• Technologie








    Schlagwortsuche
    Anwendungsbereich







    Keine Auswahl

Artikel Seite 1

Kontakt | herpa print
herpa print

Wilfried Lentzsch

Vertriebsleiter RFID
herpa print GmbH

Telefon: (+49) 2245-9163 0

www.herpa-print.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

herpa print

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von herpa print | 21. Juli 2017

Schwedisches Unternehmen der Herpa-Print-Gruppe bietet Produkte für Gesundheit, Sicherheit und mehr

Der schwedische RFID-Anbieter Herpa Tech ist auf maßgeschneiderte RFID-Produkte für den präzisen Anwendungswunsch des Kunden spezialisiert. „Herpa Tech produziert ausschließlich auf Kundenwunsch“, erklärt Geschäftsführer Peter Nilsson, „wir haben keine standardisierten Produkte oder Lösungen auf Lager, sondern entwickeln auf Anfrage die passende Lösung für die Herausforderungen des Kunden.“ Im Gespräch mit „RFID im Blick“ erklärt Nilsson, welche Branchen Herpa Tech bedient, welche RFID-Lösungen das Unternehmen anbieten kann und welche Entwicklungen die Zukunft bringen wird.

Peter Nilsson, Geschäftsführer, Herpa Tech, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Waldemar Winckel
Waldemar Winckel

Thorsten Braas

Sales Manager
Waldemar Winckel GmbH & Co. KG

Telefon: (+49) 2751-9242 55

www.winckel.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Waldemar Winckel

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Waldemar Winckel | 15. Juni 2017

Jetzt den Wert von Tracking-Daten erkennen und Benefits nutzbar machen

Die Technologie ist bereit, ebenso die System- und Analyselösungen. Doch wie steht es um die Hersteller und Zulieferer? Im Gespräch mit „RFID im Blick“ ist Jörg Bald davon überzeugt, dass OEMs das Potenzial digitaler Lösungen für die Automotivebranche längst erkannt haben und in internen Prozessen bereits sukzessive umsetzen. Jedoch müssen sich OEMs und Zulieferer von der Idee der Insellösung lösen und stattdessen die datentechnische Vernetzung aller in einer Wertschöpfungskette Beteiligten vorantreiben. Jörg Bald sieht hier RFID als Schlüsseltechnologie zur umfassenden Digitalisierung.

Jörg Bald, Geschäftsführer, Winckel, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von PR RFID im Blick | 12. Juni 2017

Vom Hochofen bis in die Tiefen des Weltalls

Spezialisierte Hochtemperaturanwendungen für die Industrie, kommende Anwendungen in der Medizin, Einsatz in der Raumfahrt – das sind die Möglichkeiten von Transpondern und Sensoren mit „Surface Acoustic Wave“-Technologie (SAW). Das auf deutsch Akustische Oberflächenwelle genannte Wirkungsprinzip ermöglicht es, Objekte zu identifizieren und gleichzeitig physische Größen wie Temperatur, Druck oder Gewicht zu messen – bis hin zur schichtweisen Messung von Zellstrukturen und Blutproben, deren Anwendungen in der Biosensorik sich bereits heute abzeichnen.

Von den „RFID im Blick“-Redakteuren Chris Ullrich Cochanski und Jan Phillip Denkers

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von Anja Van Bocxlaer | 01. Juni 2017

RFID im Blick | ISSN 1860 - 5907 | Maiausgabe 2017

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser,

gleich zwei Schwerpunktthemen erwarten Sie in dieser Ausgabe. Beide stehen stellvertretend für die neuen, technologischen Entwicklungen in der nahen Zukunft.

Kontakt | Schreiner Group
Schreiner LogiData

Frank Linti

Business Development Manager RFID
Schreiner Group GmbH & Co. KG
Competence Center LogiData

Telefon: (+49) 89-31584 0

www.schreinerlogidata.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiner Group

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Schreiner LogiData | 31. Mai 2017

Schreiner setzt auf Speziallösungen für sicherheitsrelevante Bauteile in der Automotive-Branche

Durchgängige RFID-Lösungen vom Zulieferer über die Montage bis zum dauerhaften Verbleib in der Serie: Für Frank Linti von Schreiner LogiData steht der Einsatz durchgängiger RFID-Labels in der Automotive- Branche kurz vor dem Durchbruch – mit sicherheitsrelevanten Komponenten als erster in der Serie getaggter Bauteilgruppe. Im Gespräch mit „RFID im Blick“ beleuchtet Frank Linti die Vorteile für Zulieferer und Hersteller, gemeinsame, für beide Seiten Mehrwert schaffende Label-Lösungen zu entwickeln. 2017 stehen bei Schreiner LogiData außerdem maßgeschneiderte Speziallösungen und der Ausbau der ((rfid))-DistaFerr- Produktgruppe für Metallanwendungen in Richtung Hochtemperatur-Prozesse im Fokus.

Frank Linti, Business Development Manager RFID, Schreiner LogiData, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Kathrein RFID
Kathrein RFID

Thomas Brunner

Head of Business Line Kathrein IoT Solutions
Kathrein RFID

Tel: (+49) 8036-90831 21

www.kathrein-rfid.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kathrein RFID

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Kathrein RFID | 30. Mai 2017

Kathrein setzt IoT-Lösungen mit AutoID-Technologien um

Wie können Prozesse IoT-fähig werden, ohne dass Unternehmen von Grund auf neu strukturiert werden müssen? Für Kathrein ist die Antwort denkbar einfach: Es muss immer die effizienteste Lösung für die individuellen Anforderungen des Kunden gefunden werden. Produkte wie die neueste Generation IoT-fähiger UHF-RFID-Reader sowie die skalierbare Software-IoT-Suite Crosstalk bilden für Kathrein die Basis für maßgeschneiderte, kundenspezifische Technologielösungen. Im Interview mit „RFID im Blick“ diskutieren Thomas Brunner und Patrick Hartmann von Kathrein über die aktuelle Bedeutung des IoT für Kathrein, wie sich das ehemals ausschließlich auf UHF-Lösungen spezialisierte Unternehmen auf dem globalen IoT-Markt positioniert und wie Kunden aus unterschiedlichen Branchen heute von IoT-Lösungen profitieren können.

Thomas Brunner, CEO, Kathrein Solutions, und Patrick Hartmann, Chief Sales Officer, Kathrein Solutions, im Interview mit „RFID im Blick“

Kontakt | SICK
Sick

Oliver Huther

Business Development RFID
Sick Vertriebs-GmbH

Tel: (+49) 211-5301 301

www.sick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SICK

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Sick | 24. Mai 2017

Intelligente RFID-Lösungen schaffen Mehrwerte vom Rohbau bis zur Distribution

Millionen von Fahrzeugen weltweit wurden unterstützt durch UHF-RFID-Lösungen von Sick produziert“, so Oliver Huther, Business Development Manager RFID bei Sick. Im Interview mit „RFID im Blick“ erklärt Huther, wie UHF-RFID Mehrwerte in der Automobilindustrie schafft, warum intelligente Hardware die Grundlage der Industrie 4.0 ist und wie Sick dabei hilft, die Produktion von morgen zu gestalten.

Oliver Huther, Business Development Manager RFID, Sick Vertriebs-GmbH, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | NXP Semiconductors
NXP Semiconductors

Ralf Kodritsch

Director Global Segment Manager RFID Solutions
NXP Semiconductors

Tel: (+43) 3124-299 0

www.nxp-rfid.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NXP Semiconductors

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von NXP Semiconductors | 22. Mai 2017

Neue Anwendungen und Produkte treiben NFC voran

Intelligente Zeitrelais, Device-to-Device -Kommunikation, Fehlererkennung und mehr - NFC ermöglicht zahlreiche Anwendungen in der Industrie, Logistik und Instandhaltung. Als einer der Pioniere hinter der Entwicklung und Standardisierung der Technologie treibt Halbleiterhersteller NXP die Adoption von NFC auch über das Konsumenten-IoT hinaus voran.

Richard Schmidmaier, Senior Marketing Manager, NXP Semiconductors, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | SMART Technologies ID

Andreas Weißgärber

SMART Technologies ID GmbH
Tel: (+49) 2832-973 2052

www.smart-technologies.eu
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SMART Technologies ID

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von SMART Technologies ID | 16. Mai 2017

Vom Standardproduktportfolio bis zur kundenspezifischen Serie

Was braucht ein Unternehmen, um RFID in Geräte oder Produkte zu integrieren? Konkrete Baupläne oder nur eine abstrakte Idee? Im Gespräch mit „RFID im Blick“ beschreibt Andreas Weißgärber, wie Kunden gemeinsam mit Smart Technologies ID von der ersten Anfrage bis zur fertigen Lösung gelangen.

Andreas Weißgärber, Smart Technologies ID, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von PR RFID im Blick | 24. April 2017

Die US-Raumfahrtbehörde NASA sieht SAW als Zukunftstechnologie für die Raumfahrt an: Im Positionspapier „Passive Wireless SAW Sensors for IVHM“ von Wilson, Perey, Aktinson und Barclay (2009) schätzten Wissenschaftler der NASA und der Virginia Commonwealth University die gegenwärtigen und zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten der Technologie trotz technischer Herausforderungen positiv ein.

Seite 1 von 42
RFID & Wireless IoT tomorrow 2017
RFID and Wireless IoT tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Programm online auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Melden Sie sich jetzt an !
Wir freuen uns auf Sie!