Veröffentlichungen über Barcode Seite 1

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Pressemeldungen | von PR RFID im Blick | 25. Oktober 2017

AutoID-Branche sieht sich als Enabler von Industrie 4.0

Die Ergebnisse des AIM-Trendbarometers zum ersten Halbjahr 2017 zeichnen ein positives Bild des AutoID-Marktes. Die befragten Unternehmen verstehen die AutoID-Branche als strategischen Lösungspartner für den Weg in die Industrie 4.0.

Der Industrieverband AIM-D befragt seine Mitgliedsunternehmen im halbjährlichen Turnus über ihre Sicht auf die allgemeine Geschäfts- und Marktentwicklung sowie die Entwicklung der AutoID-Märkte im Besonderen. Diese Unternehmen bieten Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für automatische Identifikation und mobile Systeme in diesen Technologiefeldern: Barcode und andere optische Identifikationssysteme, RFID, NFC, RTLS und industrielle Sensorik.

Kontakt | GERA-IDENT
GERA-IDENT

Ramin Hassan

General Manager
GERA-IDENT GmbH

Tel: (+49) 365-830700 0

www.gera-ident.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GERA-IDENT

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von GERA-IDENT | 24. Oktober 2017

Nutzung von Wearables zur Verzahnung von Mensch und digitaler Welt in industriellen Prozessen.

GERA-IDENT hat ihr bereits etabliertes LED-Sortierregal GP-S 100 nun durch eine ergonomische Anmeldungs- und Quittierungsfunktion ergänzt. Hierbei kommt ein Wearable Scanner zum Einsatz, der sowohl 1D- als auch 2D-Codes erfassen und seine Daten an Bluetooth-fähige Endgeräte, wie zum Beispiel Smartphones, übertragen kann.

Als Code wird der bereits in allen Regalen der GERA-IDENT vorkommende Modulcode der LED’s genutzt.

Kontakt | Zebra Technologies
Zebra Technologies

Sven Biermann

Regional Sales Director - Printing & Scanning D/A/CH
Zebra Technologies

Tel: (+49) 211-601606 0

www.zebra.com/de/de.html
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zebra Technologies

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von Zebra Technologies | 05. Oktober 2017

Neue mobile und Desktop-Thermodrucker sowie Druckersoftware-Suite bieten Unternehmen bessere Geräteverwaltung, -leistung und Produktivität

Zebra Technologies, ein weltweit führender Anbieter von Hardware-, Software- und Analytics-Lösungen für Echtzeit-Transparenz in Unternehmen, hat die nächste Generation thermischer Desktop- und mobiler Drucker angekündigt – 35 Jahre nach der Einführung des ersten Barcodedruckers. Die neuen Drucker sind mit Print DNA™ ausgestattet, einer Software-Suite aus Anwendungen, Utilities und Entwicklertools. Zebras neue ZD420/ZD620 Thermotransfer-Desktopdrucker sowie die mobilen Mittelklassedrucker der ZQ320 Serie helfen mit dieser Software Unternehmen, Status und Leistung ihrer Drucker-Flotte in Echtzeit zu erfassen. Die neue Serie von Barcodedruckern und Druckersoftware bietet eine herausragende Druckerfahrung durch bessere Leistung, vereinfachte Fernverwaltung und einfachere Integration.

Kontakt | LOGOPAK Systeme
Logopak Systeme

Lars Thuring

Strategic Development Manager
Logopak Systeme GmbH & Co. KG

Tel: (+49) 4195-9975 0

www.logopak.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LOGOPAK Systeme

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von Logopak Systeme | 24. August 2017

Schnelle und flexible Getränkekennzeichnung

Die Serie 500+ überzeugt bei der Etikettierung von Getränkegebinden mit Hochleistung, außerordentlicher Flexibilität, Bedienerkomfort und RFID.

Kontakt | Zebra Technologies
Zebra Technologies

Sven Biermann

Regional Sales Director - Printing & Scanning D/A/CH
Zebra Technologies

Tel: (+49) 211-601606 0

www.zebra.com/de/de.html
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zebra Technologies

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von Zebra Technologies | 21. Juli 2017

Zebra Technologies, ein weltweit führender Anbieter von Hardware-, Software- und Analytics-Lösungen für Echtzeit-Transparenz in Unternehmen, hat die neuen Industriedrucker ZT600 und ZT510 vorgestellt. Diese Drucker wurden entwickelt, um selbst in den anspruchsvollsten Industrieumgebungen höchste Druckqualität und maximale Betriebszeit zu gewährleisten. Zudem hat Zebra Printer Profile Manager Enterprise angekündigt, eine browserbasierte Fernverwaltungslösung für Zebra-Drucker mit Link-OS®, die Betriebskosten und Verwaltungsaufwand stark reduziert.

Kontakt | COT Computer OEM Trading
COT

Undine Löffler

COT Computer OEM Trading GmbH
Telefon: (+49) 6071-927 172

www.cot.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

COT Computer OEM Trading

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von COT | 04. Juli 2017

Belegsicherer Druck und einzigartiges Prüfsystem für 2D-Barcodes

COT hat eine Anwendung für belegsicheren und überwachten Etikettendruck unter Windows entwickelt. Bisher war dies nur mit Hilfe von Großrechnern mit speziellen Spoolingsystemen möglich. Gemeinsam mit dem Softwareanbieter NiceLabel hat COT nun erstmals eine Lösung auf den Markt gebracht, die den belegsicheren Druck auch unter Windows ermöglicht. Die perfekte Abstimmung der NiceLabel-Software und des speziellen NiceLabel Treibers für die COT IAS-Schnittstelle in Verbindung mit den Printronix-Thermodruckern T8000 und T4M macht diese Lösung jetzt möglich.

Kontakt | Zebra Technologies
Zebra Technologies

Sven Biermann

Regional Sales Director - Printing & Scanning D/A/CH
Zebra Technologies

Tel: (+49) 211-601606 0

www.zebra.com/de/de.html
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zebra Technologies

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von Zebra Technologies | 04. Juli 2017

MP7000 Mehrebenen-Imager und neue DataCaptureDNA™ Softwaresuite verbessern Datenerfassung

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein weltweit führender Anbieter von Hardware-, Software- und Analytics-Lösungen für Echtzeit-Transparenz in Unternehmen, stellt heute den MP7000 Mehrebenen-1D/2D-Imager vor: Eine Kassenwaage mit Scanner, die die Schlangen in Lebensmittelläden und Discountern verkürzt. Zebra stellt heute zudem die DataCapture DNA vor, eine Softwaresuite bestehend aus Produktivitätstools, Managementtools und Programmen zur Anwendungsentwicklung.

DataCapture DNA funktioniert mit Zebras Handheld-Scannern, stationären Scannern sowie Taschenformat-Scannern und dem neuen MP7000. Die Lösung vereinfacht die Integration, Inbetriebnahme und Verwaltung der Geräte, sodass die Technologie-Investitionen von Unternehmen und PartnerConnect-Channelpartnern sich schnell auszahlen.

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Ausgabenarchiv | von Anja Van Bocxlaer | 21. April 2017

Coverstory: RFID garantiert sicheren Werkzeugwechsel bei LKW-Katalysatoren

Die Kirschenhofer Maschinen GmbH in Nersingen-Straß hat sich als Sondermaschinenbauer unter anderem auf die Entwicklung und Fertigung von Produktionsanlagen für Katalysatoren spezialisiert. Mit der jetzt fertiggestellten Fertigungszelle für LKW-Katalysatoren kann das Unternehmen rund 60 verschiedene Typen fertigen. Um zu gewährleisten, dass jeder Katalysator den engen Qualitätsstandards entspricht und rückverfolgbar ist, setzt Kirschenhofer mit den Profinet-I/O-Modulen und dem RFID-System von Turck für die hochmoderne Produktionsanlage auf moderne Automationstechnik.

Wie verändert die Digitalisierung die Automotive-Industrie?

Asset Tracking, Produktionssteuerung, Durchgängige Lösungen in der Supply Chain und der Distributionslogistik, Just-in-Time- und Just-in-Sequence-Lieferung in die Produktion, horizontale und vertikale Integration – für die Aprilausgabe von „RFID im Blick“ hat das Redaktionsteam persönlich mit Digitalisierungsexperten, Prozess- und Projektverantwortlichen bei Automobilunternehmen und -Zuliefern weltweit gesprochen. Ob RFID, NFC, BLE, SAW oder andere Wireless-IoT-Technologien: Die Bandbreite der Anwendungen in der Automotive-Industrie unterstützt die Branche beim Schritt in die Industrie 4.0.

Serie: Wireless IoT-Technologien

Spezialisierte Hochtemperaturanwendungen für die Industrie, kommende Anwendungen in der Medizin, Einsatz auf der Internationalen Raumstation – das sind die Möglichkeiten von Transpondern und Sensoren mit „Surface Acoustic Wave“-Technologie (SAW).

Kontakt | SATO
SATO Europe

Detlev Müller

General Manager
SATO Europe GmbH

Telefon: (+49)6221-5850 0

www.satoeurope.com/de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SATO

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von SATO Europe | 03. April 2017

SATO, ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, mit denen Mitarbeiter effizienter arbeiten und Arbeitsabläufe optimiert werden können, entwickelt neue, intelligente Druck- und Etikettierlösungen, die Arzneimittelfälschungen vermeiden sollen und den Anforderungen der kommenden EU-Gesetzgebung entsprechen.

Kontakt | Bluhm Systeme

Bluhm Systeme GmbH
Telefon: (+49) 2224-7708 0

www.bluhmsysteme.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bluhm Systeme

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Bluhm Systeme | 03. April 2017

Ob per UHF- und HF-RFID oder Barcode: Eine eindeutige Identifizierbarkeit ist die Basis sicherer Supply Chains

War es bislang insbesondere die Pharmaindustrie mit ihren oftmals hochpreisigen Produkten, die auf hochwertige Kennzeichnungslösungen setzte, ziehen aktuell weitere Branchen nach. Uwe Wolter und Kurt Hoppen von Bluhm Systeme sehen den Grund dafür in dem allgegenwärtigen Trend zur Digitalisierung in nahezu allen Wirtschaftssektoren. „Kennzeichnungstechniken sind ‚Enabler‘ für die Umsetzung digitaler Konzepte und Strategien“, so Kurt Hoppen.

Kurt Hoppen, Mitglied der Geschäftsleitung, und Uwe Wolter, RFID Produktmanager, Bluhm Systeme, im Interview mit „RFID im Blick“

Seite 1 von 11
RFID & Wireless IoT tomorrow 2017
RFID and Wireless IoT tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Programm online auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Melden Sie sich jetzt an !
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID tomorrow 2017

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick