• Logistikthemen









Blog RFID & WIoT | Logistik Seite 1

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 29. März 2017

Shared services and UHF RFID technology are the basis of a concept for a globally standardised process.

In order to fulfil the increasing demands in the field of intralogistics, Volkswagen Group already successfully deploys RFID technology in various applications for many years. The company developed a concept for a globally standardised process for the registration of load carriers, specifically for load carrier management.

By Martin Meinshausen, Head of Group IT RFID Competence Center, Volkswagen AG

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 24. März 2017

Das norwegische Logistikunternehmen beliefert 190 Filialen des Vollsortiment-Einzelhändlers Coop Norge und steigert durch RFID die Effizienz

Norwegen verfügt über ein Straßennetz von rund 93.000 Kilometern. Im Vergleich: Das deutsche Straßennetz hat eine Ausdehnung von circa 645.000 Kilometern. Doch nicht nur die vor allem im Norden Norwegens nur teilweise ausgebaute Infrastruktur bringt spezifische planerische Notwendigkeiten im Transport mit sich. Von Dezember bis März ist zudem die Saltfjell-Hochebene aufgrund von starkem Schneefall kaum zugänglich. Fosen Transport hat zur Verbesserung der Transportlogistik eine RFID-Lösung auf die rund 100 Lkw des Unternehmens inklusive des Palettenmanagements ausgerollt. „RFID im Blick“ hat mit Kathrin Fründt von Fosen über die Lösung und die entstehenden Benefits gesprochen.

Kathrin Fründt, Controlling and Project Management, Fosen Transport, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | BRESSNER
BRESSNER Technology

Alexander Pluntke

Fachbereich Vertrieb
BRESSNER Technology GmbH

Telefon: (+49) 8142-47284 42

www.bressner.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BRESSNER

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von BRESSNER Technology | 02. Februar 2017

Industrial handhelds and tablets with optional NFC and HF interfaces will round off the portfolio with efficient and reasonably priced devices

Robust, efficient, compatible, and reasonably priced? The new “Scorpion” handheld and tablet product series for industrial applications by Bressner Technology is available in sizes of up to 12 inches and in high IP protection classes. It supports common operating systems and is equipped with a barcode scanner and a camera as well as various interfaces. NFC and HF interfaces can be optionally integrated. Alexander Pluntke from Bressner speaks with “RFID im Blick Global” about product details, benefits, and application areas of the new “Scorpion“ tablet and handheld series.

Alexander Pluntke, Sales Department, Bressner Technology, in an interview with “RFID im Blick Global”

Kontakt | RFID & Wireless IoT Global
PR RFID & Wireless IoT Global

Anja Van Bocxlaer

Chief Editor and Publishing Director
RFID & Wireless IoT Global

Phone: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID & Wireless IoT Global

in Use Cases | von PR RFID & Wireless IoT Global | 23. Januar 2017

Staying Cool

Auf dem letztjährigen Branchentreffen Cool Logistics Global verkündete Maersk, dass alle 270.000 Kühlcontainer der weltgrößten Reederei mit IoT-Trackinglösungen ausgerüstet worden seien. Dieses Jahr lief die Cool Logistics Global Bremen an – und Maersk berichtete von seinen Erfahrungen mit Remote Container Management.

Catja Rasmussen, Head of Remote Container Management, und Shereen Zarkani, Head of Reefer Management, Maersk Line, im Gespräch mit „RFID im Blick Global“

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 16. Januar 2017

Skandinavische Einzelhandelskette implementiert freihändige UHF-Gate-Lösung in schwedischem Distributionszentrum

Seit 2013 hat Jysk Nordic an einer RFID-Lösung für die Verladeprozesse im schwedischen Distributionszentrum in Nässjö gearbeitet. Die passive UHF-RFID-Anwendung ging im Januar 2016 in den Produktivbetrieb. Jakob Hjorth-Hansen von Jysk spricht mit „RFID im Blick“ nicht nur über technische Details, sondern auch über die Benefits der Lösung und über die Herausforderung, eine RFID-Lösung zu finden, die zu allen Palettentypen passt.

Jakob Hjorth-Hansen, Manager Logistics Development, Jysk Nordic, im Gespräch mit „RFID im Blick“

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 10. Januar 2017

Weitere Rollouts mit Partner-Druckereien für durchgängige Logistik-Prozesse bereits in Planung

Das Unternehmen Klingele Papierwerke setzt mit der Einbindung seiner Lieferanten ganzheitlich auf RFID in der internen Logistik. Als erste Partnerdruckerei stattet Christiansen Print Papierrollen, die an Klingele geliefert werden, mit RFID-Transpondern aus. Christian Stangrecki von Klingele spricht mit „RFID im Blick“ über die durchgängige Kooperationslösung auf Basis von RFID. Die Abwicklung des Wareneingangs mit Hilfe der Identifikationstechnologie inklusive der Benefits stehen im Fokus des Gesprächs.

