Blog RFID & WIoT | Gesellschaft Seite 1

Bürger und Kunden erwarten heute Mehrwerte durch die IoT-Einbindung immer weiterer Produkte und Dienstleistungen im Alltag. Im Sport, in der Freizeit, im Urlaub oder im Stadtleben schaffen RFID und Wireless IoT ständig neue Anwendungsfälle für smarte Technologie, die mit dem Anwender in Kontakt tritt. eMobility, eHealth, Smart Grid, Consumer IoT, Augmented Reality und Smart City sind die Stichworte für den Alltag von morgen. Dieser Blog enthält Anwendungsberichte, Use Cases und Erfolgsstories.

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 13. Juni 2017

Anstellen bei der Autovermietung? Unnötig!

Autovermieter Sixt setzt bei der Fahrzeugvermietung verstärkt auf digitale, IoT-fähige Technologielösungen. Eine inhouse entwickelte Telematik-Plattform ermöglicht die Datenabfrage und -kommunikation über das IoT, die virtuelle Abwicklung der Kundeninteraktion via Smartphone-App, das Condition Monitoring der Fahrzeuge sowie Predictive Maintenance. Im Interview mit „RFID im Blick“ berichtet Alexander Boone von Sixt, wie die Telematik-Plattform das IoT und die Automatisierung zahlreicher Prozesse im Unternehmen vorantreibt und wie Kunden noch komfortabler an ihr Mietfahrzeug kommen.

Alexander Boone, Head of Mobility Innovation, Sixt, im Gespräch mit „RFID im Blick“

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 12. Juni 2017

Sensoren für Senioren

Was müssen städtische Verwaltungen tun, um die Digitalisierung nach vorne zu bringen? Welche Ideen entwickeln Kommunen, um die Smart City von morgen zu schaffen? Am Beispiel des e-Health-Pilotprojektes für altersgerechtes Wohnen erläutert Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter für Gesundheit der Landeshauptstadt Düsseldorf, die Herausforderungen und Handlungsspielräume für deutsche Städte angesichts der digitalen Transformation und des demografischen Wandels.

Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter für Gesundheit, Landeshauptstadt Düsseldorf, im Gespräch mit „RFID im Blick“

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 29. Mai 2017

Ob Marathon, Go Karts oder Radrennen

Vom Schülerprojekt zum Marktführer? Bereits mit 16 Jahren schrieb Race-Result-Geschäftsführer Sönke Petersen eine Software, um die Ergebnisse der Langstreckenläufe seines Sportvereins auszuwerten. Während seiner Studienzeit entwickelte er dieses System kontinuierlich weiter und konnte zahlreiche Nutzer in Deutschland gewinnen. 2009 erfolgte dann die Firmengründung von Race Result. Zu dieser Zeit begann Race Result zudem mit der Entwicklung von UHF-RFID-Systemen zur Zeiterfassung. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 30 Mitarbeiter, ist auf fünf Kontinenten vertreten und bietet Veranstaltern von Sportereignissen unterschiedliche Lösungen zur präzisen Zeitnahme.

Nikias Klohr, CTO, Race Result, im Gespräch mit „RFID im Blick“

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 03. April 2017

Die Gemeinsamkeit des Langstreckenläufers

Auf den letzten Kilometern eines Marathons wird es noch einmal besonders hart. Der Kopf wird müde, die Beine werden schwer. Was es jetzt braucht, ist etwas Motivation. An Kilometer 30 dann leuchtet ein Schild auf, auf dem der Name des Läufers und eine Nachricht von seiner Familie stehen: „Wir sind stolz auf dich. Halt durch!“ Die Agentur Revolution aus Chicago integriert RFID-Technologie in das Sport- Marketing und ermöglicht ihrem Publikum, ihre eigene digitale Sporterfahrung zu gestalten und zu teilen.

Evan Vladem, Supervisor PR & Brand Development, Revolution, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Cardag
Cardag

Steffi Lasch

Vertrieb und Marketing
CARDAG Deutschland GmbH

Tel: (+49) 36921-307 0

www.cardag.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cardag

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Cardag | 09. März 2017

Cardag liefert software-basiert programmierte RFID-Karten für die National Transport Authority in Irland

Bereits im Dezember 2011 wurde in Irland die „Leap Card“ eingeführt, eine auf RFID basierende Prepaid-Karte zum Fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln im Großraum Dublin. Cardag war von Anfang an als Lieferant der kontaktlosen Karten an Bord. Für ein umfassendes technologisches Update holte sich die National Transport Authority erneut das Know-how des Unternehmens mit ins Boot.

Dr. Frank Schmidt, Geschäftsführer, und Steffi Lasch, Verkaufsleiterin, Cardag, im Interview mit „RFID im Blick“

Kontakt | HID Global
HID Global

Guido Kuhrmann

Sales Director Identification Technologies
HID Global GmbH

Tel: (+49) 6123-791 0

www.hidglobal.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HID Global

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von HID Global | 06. Februar 2017

HygieClean and HID Global’s RFID technology enables people with disabilities to work in commercial laundry facility.

Established in 1970, Foundation of Valais in Favor of Mentally Handicapped Persons (FOVAHM) is a foundation to safeguard and train people with disabilities. Currently, more than 360 disabled people live and attend workshops at the center for dependent and retired people in Valais, Switzerland. FOVAHM’s mission is to improve their quality of life and encourage their social inclusion. FOVAHM advocates development in their residents regardless of disability. The foundation provides training for 17 different professions via 22 workshops that are specialized and adapted to their capabilities.

By Richard Aufreiter, Director Product Management, Identification Technologies, HID Global

Kontakt | RFID & Wireless IoT Global
PR RFID & Wireless IoT Global

Online Editors

RFID & Wireless IoT Global
Phone: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID & Wireless IoT Global

in Use Cases | von PR RFID & Wireless IoT Global | 31. Januar 2017

Kreuzfahrtunternehmen setzt beim Zimmerzutritt, Bezahlen an Bord, Uniform-Tracking und Flachwäsche auf NFC und UHF-RFID

 Ob Türschlösser, Mitarbeiterbekleidung oder Wäschetunnelsysteme, auf der Aidaprima kommt RFID in verschiedenen Prozessen durchgängig zum Einsatz – auch um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Für Gunnar Bock von Aida Cruises bedeuten RFID und NFC Technologien ein ausbaufähiges Potenzial für die Zukunft. Mit „RFID im Blick“ sprach er über den umfassenden Rollout der Identifikationstechnologie auf dem Kreuzfahrtschiff sowie über die Migration zu virtuellen Schlüsseln.

Gunnar Bock, Director Onboard Applications, Aida Cruises, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Mieloo & Alexander
Mieloo & Alexander

Drs. Sander Merkx

Management Consulting
Mieloo & Alexander

Tel: (+31) 23-5656 000

www.mielooandalexander.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mieloo & Alexander

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Mieloo & Alexander | 03. September 2016

Die Zukunft von RFID-unterstützten Umzügen

Wo genau befindet sich der Rollcontainer? Wo sind die Umzugskartons? Für Möbelpacker ist es unerlässlich, den Überblick über all ihre Assets zu behalten. Um einen besseren Service für seine Kunden zu bieten, implementierte das Unternehmen Roldo Rent, das auf die Vermietung von Umzugsequipment spezialisiert ist, ein neues Tracking-System mit Hilfe des Systemintegrators Mieloo&Alexander auf Basis von UHF-RFID-Tags am Equipment. Das Ergebnis: Die RFID-Lösung verfolgt und ortet Gegenstände, die bewegt werden, sodass der Umzug des Kunden vereinfacht wird. Darüber hinaus profitiert auch Roldo Rent von der Implementierung, da interne Prozesse ebenfalls optimiert werden.

Von Frank Smits, Senior Sales Manager, Mieloo&Alexander

Kontakt | Heyden-Securit
Heyden-Securit

Michael Gordalla

Managing Director
Heyden-Securit GmbH

Telefon: (+49) 5971-9876 0

www.heydensecurit.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heyden-Securit

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Heyden-Securit | 31. März 2016

TV Jahn Rheine nutzt SMARTentry Zutrittssystem im Sportforum

Der TV Jahn-Rheine hat eine lange Tradition, in der sich der Verein ständig an neue Gegebenheiten und Wünsche seiner Mitglieder angepasst hat. Bereits im Jahre 1885 wurde ein erster Grundpfeiler für den jetzigen Verein gelegt. Viele neue Sportarten wurden im Laufe der Zeit angeboten und Trends, wie aktuell z.B. die beliebten Zumbakurse, wurden neu ins Programm aufgenommen. So konnte sich der TV Jahn-Rheine über die Jahre zum größten Sportverein der Stadt etablieren - momentan ist die 7.000er Mitgliedsmarke in Sicht.

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 09. Februar 2016

3.000 kontaktlose Transaktionen im ersten Monat

Edeka als größtes Lebensmittelhandelsunternehmen in Deutschland ist der erste Pilotanwender, der im Oktober 2015 in der Region Kassel-Göttingen die Einführung der kontaktlosen Girocard der VR-Banken gestartet hat. Rund 50 Händler sind bereits angeschlossen. Im Interview mit „RFID im Blick“ zieht Dirk Schwarze, Geschäftsbereichsleiter Finanzen und IT, Edeka-Hessenring, ein erstes Resümee und erklärt, dass nur ein technisch standardisierter Weg die Marktdurchdringung fördert.

Dirk Schwarze, Geschäftsbereichsleiter Finanzen und IT, Edeka-Hessenring, im Interview mit „RFID im Blick“

Seite 1 von 3
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID & Wireless IoT tomorrow 2017
RFID and Wireless IoT tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Programm online auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Melden Sie sich jetzt an !
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID tomorrow 2017

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick