• Technologie








    Schlagwortsuche
    Anwendungsbereich







    Keine Auswahl

Artikel Seite 2

Kontakt | Dipole RFID
Dipole RFID

Santiago Depares

Sales Director
Dipole RFID

Tel: (+34) 93-67562 73
Sant Cugat del Vallés, Barcelona, España

www.dipolerfid.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dipole RFID

in Artikel | von Dipole RFID | 12. Oktober 2017

 Dipole RFID bietet Lösungen für vollständige Prozesstransparenz in Automotive, Pharma und weiteren Branchen

Kostensenkung, vollständige Transparenz, Effizienz und ein schneller ROI: Das sind die Vorteile einer erfolgreichen RFID-Lösung. Aber wie lässt sich das gesamte Potenzial von RFID erschließen? Santiago Depares Aguilar, Sales Director bei Dipole RFID, skizziert den Weg hin zu einer anforderungsorientierten und kundenspezifischen Lösung.

Santiago Depares Aguilar, Sales Director, Dipole RFID, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von PR RFID im Blick | 12. Oktober 2017

Farsens bietet RFID- und Bluetooth-Sensor-Lösungen für alle Branchen

Der spanische Sensorspezialist Farsens hat proprietäre RFID-Sensor-Lösungen für zahlreiche Anwendungen im Fokus. Die Chips des Unternehmens können mit externen Komponenten kommunizieren und diese mit Energie versorgen. Das Produktportfolio von Farsens umfasst auch batterielose RFID-Sensoren und Aktuatoren aller Arten: Temperatur, Druck, Kraft, LEDs, Relais und mehr. Zusätzlich bietet das Unternehmen batteriebetriebene Bluetooth-Sensoren an. Mario Rey, Commercial Director von Farsens, berichtet über mögliche Anwendungsgebiete in der vorausschauenden Wartung, Zustandsüberwachung und Temperaturkontrolle und gibt Einblicke in laufende Projekte im Gesundheitswesen und in der Landwirtschaft.

Mario Rey, Commercial Director, Farsens, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | LAB ID
LAB ID

Jürgen Mangold

Sales Representative D/A/CH
LAB ID s.r.l.

Tel: (+49) 89-23543125

www.lab-id.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LAB ID

in Artikel | von LAB ID | 11. Oktober 2017

Labelspezialist stellte Hybride NFC/UHF-Label und NFC-Siegel gegen Fälschung vor

Lab-ID antwortet auf den aktuellen Trend zum IoT: Auf der RFID & Wireless IoT tomorrow stellte der italienische Tag-Hersteller zwei neue Label-Produkte zur Produktidentifikation und -Authentifizierung mit UHF-RFID und NFC vor. Im Interview mit „RFID im Blick“ erläutert Giovanni Codegoni von Lab-ID, wie RFID Produkte schützen kann - und warum wir möglicherweise vor einem NFC-Boom stehen.

Giovanni Codegoni, Sales and Marketing Director, Lab-ID, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | HID Global
HID Global

Guido Kuhrmann

Sales Director Identification Technologies
HID Global GmbH

Tel: (+49) 6123-791 0

www.hidglobal.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HID Global

in Artikel | von HID Global | 09. Oktober 2017

HID Global bietet Transponderlösungen für den Manipulationsnachweis

Der Blick auf die Stromrechnung lässt Zweifel aufkommen: Wurde unbemerkt Strom gestohlen? Aber wie lässt es sich beweisen? Welche Möglichkeiten existieren, um die Manipulation von Assets und Anwendungen durch eindeutige Kennzeichnung sichtbar zu machen? HID Global stellt drei unterschiedliche Konzepte für RFID-Tags mit Manipulationsnachweis vor, durch die Flugzeuge, Industrieanlagen, Strom-, Gas- und Wasserzähler sicherer werden können.

Guido Kuhrmann, Sales Director IDT, HID Global, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | NXP Semiconductors
NXP Semiconductors

Ralf Kodritsch

Director Global Segment Manager RFID Solutions
NXP Semiconductors

Tel: (+43) 3124-299 0

www.nxp-rfid.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NXP Semiconductors

in Artikel | von NXP Semiconductors | 28. August 2017

Technologielösung von NXP reduziert die Lebensmittelverschwendung, erhöht Umsätze und verbessert den Umweltschutz

Der Lebensmitteleinzelhandel steht vor bedeutenden Herausforderungen: intransparente Warenströme, Lebensmittelverschwendung durch abgelaufene Produkte und unzufriedene Kunden. Lebensmittelskandale und Produktmanipulationen stellen ebenso ein Risiko dar. Ein Modernisierungsprozess könnte eine Antwort sein. Aber welche Eigenschaften müssen technologische Innovationen besitzen, um Benefits zu generieren und einen nachhaltigen ROI für den Retailer zu schaffen?

NXP Semiconductors bietet eine ganzheitliche NFC-Sensor- und RAIN-RFID-Tag-IC -Lösung für Tracking & Tracing, Temperaturüberwachung, Feuchtigkeitsmessung, Manipulationsnachweis und mehr im Lebensmitteleinzelhandel. Im Gespräch mit „RFID im Blick“ zeigt Ralf Kodritsch, wie technologische Modernisierung, Produkttransparenz, Produktsicherheit, optimierte interne Prozesse, erhöhte Umsätze, einen besseren Umweltschutz und eine höhere Kundentreue ermöglicht.

Ralf Kodritsch, Director Global Segment Manager RFID Solutions, NXP Semiconductors, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | HID Global
HID Global

Guido Kuhrmann

Sales Director Identification Technologies
HID Global GmbH

Tel: (+49) 6123-791 0

www.hidglobal.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HID Global

in Artikel | von HID Global | 24. August 2017

"Payment Services Directive 2" (PSD2) erfordert kritische Lösungsselektion

Mit der neuen EU-Richtlinie "Payment Services Directive 2" (PSD2), die von den Mitgliedsstaaten bis Januar 2018 umgesetzt werden muss, soll ein einheitlicher Rechtsrahmen im EU-Binnenmarkt für Bezahlen per Internet geschaffen werden. Ziele sind eine Verbesserung des Verbraucherschutzes bei Zahlungen und eine Förderung der Entwicklung und Nutzung innovativer Technologien für mobile und Online-Zahlungen.

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von PR RFID im Blick | 21. August 2017

Fraunhofer IFAM legt Proof of Concept für das Eingießen von RFID-Transpondern in Metall vor

Ohne Gussteile kein Auto: Motorblöcke, Getriebegehäuse, Felgen und Strukturbauteile werden aus geschmolzenem, bis zu 700 Grad Celsius heißem Aluminium hergestellt. Ein für die RFID-Technologie absolut ungeeigneter Einsatzort? Nein! Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Bremen hat ein patentiertes Verfahren entwickelt, durch das sich RFID-Transponder während des Gießprozesses in Bauteile integrieren lassen - und gemeinsam mit Projektpartnern den Nachweis geliefert, dass dieses Verfahren in der Großserienfertigung prozesssicher funktionieren kann.

Christoph Pille, stellvertretender Abteilungsleiter Gießereitechnologie, Fraunhofer IFAM, und Thomas Rahn, Projektleiter Gießereitechnologie, Fraunhofer IFAM, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Data Elektronik
Data Elektronik

Dennis Pospich

Geschäftsführer
DATA ELEKTRONIK GmbH

Telefon: (+49) 621-4108 120

www.data-elektronik.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Data Elektronik

in Artikel | von Data Elektronik | 24. Juli 2017

Data Elektronik bietet Drucklösungen für RFID-Label, intelligente Middleware und mehr

Systemintegrator und Lösungsanbieter Data Elektronik bereitet sich mit Schlüsselinnovationen in seinem Portfolio auf die Zukunft vor. Durch jahrzehntelange Erfahrung und Kommunikation mit seinen Kunden stellt das Unternehmen einzigartige, anwendungsorientierte Lösungen für Hardware und Middleware weltweit zur Verfügung.

Dennis Pospich, Geschäftsführer, Data Elektronik, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | herpa print
herpa print

Wilfried Lentzsch

Vertriebsleiter RFID
herpa print GmbH

Telefon: (+49) 2245-9163 0

www.herpa-print.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

herpa print

in Artikel | von herpa print | 21. Juli 2017

Schwedisches Unternehmen der Herpa-Print-Gruppe bietet Produkte für Gesundheit, Sicherheit und mehr

Der schwedische RFID-Anbieter Herpa Tech ist auf maßgeschneiderte RFID-Produkte für den präzisen Anwendungswunsch des Kunden spezialisiert. „Herpa Tech produziert ausschließlich auf Kundenwunsch“, erklärt Geschäftsführer Peter Nilsson, „wir haben keine standardisierten Produkte oder Lösungen auf Lager, sondern entwickeln auf Anfrage die passende Lösung für die Herausforderungen des Kunden.“ Im Gespräch mit „RFID im Blick“ erklärt Nilsson, welche Branchen Herpa Tech bedient, welche RFID-Lösungen das Unternehmen anbieten kann und welche Entwicklungen die Zukunft bringen wird.

Peter Nilsson, Geschäftsführer, Herpa Tech, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Winckel
Winckel

Ron Jäger

Executive Manager Sales
Winckel GmbH & Co. KG

Telefon: (+49) 2751-920875 0

www.winckel.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Winckel

in Artikel | von Winckel | 15. Juni 2017

Jetzt den Wert von Tracking-Daten erkennen und Benefits nutzbar machen

Die Technologie ist bereit, ebenso die System- und Analyselösungen. Doch wie steht es um die Hersteller und Zulieferer? Im Gespräch mit „RFID im Blick“ ist Jörg Bald davon überzeugt, dass OEMs das Potenzial digitaler Lösungen für die Automotivebranche längst erkannt haben und in internen Prozessen bereits sukzessive umsetzen. Jedoch müssen sich OEMs und Zulieferer von der Idee der Insellösung lösen und stattdessen die datentechnische Vernetzung aller in einer Wertschöpfungskette Beteiligten vorantreiben. Jörg Bald sieht hier RFID als Schlüsseltechnologie zur umfassenden Digitalisierung.

Jörg Bald, Geschäftsführer, Winckel, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Seite 2 von 30