC auch über das Konsumenten-IoT hinaus voran.

Richard Schmidmaier, Senior Marketing Manager, NXP Semiconductors, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | SMART Technologies ID

Andreas Weißgärber

SMART Technologies ID GmbH
Tel: (+49) 2832-973 2052

www.smart-technologies.eu
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SMART Technologies ID

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von SMART Technologies ID | 16. Mai 2017

Vom Standardproduktportfolio bis zur kundenspezifischen Serie

Was braucht ein Unternehmen, um RFID in Geräte oder Produkte zu integrieren? Konkrete Baupläne oder nur eine abstrakte Idee? Im Gespräch mit „RFID im Blick“ beschreibt Andreas Weißgärber, wie Kunden gemeinsam mit Smart Technologies ID von der ersten Anfrage bis zur fertigen Lösung gelangen.

Andreas Weißgärber, Smart Technologies ID, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von PR RFID im Blick | 24. April 2017

Die US-Raumfahrtbehörde NASA sieht SAW als Zukunftstechnologie für die Raumfahrt an: Im Positionspapier „Passive Wireless SAW Sensors for IVHM“ von Wilson, Perey, Aktinson und Barclay (2009) schätzten Wissenschaftler der NASA und der Virginia Commonwealth University die gegenwärtigen und zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten der Technologie trotz technischer Herausforderungen positiv ein.

in Artikel | von PR RFID im Blick | 05. April 2017

Datenschutzexperten geben Einschätzungen zum Tracking von Assets, Patienten und Mitarbeitern

Schränkt der Datenschutz den RFID-Einsatz im Krankenhaus ein? Das Thema ist brandaktuell: Gegenwärtig liegt ein Regierungsentwurf zur Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes vor, der bis zum Mai 2018 europäisches in nationales Recht umsetzen soll. Nicht nur die im Parlament vertretenen Regierungs- und Oppositionsparteien beschäftigen sich mit der Neuordnung des Datenschutzes. Auch die Datenschutzbeauftragten der Bundesländer, der Verbraucherzentralen, der Patientenschutzverbände, der Ärzteverband Marburger Bund und unabhängige Datenschützer sind gefordert, sich für die durch sie vertretenen Betroffenen mit dem Datenschutz in Krankenhäusern zu befassen. „RFID im Blick“ bat daher zahlreiche Experten um ihre Einschätzungen zum Datenschutz beim RFIDEinsatz in Krankenhäusern und Kliniken.

Zusammengestellt von Chris Ullrich Cochanski, Redakteur bei „RFID im Blick“

Kontakt | HID Global
HID Global

Guido Kuhrmann

Sales Director Identification Technologies
HID Global GmbH

Tel: (+49) 6123-791 0

www.hidglobal.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HID Global

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von HID Global | 05. April 2017

Veränderung der Industrie- und Handelslandschaft durch Identifikationstechnologien

RFID-Transponder werden in unterschiedlichen Branchen eingesetzt, um das Lagermanagement zu vereinfachen und Betriebsprozesse zu verfolgen und zu automatisieren. HID Global ist ein Pionier, wenn es darum geht, Betriebsmittel und Anlagen, medizinische Geräte, Inventar und viele andere physische Vermögensgegenstände mit Hilfe von RFID mit lokalen und web-basierten Anwendungen zu verbinden.

Guido Kuhrmann, Sales Director Identification Technologies, HID Global

IoT mit RFID oder BLE

Kontakt | OPC Foundation
OPC Foundation

Stefan Hoppe

Global Vice President
OPC Foundation

www.opcfoundation.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

OPC Foundation

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von OPC Foundation | 04. April 2017

OPC Foundation Outlines Road Map For 2017 and Beyond

2016 was a very successful year for the OPC Foundation. 2017 will be even better, the OPC Foundation‘s General Assembly reported: In a joint conference, members of the global board reflected on the OPC Foundation‘s work in the past year and outlined the next steps in the worldwide development and adoption of the OPC UA interoperability standard. With important upgrades, more regional chapters, more certification labs, and more partnerships, the OPC Foundation aims to make 2017 their best year yet.

Kontakt | Bluhm Systeme

Bluhm Systeme GmbH
Telefon: (+49) 2224-7708 0

www.bluhmsysteme.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bluhm Systeme

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Bluhm Systeme | 03. April 2017

Ob per UHF- und HF-RFID oder Barcode: Eine eindeutige Identifizierbarkeit ist die Basis sicherer Supply Chains

War es bislang insbesondere die Pharmaindustrie mit ihren oftmals hochpreisigen Produkten, die auf hochwertige Kennzeichnungslösungen setzte, ziehen aktuell weitere Branchen nach. Uwe Wolter und Kurt Hoppen von Bluhm Systeme sehen den Grund dafür in dem allgegenwärtigen Trend zur Digitalisierung in nahezu allen Wirtschaftssektoren. „Kennzeichnungstechniken sind ‚Enabler‘ für die Umsetzung digitaler Konzepte und Strategien“, so Kurt Hoppen.

Kurt Hoppen, Mitglied der Geschäftsleitung, und Uwe Wolter, RFID Produktmanager, Bluhm Systeme, im Interview mit „RFID im Blick“

Kontakt | IDTRONIC
IDTRONIC

Elias Pickrahn

Marketing Manager
IDTRONIC GmbH

Tel: (+49) 621-669009 411

www.idtronic-rfid.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IDTRONIC

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von IDTRONIC | 22. März 2017

Embedded RFID-Module ermöglichen flexiblere Anwendungen für Fitness, Freizeit und mehr

Im Jahr 1890 begann für Burg F.W. Lüling alles mit einem soliden Vorhängeschloss. Heute besteht das Produktportfolio der Firma aus zahlreichen innovativen Eigenentwicklungen, wie Schließzylindern, Griffen und Knäufen sowie elektronischen und mechanischen Schließsystemen. Um auch weiter den Blick in die Zukunft zu richten und einen noch größeren Markt bedienen zu können, ging Burg F.W. Lüling eine Partnerschaft mit dem RFID-Hardwareanbieter Idtronic ein, der seine Erfahrung und Expertise im Bereich RFID-Technologie in die Zusammenarbeit einbrachte.

Von Patrick Kochendörfer, Senior Project Manager, Idtronic

Seite 1 von 42
RFID tomorrow 2017
RFID tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos

Download Brochure:DownloadYour Copy

Wir freuen uns auf Sie!