Christian Stangrecki, Vertriebsleiter & Leiter zentrale Logistik, Klingele, im Gespräch mit „RFID im Blick“

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 11. Oktober 2016

SEAT setzt auf passive UHF-Lösung zur optimierten Produktions- und Logistikabwicklung fertiger Fahrzeuge

Ob in der Werkslogistik, in der Produktion oder in den Verladeprozessen – der spanische Automobilhersteller setzt RFID in nahezu sämtlichen Abwicklungsprozessen auf dem Firmengelände ein. Ziel der unterschiedlichen RFID-Applikationen ist es, Informationen über die Bewegungen der Fahrzeuge in Echtzeit zu erhalten, um Flächen und Ressourcen besser zu nutzen. Manuel Medina von Seat spricht mit „RFID im Blick“ detailliert über Einsatzbereiche, Vorteile und Herausforderungen beim Einsatz der RFID-Technologie.

Manuel Medina, Verantwortlicher für die Distribution und Logistik der fertiggestellten Fahrzeuge bei Seat, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | RFID & Wireless IoT Global
PR RFID & Wireless IoT Global

Anja Van Bocxlaer

Chief Editor and Publishing Director
RFID & Wireless IoT Global

Phone: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID & Wireless IoT Global

in Use Cases | von PR RFID & Wireless IoT Global | 05. September 2016

Paragon hat als erstes Automobildienstleistungsunternehmen Großbritanniens interne Prozesse mit RFID optimiert

Das in Großbritannien ansässige Unternehmen Paragon Automotive wollte die Sichtbarkeit in der Automotive-Supply-Chain erhöhen und gleichzeitig die Kontrolle über interne Prozesse verbessern. Die passive UHF-RFID-Lösung optimierte nicht nur die Geschwindigkeit und Genauigkeit der Prozessabläufe über die gesamte Supply-Chain hinweg, sondern legte auch die Basis für eine ‚glass pipeline‘ zwischen Hersteller, Logistiker und Händler. Chris Higgins, Group IT Director, Paragon Automotive, spricht mit „RFID im Blick“ über die Gründe für den Wechsel von Barcode zu RFID. Er erklärt die Prozessabläufe mit RFID und hebt die Vorteile für Paragon Automotive und seine Kunden hervor.

Chris Higgins, Group IT Director bei Paragon Automotive im Interview mit „RFID im Blick Global“

Kontakt | Mieloo & Alexander
Mieloo & Alexander

Drs. Sander Merkx

Management Consulting
Mieloo & Alexander

Tel: (+31) 23-5656 000

www.mielooandalexander.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mieloo & Alexander

Link zum Firmenprofil

in Use Cases | von Mieloo & Alexander | 03. September 2016

Die Zukunft von RFID-unterstützten Umzügen

Wo genau befindet sich der Rollcontainer? Wo sind die Umzugskartons? Für Möbelpacker ist es unerlässlich, den Überblick über all ihre Assets zu behalten. Um einen besseren Service für seine Kunden zu bieten, implementierte das Unternehmen Roldo Rent, das auf die Vermietung von Umzugsequipment spezialisiert ist, ein neues Tracking-System mit Hilfe des Systemintegrators Mieloo&Alexander auf Basis von UHF-RFID-Tags am Equipment. Das Ergebnis: Die RFID-Lösung verfolgt und ortet Gegenstände, die bewegt werden, sodass der Umzug des Kunden vereinfacht wird. Darüber hinaus profitiert auch Roldo Rent von der Implementierung, da interne Prozesse ebenfalls optimiert werden.

Von Frank Smits, Senior Sales Manager, Mieloo&Alexander

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 30. August 2016

Eine Erfolgsstory?

Als das 1841 gegründete Modeunternehmen C&A 2012 ankündigte, die RFID-Technologie in seinen Filialen zu testen, horchte die gesamte Branche auf. Schnell fielen Schlagwörter wie „Leuchtturmprojekt“ oder „Innovationsführer“. Doch anstatt eine schnelle Lösung auf die mehr als 1.500 Filialen weltweit auszurollen, entschied sich das Unternehmen für ein behutsames Vorgehen und das Sammeln von Erfahrungen in zunächst 25 Standorten. In 2016 arbeiten 100 deutsche Filialen mit der Lösung im Never-out-of-Stock-Bereich. In Frankreich wurden 2016 erstmals logistische Prozesse vom Distributionszentrum bis in die Filialen RFID-gestützt realisiert. Zeit also nachzufragen, ob die Ergebnisse aus den Pilotprojekten den gesetzten Erwartungen entsprechen. Joachim Wilkens von C&A spricht mit „RFID im Blick“ über die Unternehmensentwicklungen der letzten Jahre im Bereich RFID, technologische Details sowie die Unterschiede des RFID-Einsatzes in Deutschland und Frankreich.

Joachim Wilkens, Head of Business Solutions, C&A Services, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Seite 1 von 5
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID tomorrow 2017
RFID tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos

Download Brochure:DownloadYour Copy

Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID tomorrow 2017

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick

Aktuelle Seite: Home RFID-Wissen Use Cases Logistik