Veröffentlichungen über WSN Seite 1

Wireless Sensor Networks (WSN) sind Gruppen autonomer, multifunktionaler Sensor-Knoten, die Daten messen, verarbeiten und über kurze Reichweiten weiterschicken können. Die energieeffizienten Geräte sind für den Einsatz in komplexen Sensornetzwerken konzipiert. Wireless Sensors können für kommerzielle, öffentliche und private Anwendungen eingesetzt werden, wie etwa Geofencing, Zustandsüberwachung, Verschmutzungsmessung, Personenzählung und Verkehrsüberwachung. Dieser Blog enthält Fachartikel und Success Stories sowie News über Wireless-Sensor-Netzwerke und deren Anwendungen.

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Ausgabenarchiv | von Anja Van Bocxlaer | 07. August 2017
  • 82 Seiten exklusive Artikel zu wireless IoT, NFC, RFID und WSN
  • Titelstory: Stop Wasting Food! Eine umfassende Technologielösung von NXP reduziert die Lebensmittelverschwendung.
  • Aktuelle use cases von Ayuntament de Barcelona, Stadt Tel Aviv Yafo, John Lewis, Diesel und Fiorella Rubino
  • Technologieartikel mit AIM Europe, Siemens, Fraunhofer IIS, Dipole RFID, Farsens, NXP Semiconductors, Blulog, Checkpoint Systems, Detego, Toshiba Tec und Kemas
  • Themen: Handel, Consumer IoT, Security und Industrial IoT
  • Wireless IoT Technologie Serie: WSN (Drahtloses Sensornetz)
  • 50 Jahre Feig Electronic: Gespräch mit Wolfgang Feig und Eldor Walk, Feig Electronic
  • Bestellen Sie noch heute Ihr Abonnement: 8 Ausgaben pro Jahr, in print oder digital, Lieferung frei innerhalb Deutschlands, Onlinebestellung oder via Buchhandel.
  • Unterstützt von Balluff, FEIG Electronic, KEMAS, Siemens, NXP Semiconductor, Checkpoint Systems, Detego, Toshiba Tec und RFID & Wireless IoT tomorrow.
Kontakt | RFID tomorrow
RFID & Wireless IoT tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID & Wireless IoT tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID tomorrow

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 30. März 2017

RFID & Wireless IoT
für die digitale Zukunft

9 Foren | 70 Referenten | +50 Aussteller | 27./28. September | Düsseldorf

 

Erleben Sie RFID & Wireless IoT auf der RFID tomorrow 2017 live in praxisnahen Showcases! Erfahren Sie alles über technologische Lösungen für die Prozessautomatisierung, das Supply Chain Management und die Umsetzung digitaler Unternehmensstrategien. Vorträge aus den Bereichen Industrie, Instandhaltung, Logistik, Retail, Security und Healthcare verknüpfen Prozess-Know-how mit innovativen Lösungswegen. Sensorik, RTLS, Connectivity, M2M-Kommunikation, kontaktloser Datentransfer, Big Data Handling und Consumer-Interaktion sind zentrale Themen der Referenten und Aussteller in der Messe.

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von Anja Van Bocxlaer | 07. Februar 2017

RFID im Blick | ISSN 1860 - 5907 | Ausgabe 01/02 2017

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser,

der 13. Jahrgang liegt vor uns und ich kann bereits heute sagen, dass sich der technologische Erfahrungshorizont unserer Interviewpartner und die Themenvielfalt auf keinen Fall erschöpfen wird. Der redaktionelle Blickwinkel erweitert sich in 2017 auf an RFID angrenzende Technologien, sodass auch das immense Themenfeld „Wireless IoT“ umfassend redaktionell bearbeitet wird.

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Artikel | von PR RFID im Blick | 05. Januar 2017

Bosch entwickelt und testet MEMS-Sensoren für industrielle Umgebungen – auch mit Blick auf Wartungs- und Instandhaltungsprozesse

Adaptive Multisensorsysteme sind eine kostengünstige Option, den Verschleißzustand von Maschinen in der Produktion zu überwachen und durch Statusabfragen in Echtzeit eine vorausschauende Instandhaltung umzusetzen. Ricardo Ehrenpfordt von Bosch spricht mit „RFID im Blick“ über die Vorteile von Sensornetzwerken, das Projekt „AMELI 4.0“ sowie Energy Harvesting zur autarken Energieversorgung von Sensoren.

Ricardo Ehrenpfordt, Corporate Research – Microsystem Technologies, Robert Bosch, im Gespräch mit „RFID im Blick“

RFID & Wireless IoT tomorrow 2017
RFID and Wireless IoT tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos
Programm online auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Melden Sie sich jetzt an !
Wir freuen uns auf Sie!