From Fashion Retail to Food Retail, chip manufacturer NXP Semiconductors is betting large on RFID

Whether billions saved in inventory costs, supply chain accuracies of close to 100 percent in fashion retail or surveying the shelf life of fresh food, there is no denying the possible applications and benefits of RAIN RFID in retail. For chip manufacturer NXP, RAIN RFID has long developed into a keystone for the retail market.

Ralf Kodritsch, Director Segment Manager RFID Solutions, NXP, gives detailed insights into RFID trends and holistic perspectives on the market for which NXP provides a broad product portfolio.

Ralf Kodritsch, Director Segment Manager RFID Solutions, NXP, in an interview with “RFID & Wireless IoT Global”

Freigegeben in Artikel

RFID-Tracking-Technologie von Zebra wird während Football-Saison 2017/2018 auch in allen Spielbällen eingesetzt

Zebra Technologies hat den erweiterten Einsatz seiner Trackingtechnologie sowie die Verbesserung seiner Analytics-Lösung für die American-Football-Liga NFL angekündigt.

Mit neuen Visualisierungen und Statistiken erhalten Football-Fans ein tieferes Verständnis für das Spiel. In Zusammenarbeit mit Wilson Sporting Goods, Lieferant der offiziellen Spielbälle der NFL, stellt Zebra zudem mit RFID-Chips versehene Footballs für jedes Spiel der NFL-Saison 2017/2017 bereit. Damit können nun auch Daten über Position, Geschwindigkeit und Rotation der Bälle in Echtzeit erhoben und ausgewertet werden.

Freigegeben in Pressemeldungen

Automatisierungsspezialist erweitert sein Portfolio um Software, Systeme und Dienstleistungen

Turck hat die Mehrheit der Anteile seines bisherigen RFID-Turnkey-Lösungspartners Vilant Systems mit Sitz in Finnland übernommen. Das Unternehmen ist damit nun Teil der Turck-Gruppe. Nach Abschluss des Übergangsprozesses im Januar 2018 wird der neue Firmenname Turck Vilant Systems sein.

Mit dieser Transaktion verstärkt Turck sein Engagement im Software-, System- und Dienstleistungsgeschäft, das im Hinblick auf Industrie 4.0 und das Internet der Dinge von großer strategischer Bedeutung ist.

Freigegeben in Pressemeldungen
Donnerstag, 19 Oktober 2017 11:59

RFID-Module von Turck mit FLC-Funktion erweitert

Die TBEN-S-RFID-Block-I/O-Module von Turck besitzen neue Funktionalitäten, unter anderem eine Field-Logic-Controller-Funktion

Rechtzeitig zur SPS IPC Drives 2017 erweitert Turck die Funktionalitäten der kompakten Ethernet/RFID-Interfaces TBEN-S-RFID. Für die Block-I/O-Module in Schutzart IP67 steht ein neues, kostenloses Firmware-Update zur Verfügung, das viele neue Funktionalitäten bietet, darunter die lizenzfreie Programmierumgebung ARGEE. Mit dieser Field-Logic-Controller-Funktion (FLC) haben Anwender die Möglichkeit, kleine bis mittlere Steuerungsaufgaben direkt auf dem Block-I/O-Modul auszuführen und damit dezentral auszulagern. Dies entlastet die Steuerung und erlaubt die Übertragung ausschließlich relevanter Daten. Das TBEN-S-RFID kann ohne speziellen Funktionsbaustein einfach an SPS-Systeme angekoppelt werden.

Freigegeben in Pressemeldungen

Fraunhofer IPMS berichtet über Einsatzbereiche für Sensortransponder

Ein RFID-Sensortransponder ist die Kombination von Antennen-, Identifikations- und Sensortechnologie in einer Komponente. Für welche Anwendungen eignen sich Sensortransponder? Das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden entwickelt innovative Sensortransponder-Lösungen für Bauwirtschaft, Logistik, Instandhaltung, Medizin, Handel und weitere Wirtschaftszweige. Dr. Andreas Weder, Business Unit Wireless Microsystems, erläutert mögliche und bereits realisierte Anwendungsszenarien für Sensortransponder.

