Mit Netzwerkfähigen AutoID-Lösungen wird Leuze electronic in Halle 13, Stand F20 auf der CeMAT vertreten sein. Die Baureihe modularer Barcodeleser BCL 300i wurde von Leuze um eine weitere Ethernet-basierende Gerätevariante mit integrierter Ethernet/IP-Schnittstelle erweitert. Der BCL 358i kann somit ohne zusätzliche Software in das Ethernet/IP-Netzwerk eingebunden und über die Hardware-Konfiguration parametriert werden. Zusätzlich kann mit einem bereits integrierten Switch ein Netzwerk in Linienstruktur aufgebaut werden.

Freigegeben in Pressemeldungen

Keine Barcodes mehr scannen und dadurch im Erfassen und Verwalten von Daten im intralogistischen Waren- und Materialfluss kräftig Zeit sparen: Möglich macht dies RFID. Das mobile Terminal M260 UHF-RFID von ACD Elektronik muss sich hierfür lediglich in einem Radius von sieben Metern befinden.

Freigegeben in Pressemeldungen

Die Mobile RFID Terminal M3 Orange Plus UHF GUN von iDTRONIC wurde entwickelt, um Long-Range Lese-Reichweiten für UHF ISO18000-6 C Tags und Labels zu erzielen.

Freigegeben in Pressemeldungen

SATO, ein weltweit führendes Unternehmen auf den Gebieten Strichcodedruck, Etikettierung und EPC/RFID-Lösungen, stellt auf der diesjährigen EuroShop in Düsseldorf ein breites Spektrum an Druck- und Etikettierlösungen für den Einzelhandel in Europa vor. Highlight am Stand B76 in Halle 6 werden neue Produkte und Anwendungen im Bereich Auto-ID sowie eine neue Handauszeichnungslösung für die Frischedokumentation sein. Vom 16. – 20. Februar können sich Fachbesucher am SATO-Stand von der Leistungsfähigkeit der Barcode-Drucker und Etikettierlösungen für den Einzelhandel überzeugen. Diese sind konsequent darauf ausgerichtet, Einzelhändler dabei zu unterstützen, ihren Kundenservice weiter zu verbessern, Betriebsabläufe effizienter zu gestalten, die Lagerbestandsführung zu optimieren sowie dem steigenden Kostendruck gerecht zu werden.

Freigegeben in Pressemeldungen

Serialisierung und Manipulationsschutz

Kennzeichnungslösungen für die eindeutige Rückverfolgung

Autoteile, Uhren, Kleidung oder Medikamente – heutzutage ist keine Branche vor Fälschern sicher. Neben einem immensen wirtschaftlichen Schaden können Plagiate auch eine Gefahr für den Verbraucher darstellen. Bestes Beispiel: die Pharmaindustrie. Für mehr Arzneimittel- und Patientensicherheit hat die EU 2011 deshalb die EU-Richtlinie 2011/62/EU verabschiedet. Die Kennzeichnung spielt in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle, wie Kurt Hoppen, Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung Bluhm Systeme, im Interview erklärt.

Freigegeben in Artikel

Zuverlässig kennzeichnen, alles im Fluss

Unter dem Motto „Zuverlässig kennzeichnen, alles im Fluss“ präsentiert der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme vom 25.-27.02.2014 auf der LogiMAT in Stuttgart in Halle 04, Stand 411 Beschriftungs- und Etikettierlösungen für den Logistik-Bereich. Mit den Systemen können Informationen per Etikett, Tinte oder Laser auf stehende wie auch bewegte Produkte aufgebracht werden.

Freigegeben in Pressemeldungen
Dienstag, 17 Dezember 2013 11:10

Sato plant Produktoffensive 2014

Etikettiersysteme

Unternehmen kündigt Technologiesprung an

Hardware- und Lösungsanbieter von Etikettiersystemen Sato: im Fashion-, Food und Non-Food Retail bereits etabliert, setzt das Unternehmen seinen Fokus verstärkt auf die Marktsegmente Automotive, Transport und Logistik. Auch im Hinblick auf Produktneuheiten geht Sato in die Offensive: „Im ersten Quartal 2014 werden wir einige grundlegend neue innovative Desktopdrucker und Druckmodule vorstellen, mit denen wir technologisch unsere führende Marktposition festigen“, sagt Detlev Müller, General Manager, Sato Germany im Interview mit „RFID im Blick“.

Freigegeben in Artikel

Mit ihrem Werk in Rheinstetten hat die Edeka Südwest Fleisch GmbH einen Betrieb mit extrem hohem Automatisierungsgrad und enormer Leistungsfähigkeit errichtet. Bei der Optimierung der Prozessketten spielt die IT eine erhebliche Rolle. In Verbindung mit innovativen Maschinen und Technologien ermöglicht diese heute ein tägliches Produktionsvolumen von bis zu 650 Tonnen an hochwertigen Fleisch- und Wurstprodukten. Zur Steuerung der automatisierten Prozesse wählte Edeka die Branchensoftware der CSB-System AG. Der Spezialist für IT-Lösungen unter anderem für die Fleischbranche ist ein Partner von SATO, führender Anbieter von Systemen für die automatische Identifikation und Datenerfassung. Für die Realisierung dieses komplexen Projekts wurden über 60 Etikettendrucker der Serie CL4 von SATO eingebunden.

Freigegeben in Pressemeldungen

Toshiba-Konzept kalkuliert über die gesamte Vertragslaufzeit die Kosten für alle Komponenten, die für die Betriebsfähigkeit der Drucker benötigt werden

TOSHIBA TEC erweitert seine Vertriebsstrategie und stellt sein All-in Konzept nun auch den Kunden seiner Etikettendrucker zur Verfügung. Damit kann Toshiba den Kundenbedarf zukünftig noch ganzheitlicher betrachten und abdecken, da es mit dem Konzept eine Strategie für Managed Document Services (MDS) und damit für vollständige Kostentransparenz und einen effizienten Workflow ermöglicht. Das Konzept hat sich unter der Bezeichnung e-Concept bereits für Drucker und Multifunktionssysteme sowie für Softwarelösungen von Toshiba bewährt.

Freigegeben in Pressemeldungen

Der Industrieverband AIM-D befragt seine Mitglieder halbjährlich zur Entwicklung ihrer Umsätze und des Marktes im AutoID-Sektor. Die hier dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf die aktuelle Umfrage zum Ende des ersten Halbjahres 2013. Sie zeigen gesteigerte Umsätze, stabile oder erweiterte Investitionen sowie eine deutlich positive Entwicklung des AutoID-Sektors. Die befragten Unternehmen bieten Hardware, Software und Dienstleistungen mit Bezug auf folgende Technologien: Barcode, zweidimensionaler (2D) Code, RFID (Radiofrequenz-Identifikation), NFC (Near Field-Communication), RTLS (Real Time Location Systems) und Sensoren.

Freigegeben in Pressemeldungen
Seite 5 von 7