Mittwoch, 22 März 2017 16:31

Elatec auf der Messe Amper 2017

Im Bereich der Elektronik ist die AMPER eine der wichtigsten Handelsmessen in Zentral- und Osteuropa. Auf der AMPER werden wir unsere kontaktlosen Nahfeld- (RFID, NFC, Bluetooth) und kontaktbehafteten (SmartCard) Lese/Schreibgeräte präsentieren, die für Hardwareentwickler, Systemintegratoren und Lösungsanbieter konzipiert wurden.

Freigegeben in Pressemeldungen
Das Fachmagazin 'RFID im Blick'
 

Die Marke „RFID im Blick“ vereint globales Know-how über Wireless IoT in Fachartikeln, News und exklusiven Use Cases aus aller Welt.

Das Printmagazin „RFID im Blick“

Achtmal im Jahr erscheint das gedruckte Magazin mit mehr als 80 bis zum Rand mit Informationen und Know-how gefüllten Seiten. Berichtet wird über technologische Entwicklungen und Use Cases, unter anderem in umfangreichen Succes Stories aus den Bereichen industrielle Produktion, Logistik und Supply Chain, Handel, Security und Gesundheitswesen.

Zeitgleich mit der Veröffentlichung des Printmagazins wird viermal jährlich die digitale Ausgabe gelauncht. Informationen zu den Inhalten werden parallel über die Netzwerke LinkedIn und Twitter kommuniziert. 90 Prozent der Inhalte basieren auf persönlichen Interviews des Redaktionsteams mit internationalen Prozess- und Projektverantwortlichen, Geschäftsführern und Technologieexperten.

Zwei Guides und in Zukunft eine online product search engine

Zusätzlich zu den 8 Magazinen veröffentlicht der Verlag den „Company & Application Guide“ sowie der „Product Guide“ als wichtige Ergänzungen in der Know-how-Welt von „RFID im Blick“. Die Guides sind Sammelwerke und repräsentieren konzentriertes Wissen in ausgewählten Success Stories und Technologie-Fachartikeln. Zusammen mit umfangreichen Vorstellungen von Unternehmen und Produkten aus der Branche sind die Guides gleichzeitig Einstieg als auch Türöffner für die RFID & Wireless IoT-Welt. Beide Guides werden sowohl als gedruckte als auch als online Version veröffentlicht. Warum in 2017 auch noch gedruckt? Weil es Arbeitsbücher sind – Handbücher, die Projektmanager greifbar und wirkungsvoll bei Ihrer Arbeit unterstützen.

In Kürze wird diese Angebot durch eine online product search engine erweitert. So entstehen gänzlich neue Möglichkeiten sich umfassen über die umfangreiche Bandbreite an Hard- und Software für RFID und Wireless IoT Lösungen zu informieren. Bleiben Sie gespannt!

Das Web-Portal rfid-im-blick.de

Im Web-Portal werden alle Aktivitäten gebündelt. Umfangreiche Suchfunktionen vereinfachen den Zugriff auf mehrere tausend Fachartikel und Success Stories sowie aktuelle News zu Unternehmen, Produkten und Veranstaltungen. Download-Möglichkeiten für die zahlreichen Magazine und Guides sind ebenso zugänglich wie auch die Suche nach dem richtigen Partner für das eigene Projekt. Mehr als 100 Unternehmen stellen Ihre Produkte und Dienstleistungen heute bereits auf rfid-im-blick.de vor.

Who we are
 

Warum RFID UND Wireless IoT?

Die Antwort ist ganz einfach: Die Möglichkeiten der Vernetzung, der Datenübertragung, der Datenverarbeitung und -analyse, der Kapazitäten und Ressourcen, der Anbindung von Sensorik sowie Standards und das Produktangebot haben sich weiterentwickelt. RFID und NFC sind zwei der wichtigsten Bausteine im Fundament der chipbasierten, kontaktlosen Datenübertragung. Weitere technologische Umsetzungsmöglichkeiten wie beispielsweise BLE, GPS, Wireless Sensing, SAW, WSN oder GSM ergänzen das Portfolio. Diese Technologien sind essentiell für die Datenbereitstellung und kontaktlose Übertragung von erfassten Daten in das IoT.

Das komplette Know-how live on stage

Der internationale Kongress „RFID & Wireless IoT tomorrow“ bringt alle Inhalte des Magazins an zwei Tagen im Jahr und bereits seit 7 Jahren live auf der Bühne. In 2017 werden am 27. und 28. September mehr als 70 Referenten in 9 Foren über Technologien, Applikationen, Forschung und Rollouts berichten. Die Fachausstellung und beim Evening Event bieten optimale Möglichkeiten zum Networking mit mehr als 50 internationalen RFID & Wireless IoT-Unternehmen und natürlich auch den Referenten.

Freigegeben in MainPages

Wer in großer Höhe arbeitet, muss sich auf sein Material blind verlassen können. Beim Bau von Windrädern zum Beispiel geht es um absolute Präzision. 100 bis 200 Meter über dem Boden schwankt der Arbeitsplatz, und es weht immer mindestens eine mäßiger bis starker Wind. Trotz dieser widrigen Bedingungen ist volle Konzentration gefragt. Oft hängen die Monteure nur in einem leichten Gurt, gehalten durch ein Seil – beides sind Teile der persönlichen Schutzausrüstung, kurz: PSA.

Freigegeben in Pressemeldungen

Cardag liefert software-basiert programmierte RFID-Karten für die National Transport Authority in Irland

Bereits im Dezember 2011 wurde in Irland die „Leap Card“ eingeführt, eine auf RFID basierende Prepaid-Karte zum Fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln im Großraum Dublin. Cardag war von Anfang an als Lieferant der kontaktlosen Karten an Bord. Für ein umfassendes technologisches Update holte sich die National Transport Authority erneut das Know-how des Unternehmens mit ins Boot.

Dr. Frank Schmidt, Geschäftsführer, und Steffi Lasch, Verkaufsleiterin, Cardag, im Interview mit „RFID im Blick“

Freigegeben in Use Cases

In line with its trade fair theme of ‘Reinventing Brands and Retail’, Smartrac invites customers including retailers and brand owners to explore the company’s innovative RFID product and IoT solution portfolio at the upcoming EuroShop 2017 in Duesseldorf, Germany (#6G31). The RFID and IoT pacesetter will focus on innovative and market-ready solutions, presented together with partners such as Catalyst, r-pac and Temera.

Freigegeben in Pressemeldungen

Finland, a country of just five million inhabitants, is home to many key players in the RFID industry. “RFID & Wireless IoT Global” asked representatives from Finnish companies why they think their home country is one of the world leaders in RFID technology today.

Freigegeben in Artikel

Von Fashion Retail bis Food Retail, NXP setzt großflächig auf RFID

 Ob eingesparte Inventurkosten in Milliardenhöhe, 100 Prozent Bestandsgenauigkeit im Fashion Retail oder Haltbarkeitsüberwachung verderblicher Lebensmittel, an RFID führt im Retail kein Weg mehr vorbei. Für den Chip-Hersteller NXP Semiconductors hat sich RFID längst zu einer gesetzten Schlüsseltechnologie auf dem Retail-Markt entwickelt. Ralf Kodritsch von NXP spricht mit „RFID im Blick“ über RFID-Trends und die holistische Sichtweise auf den Markt, der mit dem breiten Produktportfolio von NXP bedient wird.

Ralf Kodritsch, Director Segment Manager RFID Solutions, NXP Semiconductors, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Freigegeben in Artikel

HID Global, der weltweit führende Anbieter von vertrauenswürdigen Identitätslösungen, erwartet für 2017 gravierende Veränderungen bei der Verwendung von Identitätstechnologien. Als die vier zentralen Trends hat das Unternehmen die stärkere Nutzung von mobilen Geräten und Smartcard-Technologien, die steigende Bedeutung der Cloud und des Internet of Things sowie neue Anwendungsfälle für Identitätslösungen identifiziert.

Freigegeben in Pressemeldungen

In den meisten Städten funktioniert die Müllabfuhr ähnlich: Jede Woche kommen am gleichen Tag zur gleichen Zeit die Müllmänner vorbei. Sie klappern auf einer festen Route die Häuser ab und leeren einfach alle Abfallbehälter auf dem Weg – egal ob die Tonnen noch fast leer sind oder vor Unrat schon überquellen. In Kolin ist das seit kurzem anders. In der malerischen tschechischen Kleinstadt, sechzig Kilometer östlich von Prag, fahren die Müllwagen jedes Mal eine andere Strecke. Erst kurz vor ihrer Tour erfahren die Männer, welchen Weg sie diesmal nehmen sollen.

Freigegeben in Pressemeldungen

Cisper ist bereit für eine Fortsetzung seiner Erfolgsstory

Wie sich die Zeiten ändern: „Vor zehn Jahren erschienen am Markt Use Cases mit zehn RFID-Lesegeräten wie große Projekte. Heute liefert Cisper hunderte von Geräten für einzelne Anwendungen. Große AutoID-Projekte erfordern mittlerweile regelmäßig bis zu 1.000 Lesegeräte“, erinnert sich Leon de Ridder an die Anfänge der Branche. Im Gespräch mit „RFID im Blick“ erklärt der Geschäftsführer von Cisper, wie aus dem niederländischen AutoID-Spezialisten einer der führenden Distributoren für RFID-Technologie wurde.

Leon de Ridder, Geschäftsführer, Cisper, im Interview mit „RFID im Blick“

Freigegeben in Artikel
Seite 9 von 40
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!