Dr. Andreas Weder, Business Unit Wireless Microsystems, Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS, im Interview mit „RFID im Blick

Freigegeben in Artikel

 Dipole RFID bietet Lösungen für vollständige Prozesstransparenz in Automotive, Pharma und weiteren Branchen

Kostensenkung, vollständige Transparenz, Effizienz und ein schneller ROI: Das sind die Vorteile einer erfolgreichen RFID-Lösung. Aber wie lässt sich das gesamte Potenzial von RFID erschließen? Santiago Depares Aguilar, Sales Director bei Dipole RFID, skizziert den Weg hin zu einer anforderungsorientierten und kundenspezifischen Lösung.

Santiago Depares Aguilar, Sales Director, Dipole RFID, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Freigegeben in Artikel

Farsens bietet RFID- und Bluetooth-Sensor-Lösungen für alle Branchen

Der spanische Sensorspezialist Farsens hat proprietäre RFID-Sensor-Lösungen für zahlreiche Anwendungen im Fokus. Die Chips des Unternehmens können mit externen Komponenten kommunizieren und diese mit Energie versorgen. Das Produktportfolio von Farsens umfasst auch batterielose RFID-Sensoren und Aktuatoren aller Arten: Temperatur, Druck, Kraft, LEDs, Relais und mehr. Zusätzlich bietet das Unternehmen batteriebetriebene Bluetooth-Sensoren an. Mario Rey, Commercial Director von Farsens, berichtet über mögliche Anwendungsgebiete in der vorausschauenden Wartung, Zustandsüberwachung und Temperaturkontrolle und gibt Einblicke in laufende Projekte im Gesundheitswesen und in der Landwirtschaft.

Mario Rey, Commercial Director, Farsens, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Freigegeben in Artikel

Labelspezialist stellte Hybride NFC/UHF-Label und NFC-Siegel gegen Fälschung vor

Lab-ID antwortet auf den aktuellen Trend zum IoT: Auf der RFID & Wireless IoT tomorrow stellte der italienische Tag-Hersteller zwei neue Label-Produkte zur Produktidentifikation und -Authentifizierung mit UHF-RFID und NFC vor. Im Interview mit „RFID im Blick“ erläutert Giovanni Codegoni von Lab-ID, wie RFID Produkte schützen kann - und warum wir möglicherweise vor einem NFC-Boom stehen.

Giovanni Codegoni, Sales and Marketing Director, Lab-ID, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Freigegeben in Artikel

Globale Lösung fördert Digitalisierung der Prozesse bei Industrie und Handel

Schuhe sind nicht nur in Modefragen ein Trendartikel, sondern gehen auch bei der Digitalisierung einen Schritt voraus: Es sind die ersten Produkte, die jetzt innerhalb einer Handelseinheit individuell per RFID identifiziert werden können. Das heißt, linker und rechter Schuh bleiben eindeutig ein Paar, auch wenn der eine im Ladenregal steht und der andere im Karton bleibt. Möglich macht das die neue Lösung der RFID Shoes Group, einer gemeinsamen Initiative von AIM-D e.V., ANWR Group und GS1 Germany mit über 60 Vertretern aus der Schuhproduktion, dem Groß- und Einzelhandel, der AutoID-Branche sowie Verbänden. Dazu hat die Gruppe auf Basis des elektronischen Produktcodes EPC den neuen GS1 Standard Individual Trade Item Piece (ITIP) sowie eine Anwendungsempfehlung, die RFID Tagging Guideline, entwickelt. Damit können Unternehmen ab sofort zum Beispiel beide Schuhe eines Paares mit einem eigenen RFID-Tag versehen und so immer als Paar verbinden.

Freigegeben in Pressemeldungen

HID Global bietet Transponderlösungen für den Manipulationsnachweis

Der Blick auf die Stromrechnung lässt Zweifel aufkommen: Wurde unbemerkt Strom gestohlen? Aber wie lässt es sich beweisen? Welche Möglichkeiten existieren, um die Manipulation von Assets und Anwendungen durch eindeutige Kennzeichnung sichtbar zu machen? HID Global stellt drei unterschiedliche Konzepte für RFID-Tags mit Manipulationsnachweis vor, durch die Flugzeuge, Industrieanlagen, Strom-, Gas- und Wasserzähler sicherer werden können.

Guido Kuhrmann, Sales Director IDT, HID Global, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Freigegeben in Artikel
Seite 8 von 90
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!