• Industriethemen








Blog RFID & WIoT | Industrie Seite 1

Ob Industrial Internet of Things oder Industrie 4.0: Unabhängig von allen Modewörtern hält das IoT Einzug in die Industrie. Schlanker, schneller, transparenter – RFID und Wireless IoT sind zentrale Bausteine für optimierte Prozesse in der Produktion. Material Flow Control, intelligente Produktionssteuerung, Einbindung aller Assets und Produkte in das MES, Qualitätssicherung durch RFID-Sensortags, Asset Management, Nachschubsteuerung und mehr lauten die Potenziale in der Industrie. Dieser Blog enthält Anwendungsberichte, Use Cases und Erfolgsstories.

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 21. Dezember 2017

Montagedienstleister WS Kunststoff-Service setzt digitale Prozessoptimierungen um und realisiert neue Business-Modelle

2011 als Dienstleistungsunternehmen für die kunststoffverarbeitende und elektrotechnische Industrie gegründet, entwickelt sich WS Kunststoff-Service durch immer umfassendere Innovationsprojekte zunehmend zum ganzheitlichen Industrie-4.0-Unternehmen. Wassim Saeidi und Jörg Naffin von WS Kunststoff-Service sprachen mit RFID im Blick über Datenbrillen in der Türgriffmontage, die Vorteile digitaler Arbeitsplätze sowie über kreative Mitarbeiter als Schlüssel zum Erfolg – und blickten in die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens als Montage-, Anlagenund Beratungsunternehmen.

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 18. Dezember 2017

Alle zehn Sekunden wird vollautomatisch ein individualisierter Schuh gefertigt

Vorne in der Schuhspitze flexibel, in der Mitte eine festere Sohlenstruktur oder mit gutem Rebound an der Ferse – und zukünftig live produziert im Store? Desma Schuhmaschinen produziert kundenindividuelle Schuhmaschinenlösungen und Automatisierungssysteme für die industrielle Schuhproduktion. Das Unternehmen setzt dabei auf eine Kombination von verschiedenen Schuhmaschinentechnologien in der Schuhproduktion und zukünftig auf die Einbindung verschiedener Datenquellen wie Sensordaten für Design und Fertigung. Die Desma-Geschäftsführer Christian Decker und Klaus Freese gaben RFID im Blick exklusive Einblicke in Konzeption, Herstellung und Innovationspotenzial von Maschinen für die Schuhindustrie 4.0.

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 15. Dezember 2017

RFID-Teilidentifikation ist der erste Baustein der intelligenten Produktion

Eine ehrgeizige Roadmap: Bis 2025 will Mercedes-Benz Vans in allen Werken weltweit die digitale Transformation der Produktion abschließen. Das Ziel: Die durch zunehmende Variantenvielfalt entstehende Komplexität optimal zu managen, bei gleichzeitig steigender Flexibilität und Effizienz in Supply Chain und Produktion.

Der Einsatz von Mercedes-Benz Vans ist hoch, mehr als 200 Millionen Euro wird die Division der Daimler AG in 2017 und in den kommenden acht Jahren in Digitalisierungsprojekte investieren. Im Interview mit RFID im Blick sprechen Michael Trunschke von Mercedes-Benz Vans und Holger Seidel vom Fraunhofer IFF über die im Werk Ludwigsfelde gestartete RFID-Lösung zur Bauteilidentifikation als eines der ersten umgesetzten Leuchtturmprojekte und binden dieses in den Gesamtkontext der Intelligenten Produktion von Mercedes-Benz Vans ein.

Kontakt | Balluff
Balluff

Oliver Pütz-Gerbig

Identification Product Manager
Balluff GmbH

Tel: (+49) 7158-173 400

www.balluff.com/balluff/MDE/de/produkte/Uebersicht-Industrial-RFID-Systeme.jsp
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Balluff

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Balluff | 06. November 2017

Secure tool identification for 3,000 tools in 1.6 and 2.0 liter motor production

In a pilot project at the Volkswagen engine plant in Salzgitter, one of the flexible production lines is equipped with digital tool coding using BALLUFF RFID to verify the possibility of reducing tool changing times and making tool handling faster, simpler and more reliable.

The decision makers knew that they have laid the foundation for a great deal more valuable information with Tool-ID from BALLUFF.

By John Großpietsch, Freelance Editor for Balluff

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 04. Mai 2017

Sechs der zwölf umsatzstärksten Reifenhersteller setzen auf RFID & Wireless IoT-Lösungen

Ob Motorsport, PKW oder Nutzfahrzeug: Wird die Nutzung des Reifens optimiert, steigen Effizienz und Sicherheit des Fahrzeugs. Zu geringe Profiltiefe oder Luftdruck dagegen erhöhen den Treibstoffverbrauch, verschlechtern Sicherheitseigenschaften und führen zu verlängerten Bremswegen sowie Aquaplaning-Gefahr. Daher setzen Reifenhersteller seit einigen Jahren verstärkt auf innovative Sensorik und Kommunikationstechnik, um ihre Reifen über kontaktlos datenübertragende Technologien in das IoT einzubinden und Anwender bei der effizienten Nutzung zu unterstützen.

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 03. Mai 2017

Vom Feld direkt in die Cloud

Landwirtschaft – eine traditionelle, risikoaverse Industrie? Nicht im Geringsten! Moderne Landmaschinen sind hochspezialisiert sowie mit Sensorund Kommunikationstechnologie ausgestattet. Im Interview mit „RFID im Blick“ spricht Martijn Van Alphen, Chief Technical Officer bei Agrifac, über die weltweit erste RFID-Mess-Lösung für Luftfederungen – und wie das Unternehmen alle Agrifac- Maschinen zu einem Teil des IoT macht.

Martijn Van Alphen, CTO, Agrifac, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | Turck
Hans Turck

Bernd Wieseler

Director Product Management RFID Systems
Hans Turck GmbH & Co. KG

Tel: (+49) 208-4952 4067

www.turck.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Turck

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Hans Turck | 02. Mai 2017

Kirschenhofer nutzt Turcks RFID-System BL ident und TBEN-S-I/O-Module in Fertigungszelle

Die Kirschenhofer Maschinen GmbH in Nersingen-Straß hat sich als Sondermaschinenbauer unter anderem auf die Entwicklung und Fertigung von Produktionsanlagen für Katalysatoren spezialisiert. Mit der jetzt fertiggestellten Fertigungszelle für LKW-Katalysatoren kann das Unternehmen rund 60 verschiedene Typen fertigen. Um zu gewährleisten, dass jeder Katalysator den engen Qualitätsstandards entspricht und rückverfolgbar ist, setzt Kirschenhofer mit den Profinet-I/O-Modulen und dem RFID-System von Turck für die hochmoderne Produktionsanlage auf moderne Automationstechnik.

Von Ralf Moder, Vertriebsspezialist bei Turck

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 29. März 2017

Shared services and UHF RFID technology are the basis of a concept for a globally standardised process.

In order to fulfil the increasing demands in the field of intralogistics, Volkswagen Group already successfully deploys RFID technology in various applications for many years. The company developed a concept for a globally standardised process for the registration of load carriers, specifically for load carrier management.

By Martin Meinshausen, Head of Group IT RFID Competence Center, Volkswagen AG

Kontakt | Novexx Solutions
Novexx Solutions

Jürgen Heim

Sales & Service Director
Novexx Solutions GmbH

Tel: (+49) 8165-925 299

www.novexx.com/de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Novexx Solutions

in Use Cases | von Novexx Solutions | 19. März 2017

Software-Lösung von Novexx Solutions schafft die Basis für eine transparente globale Fertigungskette

Das Ziel von Beiersdorf – ein weltweit aktiver und führender Hersteller von Körperpflegeprodukten – war, alle Kennzeichnungsvorgänge mit integrierten SAP-Daten über den gesamten Herstellungsprozess hinweg weltweit einheitlich zu verwalten. Beiersdorf hatte die Novexx Solutions Trace-it Software bereits in acht Produktionsstandorten in Europa in Betrieb. Die Rückverfolgbarkeit der Produktion wurde durch die direkte Verbindung zwischen SAP-Daten und dem Produktionsprozess erleichtert. Beiersdorf entschied, Trace-it auch in Mexiko für den nordamerikanischen Markt einzusetzen. Eine besondere Herausforderung bei der Ausweitung des Einsatzes der Software auf die mexikanischen Produktionsstätten des Unternehmens war die Anpassung des Systems an lokale Marktgegebenheiten.

Von Caroline Fiedler, Marketing Communications Manager, Novexx Solutions

Kontakt | BRESSNER
BRESSNER Technology

Alexander Pluntke

Fachbereich Vertrieb
BRESSNER Technology GmbH

Telefon: (+49) 8142-47284 42

www.bressner.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BRESSNER

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von BRESSNER Technology | 02. Februar 2017

Industrial handhelds and tablets with optional NFC and HF interfaces will round off the portfolio with efficient and reasonably priced devices

Robust, efficient, compatible, and reasonably priced? The new “Scorpion” handheld and tablet product series for industrial applications by Bressner Technology is available in sizes of up to 12 inches and in high IP protection classes. It supports common operating systems and is equipped with a barcode scanner and a camera as well as various interfaces. NFC and HF interfaces can be optionally integrated. Alexander Pluntke from Bressner speaks with “RFID im Blick Global” about product details, benefits, and application areas of the new “Scorpion“ tablet and handheld series.

Alexander Pluntke, Sales Department, Bressner Technology, in an interview with “RFID im Blick Global”

Seite 1 von 7
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID & Wireless IoT tomorrow 2018

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick