• Technologie








    Schlagwortsuche
    Anwendungsbereich







    Keine Auswahl

Artikel Seite 5

Kontakt | SML

Oliver Naumann

Director Operations - EMEA
SML (Central Europe) GmbH

Tel: (+49) 2104-1417 0

www.sml-rfid.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SML

in Artikel | von SML | 09. Februar 2017

SML stellt Kunden einfach zu nutzende RFID-Lösungen und ein weltweites Service-Netzwerk zur Verfügung, um Retailern zu helfen, effizient auf das nächste Level aufzusteigen

Mit ersten Investitionen in RFID-Lösungen in 2010 hat sich SML bis heute zu einem der führenden RFID-Unternehmen entwickelt. Mit über einer Milliarde RFID-Tags und über fünf Milliarden RFID-Transaktionen mit SML-Software verfügt das Unternehmen über einen signifikanten Marktanteil an RFID-Lösungen im Einzelhandel. Dean Frew, CTO von SML RFID, spricht mit „RFID im Blick“ über intelligente Auffüllungslösungen, Retail 3.0 und die Perspektiven von SML RFID in 2017.

Dean Frew, CTO & SVP RFID Solutions, SML Group, im Interview mit „RFID im Blick“

Kontakt | Checkpoint
Checkpoint Systems

Dominik Brosch

Global Account Manager
Checkpoint Systems GmbH

Tel: (+49) 6272–928 0

de.checkpointsystems.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Checkpoint

in Artikel | von Checkpoint Systems | 09. Februar 2017

Umsatzsteigerung, Effizienzsteigerung, ein verbessertes Kundenerlebnis und gleichzeitig die Reduzierung von Kosten – Ziele, die sich jeder stationäre Retailer an oberster Stelle auf seine Agenda schreibt. Dabei geht es nicht nur darum, dem reinen E-Commerce dauerhaft die Stirn zu bieten, sondern gleich zahlreiche, seit vielen Jahren im Handel manifestierte Hindernisse zu beseitigen. Und die Lösung ist einfach: Alles baut auf RFID-Applikationen auf.

Denn nur RFID hat aktuell als Technologie das Potenzial, exakte Daten zu liefern, die über spezialisierte Softwarelösungen zum Nutzen der Retailer und letztendlich auch zum Vorteil der Endkunden eingesetzt werden können. Dominik Brosch, Global Account Manager, Checkpoint Systems, und Torsten Labusch, Technical Pre Sales, Checkpoint Systems, sprachen mit „RFID im Blick“ über die Voraussetzungen für gelungene Omnichannel-Strategien, kommende Anwendungsmöglichkeiten für RFID und die Highlights zur Euroshop 2017.

Dominik Brosch, Global Account Manager, Checkpoint Systems, und Torsten Labusch, Technical Pre Sales, Checkpoint Systems, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Data Elektronik
Data Elektronik

Dennis Pospich

Geschäftsführer
DATA ELEKTRONIK GmbH

Telefon: (+49) 621-4108 120

www.data-elektronik.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Data Elektronik

in Artikel | von Data Elektronik | 07. Februar 2017

Data Electronik offers printing solutions for RFID labels, intelligent middleware, and more

System integrator and solutions provider Data Elektronik is readying for the future with key innovations to its product portfolio. By leveraging decades of experience and close communication to its customers, the company provides unique, application-oriented solutions worldwide, in RFID hardware as well as in middleware.

Dennis Pospich, Managing Director, Data Elektronik, in an interview with “RFID im Blick Global“

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

https://www.rfid-wiot-search.com/de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von Anja Van Bocxlaer | 07. Februar 2017

RFID im Blick | ISSN 1860 - 5907 | Ausgabe 01/02 2017

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser,

der 13. Jahrgang liegt vor uns und ich kann bereits heute sagen, dass sich der technologische Erfahrungshorizont unserer Interviewpartner und die Themenvielfalt auf keinen Fall erschöpfen wird. Der redaktionelle Blickwinkel erweitert sich in 2017 auf an RFID angrenzende Technologien, sodass auch das immense Themenfeld „Wireless IoT“ umfassend redaktionell bearbeitet wird.

Kontakt | Century Retail
Century Retail

Ralf Feldermann

Regional Sales Director
Century Retail Europe BV

Tel: (+31) 547-820 303

www.century-retail.com

Century Retail

in Artikel | von Century Retail | 31. Januar 2017

Neue Zentrale, erfahrene Mannschaft, starke Produkte

Century Europe ist eine wachsende Präsenz auf dem RFID-Markt. 2016 eröffnete das Unternehmen eine neue Europazentrale in den Niederlanden und stellte ein Team aus erfahrenen Fachleuten zusammen. Zudem macht der Relaunch der europäischen Website die gesamte Breite der weltweiten Century- Produktpalette verfügbar und bietet den Kunden Retail-Lösungen für Warensicherung, Warensichtbarkeit und Kundenerfahrung und mehr.

Ralf Feldermann, Regional Sales Director, Century Europe, im Gespräch mit “RFID im Blick”

Kontakt | Printronix
in Artikel | von Printronix | 30. Januar 2017

The high performance T6000 thermal barcode printer delivers WiFi upgrade, GPIO interface, and direct PDF printing

Fast, flexible, reliable: the T6000 presents the next generation of thermal barcode printers for industrial applications by Printronix Auto ID. Developed for midrange markets, the printer offers extended functionalities such as direct PostScript and PDF printing or an optional RFID module. At Logimat 2016, interested customers were able to have a first look at the product innovation. Now “RFID im Blick Global” speaks with Rolf Diebenbusch, Printronix Auto ID, about the technical features and benefits of the T6000.

Rolf J.W. Diebenbusch, Application Engineer, Printronix Auto ID, in an interview with “RFID im Blick Global”

Kontakt | FEIG ELECTRONIC
FEIG ELECTRONIC

Andreas Löw

Marketing and communication
FEIG ELECTRONIC GmbH

Tel: (+49) 6471-31095 0

www.feig.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FEIG ELECTRONIC

in Artikel | von FEIG ELECTRONIC | 23. Januar 2017

Mit LF, HF und UHF lässt sich für jede Anwendung die passende Lösung finden

Mit Lösungen entlang von Trends Innovationen in Applikationen zu bringen, ist nur eine Seite der Medaille. Die andere Seite ist, sich nicht ausschließlich auf Trends zu verlassen und einem breiten Spektrum an Anforderungen zu begegnen. Letzteres realisiert der RFID-Hardwarehersteller Feig Electronic mit einem breiten Lösungsportfolio in allen drei RFID-Frequenzbereichen. „Natürlich gibt es Bereiche, in denen eine Frequenz eine andere substituiert. Dennoch haben 2016 alle drei Frequenzen ihre Daseinsberechtigung“, sagt Stephanus Becker von Feig Electronic im Gespräch mit „RFID im Blick“. Er wirft einen Blick auf exemplarische Applikationen und erläutert, für welchen Bereich welche Frequenz die passende ist.

Stephanus Becker, Sales Director Payment & Identification, Feig Electronic, im Interview mit „RFID im Blick“

Kontakt | HID Global
HID Global

Guido Kuhrmann

Sales Director Identification Technologies
HID Global GmbH

Tel: (+49) 6123-791 0

www.hidglobal.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HID Global

in Artikel | von HID Global | 06. Januar 2017

Ein Anwendungsbeispiel: Auf allen acht Etagen eines Bürogebäudes sind je zwei Feuerlöscher zu inspizieren. Sie sind mit HID Trusted Tags versehen, an denen sich der Techniker mit einem einfachen Tap auf sein Smartphone anmeldet, bevor er mit der Inspektion beginnt. So kann der Eigentümer des Gebäudes sicher sein, dass jeder einzelne Feuerlöscher ordnungsgemäß inspiziert wurde – und der Wartungsanbieter die Dienstleistung präzise abrechnen.

Guido Kuhrmann, Sales Director IDT, HID Global, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | exceet Card Group
exceet Card Group

Giuseppe Ciafardini

Vice President Marketing
exceet Card Group AG

Telefon: (+49) 89-33034 302

www.exceet-card-group.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

exceet Card Group

in Artikel | von exceet Card Group | 06. Januar 2017

Zutritt, Verschlüsselung und Authentizitätsnachweis sowie kontaktloses Bezahlen mit Wearables

Der sichere Zugriff, der autorisierte Zutritt sowie die Verschlüsselung von Daten gewinnen zunehmend an Bedeutung für Unternehmen und Behörden. Anwenderfreundliche Sicherheitslösungen sind der Schlüssel. Auch das kontaktlose Bezahlen beispielsweise per Wearable rückt immer stärker in den Fokus. Der Kartenhersteller hat für beide Applikationsfelder Lösungen entwickelt.

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von PR RFID im Blick | 05. Januar 2017

Bosch entwickelt und testet MEMS-Sensoren für industrielle Umgebungen – auch mit Blick auf Wartungs- und Instandhaltungsprozesse

Adaptive Multisensorsysteme sind eine kostengünstige Option, den Verschleißzustand von Maschinen in der Produktion zu überwachen und durch Statusabfragen in Echtzeit eine vorausschauende Instandhaltung umzusetzen. Ricardo Ehrenpfordt von Bosch spricht mit „RFID im Blick“ über die Vorteile von Sensornetzwerken, das Projekt „AMELI 4.0“ sowie Energy Harvesting zur autarken Energieversorgung von Sensoren.

Ricardo Ehrenpfordt, Corporate Research – Microsystem Technologies, Robert Bosch, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Seite 5 von 30