Blog RFID & WIoT | RAKO Security-Label Seite 1

Kontakt | RAKO Security-Label
RAKO Security-Label

Thorsten Wischnewski

Bereichsleiter RFID
All4Labels Global Packaging Group / RAKO Security-Label

Telefon: (+49) 4104-693 1767

www.rako-security-label.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RAKO Security-Label

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von RAKO Security-Label | 29. März 2017

Auf der internationalen Fachkonferenz für Produktpiraterie und Product-Security Global Brand Protection Innovation Programme präsentiert der Partnerverbund All4Labels Global Packaging Group eine Cloud-Lösung zum Schutz weltweiter Marken-Produktionsprozesse.

in Pressemeldungen | von RAKO Security-Label | 14. März 2016

Live-Präsentation auf der CeBIT- Sonderschau “DRONEMASTERS Summit - Take your business to the Sky”

Durch Lagerhallen und Supermärkte fliegende, selbstnavigierende Drohnen inventarisieren mittels moderner RFID-Sensorik innerhalb weniger Minuten riesige Produktbestände und verorten präzise einen gesuchten Artikel. Dieses Szenario ist keine Zukunftsmusik, sondern Zielsetzung eines praktischen Forschungsprojektes am Fraunhofer Institut Dortmund, in Verbund mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Logistik.

in Pressemeldungen | von RAKO Security-Label | 07. Dezember 2015

Die RAKO Etiketten GmbH & Co. KG, einer der größten und modernsten Hersteller von Haftetiketten und flexiblen Verpackungsmaterialien, hat eine Partnerschaft mit Dr. Andreas Jacobs und dessen Beteiligungsgesellschaft GENUI angekündigt, um künftig weiter zu wachsen. Dafür wurde ein Anteilstransfer von den Altgesellschaftern, der Familie Koopmann, beschlossen. Die neue Partnerschaft stellt sicher, dass die Firma einen unternehmerischen Mitgesellschafter erhält, der RAKO bei der weiteren globalen Expansion langfristig begleiten wird. Dazu wird ein Beirat gegründet, dem Dr. Andreas Jacobs vorsitzt.

in Artikel | von RAKO Security-Label | 30. Juni 2014

RFID bei Modehäusern

Aufbruch abseits des Mainstreams

„KMU zu sein, kann enorme Vorteile bieten. Das gilt auch für den Wettbewerb im Einzelhandel. Modehändler mit nur wenigen Filialen haben spezifisches Potenzial, das sie manchmal selber unterschätzen. Wer seine Schnelligkeit und Flexibilität geschickt ausspielt und mit der richtigen Lösung potenziert, gewinnt auf dem Markt die nötige Schlagkraft“, so Michael Hedtke, Projektmanagement, Rako Security Label. Gemeinsam mit Thorsten Wischnewski, Bereichsleiter RFID, erklärt er, wie sich kleine und mittlere Fashion-Unternehmen durch gezielte Prozessoptimierung für die Zukunft aufstellen können und warum jetzt ein wichtiger Zeitpunkt ist, in eine RFID-Lösung zu investieren.

Michael Hedtke, Projektmanagement, Rako Security Label, im Interview mit Anja Van Bocxlaer, „RFID im Blick“

in Artikel | von RAKO Security-Label | 19. März 2014

Consumer Markt

NFC und Cloud für Endverbraucher

Selbstklebende NFC-Sticker – für den Privatgebrauch, als elektronische Visitenkarte, für kontaktlose ortbasierte Voreinstellungen, oder auch um automatisch den Wecker zu stellen, wenn das Smartphone auf dem Nachttisch liegt - das Spektrum kreativer Möglichkeiten ist breit gefächert. Neben dem online NFC-Label Shop tapme.eu startet Rako Security Label die RFID-Cloud, um Unternehmen und Endnutzern die ort- und zeitunabhängige Verwaltung von RFID-Geräten zu ermöglichen.

in Artikel | von RAKO Security-Label | 24. Oktober 2013

Handel

RFID-Integration Ende September erfolgreich abgeschlossen

Bis zum 30. September hat das Unternehmen Rako Security Label eine RFID-Integrationslösung für ein Kölner Modeunternehmen in Nairobi umgesetzt. Trotz erschwerter Bedingungen konnte das RFID-System zur Diebstahlsicherung inklusive Analysesoftware erfolgreich implementiert werden.

in Artikel | von RAKO Security-Label | 26. Februar 2013

Thorsten Wischnewski, Bereichsleiter RFID, RAKO Security-Label GmbHInterview mit Thorsten Wischnewski, RAKO Security Label Produktsicherungs GmbH

Herr Wischnewski, im Oktober 2012 eröffnete Rako gemeinsam mit Partnern einen RFID-Showroom in Shanghai. Wie ist die Resonanz?

Das Interesse ist überwältigend. Natürlich muss abgewartet werden, wie sich das Jahr 2013 entwickelt, aber unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Wir haben den Eindruck, dass wir das Herz des Handels getroffen haben. Das Besondere dabei: Interessenten können ihre eigene mitgebrachte Ware für einen Testlauf nutzen. Ziel des Showroom ist, dass wir die hohe Funktionalität des RFID-Einsatzes in der Supply-Chain aufzeigen, und je nach Kundenprojekt Zeit beim Testen neuer Installationen einsparen.

in Pressemeldungen | von RAKO Security-Label | 30. Mai 2012

Die aus über 20 Firmen bestehende Firmengruppe, darunter die Rako Security Label GmbH, hat ihren Umsatz im Jahre 2011 auf 200 Millionen Euro erhöht. Ein hoher Anteil sind Haftetiketten für Pharma- und Kosmetikprodukte. Im Bereich zur Diebstahlsicherung durch RFID–Chips in den Geschäften der gehobenen Textilbranche ist ein starker Umsatzzuwachs zu verzeichnen.

RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID & Wireless IoT tomorrow 2018

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick