Veröffentlichungen über Wireless Sensing Seite 1

Wireless Sensing ist die Verknüpfung von drahtloser, passiver Identifikationstechnologie mit energieeffizienter Sensorik. Die passiven, langlebigen Sensoren für Temperatur, Druck, Feuchtigkeit und mehr lassen sich mit Kommunikationstechnologien wie etwa RFID ansteuern und auslesen. Anwendungsbereiche für Wireless Sensing sind die Zustandsüberwachung von Geräten, Gebäuden und Frachten, Predictive Maintenance, Fahrzeug- und Flottenmanagement, Containertracking auf See und über Land sowie Ambient Assisted Living und digitale Pflege. Dieser Blog enthält Fachartikel, Success Stories und News über Wireless-Sensing-Technologie und -Anwendungen.

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Ausgabenarchiv | von Anja Van Bocxlaer | 18. Mai 2017
  • 82 Seiten exklusive Artikel zu wireless IoT, RFID, NFC, BLE, RFID sensing und Smart Cards
  • Titelstory: UHF Reader lösen Sprachprobleme im spanischen Freizeitpark
  • Aktuelle use cases von Dinopolis Themenpark, Sixt, Carnival Corporation, Race Result, If Skadeforsikring, Humboldt-Universität zu Berlin, Stadt Dortmund, Santander City Council, Landeshauptstadt Düsseldorf und Stadt Dormagen
  • Technologieartikel zu aktuellen RFID-Readern, Transponder-Speziallösungen und Reader-Anbindung an das IoT
  • Themen: Consumer IoT und Industrial IoT
  • Wireless IoT Technologie Serie: BLE (Bluetooth Low Energy)
  • Bestellen Sie noch heute Ihr Abonnement: 8 Ausgaben pro Jahr, in print oder digital, Lieferung frei innerhalb Deutschlands, Onlinebestellung oder via Buchhandel.
  • Unterstützt von Balluff, FEIG Electronic, Kathrein Solutions, NXP Semiconductors, Siemens, Turck, Checkpoint Systems und RFID & Wireless IoT tomorrow.
Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Use Cases | von PR RFID im Blick | 04. Mai 2017

Sechs der zwölf umsatzstärksten Reifenhersteller setzen auf RFID & Wireless IoT-Lösungen

Ob Motorsport, PKW oder Nutzfahrzeug: Wird die Nutzung des Reifens optimiert, steigen Effizienz und Sicherheit des Fahrzeugs. Zu geringe Profiltiefe oder Luftdruck dagegen erhöhen den Treibstoffverbrauch, verschlechtern Sicherheitseigenschaften und führen zu verlängerten Bremswegen sowie Aquaplaning-Gefahr. Daher setzen Reifenhersteller seit einigen Jahren verstärkt auf innovative Sensorik und Kommunikationstechnik, um ihre Reifen über kontaktlos datenübertragende Technologien in das IoT einzubinden und Anwender bei der effizienten Nutzung zu unterstützen.

Kontakt | Contrinex
Contrinex Sensor

Oliver Schleicher

Managing Director
Contrinex Sensor GmbH

Tel: (+49) 711-220988 0

www.contrinex.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Contrinex

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von Contrinex Sensor | 26. April 2017

Keine Angst vor Spänen aus Eisen, Aluminium, Edelstahl, Messing, Kupfer oder Titan

Bei spanenden Fertigungsverfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen entsteht zwangsläufig jede Menge Abrieb. Induktive Sensoren, naturgemäß gut geeignet zur Detektion metallischer Objekte, kommen hier an ihre Grenzen. Sind die Sensoren mit von Schmierflüssigkeit verklebten Spänen überdeckt, besteht die Gefahr, dass sie der Steuerung falsche Signale liefern. Für solche Anwendungen bietet der Sensorspezialist Contrinex nun seine Baureihe spanfester Induktivsensoren im M12-, M18- oder M30-Gehäuse für den nicht bündigen Einbau.

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Ausgabenarchiv | von Anja Van Bocxlaer | 21. April 2017

Coverstory: RFID garantiert sicheren Werkzeugwechsel bei LKW-Katalysatoren

Die Kirschenhofer Maschinen GmbH in Nersingen-Straß hat sich als Sondermaschinenbauer unter anderem auf die Entwicklung und Fertigung von Produktionsanlagen für Katalysatoren spezialisiert. Mit der jetzt fertiggestellten Fertigungszelle für LKW-Katalysatoren kann das Unternehmen rund 60 verschiedene Typen fertigen. Um zu gewährleisten, dass jeder Katalysator den engen Qualitätsstandards entspricht und rückverfolgbar ist, setzt Kirschenhofer mit den Profinet-I/O-Modulen und dem RFID-System von Turck für die hochmoderne Produktionsanlage auf moderne Automationstechnik.

Wie verändert die Digitalisierung die Automotive-Industrie?

Asset Tracking, Produktionssteuerung, Durchgängige Lösungen in der Supply Chain und der Distributionslogistik, Just-in-Time- und Just-in-Sequence-Lieferung in die Produktion, horizontale und vertikale Integration – für die Aprilausgabe von „RFID im Blick“ hat das Redaktionsteam persönlich mit Digitalisierungsexperten, Prozess- und Projektverantwortlichen bei Automobilunternehmen und -Zuliefern weltweit gesprochen. Ob RFID, NFC, BLE, SAW oder andere Wireless-IoT-Technologien: Die Bandbreite der Anwendungen in der Automotive-Industrie unterstützt die Branche beim Schritt in die Industrie 4.0.

Serie: Wireless IoT-Technologien

Spezialisierte Hochtemperaturanwendungen für die Industrie, kommende Anwendungen in der Medizin, Einsatz auf der Internationalen Raumstation – das sind die Möglichkeiten von Transpondern und Sensoren mit „Surface Acoustic Wave“-Technologie (SAW).

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Pressemeldungen | von PR RFID im Blick | 10. April 2017

Top-Thema in der Aprilausgabe von "RFID im Blick": RFID & Wireless IoT in der Automotive-Industrie

RFID schafft Transparenz in der Produktion, Sensoren messen Zustände von Maschinen, Fahrzeugen und Fahrzeugteilen. Sensordaten werden in der Cloud gesammelt, analysiert und für die Optimierung von Produktions- und Maintenance-Prozesse genutzt. Die Zukunft hat begonnen – und zwar jetzt. Das Redaktionsteam von "RFID im Blick" hat europaweit mit Projektleitern über ihre RFID-Integrationen gesprochen und exklusives Hintergrundwissen recherchiert.

Kontakt | RFID tomorrow
RFID & Wireless IoT tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-tomorrow.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID tomorrow

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 30. März 2017

RFID & Wireless IoT
für die digitale Zukunft

9 Foren | 70 Referenten | +50 Aussteller | 27./28. September | Düsseldorf

 

Erleben Sie RFID & Wireless IoT auf der RFID tomorrow 2017 live in praxisnahen Showcases! Erfahren Sie alles über technologische Lösungen für die Prozessautomatisierung, das Supply Chain Management und die Umsetzung digitaler Unternehmensstrategien. Vorträge aus den Bereichen Industrie, Instandhaltung, Logistik, Retail, Security und Healthcare verknüpfen Prozess-Know-how mit innovativen Lösungswegen. Sensorik, RTLS, Connectivity, M2M-Kommunikation, kontaktloser Datentransfer, Big Data Handling und Consumer-Interaktion sind zentrale Themen der Referenten und Aussteller in der Messe.

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Pressemeldungen | von PR RFID im Blick | 15. März 2017

Lösungen und Services verbinden Menschen, Produkte und Orte über Echtzeit-Daten und revolutionieren die Store- und Shopper-Erfahrung. Tyco setzt deshalb auf IoT-Lösungen für Predictive Analytics. Tycos Premier Sensormatic-, ShopperTrak- und TrueVUE-Marken bieten Loss Prevention, Inventory Intelligence und Traffic Insights und ermöglichen es den Einzelhändlern, effizienter zu arbeiten undinformierte Entscheidungen zu treffen, um den Wunsch der Verbraucher nach einem verbundenen einheitlichen Commerce-Shopping-Erlebnis zu erfüllen.

Kontakt | Siemens

Siemens AG

www.siemens.de/ident
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Siemens

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von Siemens | 27. Februar 2017

Siemens lässt die Fabrik der Zukunft Realität werden

Unter dem Begriff „Fabrik der Zukunft“ bündelt der Weltkonzern Siemens seine Kräfte für die kommende digitale Industrie. In der Fabrik der Zukunft ist alles miteinander vernetzt: Smarte Produkte, Assets und Maschinen kommunizieren miteinander und optimieren dadurch die Produktionsprozesse. Eine Aufgabe, bei der moderne RFID-Technologie eine zentrale Rolle spielt, erklärt Dieter Horst, Leiter des Produktmanagements der Siemens-Sparte Simatic Ident, im Interview mit „RFID im Blick“.

Dieter Horst, Leiter Produktmanagement Simatic Ident, Siemens, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | smart-TEC
smart-Tec

Klaus Dargahi

Geschäftsführer
smart-TEC GmbH & Co. KG

Telefon: (+49) 89-613007 80

www.smart-TEC.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

smart-TEC

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von smart-Tec | 20. Februar 2017

In den meisten Städten funktioniert die Müllabfuhr ähnlich: Jede Woche kommen am gleichen Tag zur gleichen Zeit die Müllmänner vorbei. Sie klappern auf einer festen Route die Häuser ab und leeren einfach alle Abfallbehälter auf dem Weg – egal ob die Tonnen noch fast leer sind oder vor Unrat schon überquellen. In Kolin ist das seit kurzem anders. In der malerischen tschechischen Kleinstadt, sechzig Kilometer östlich von Prag, fahren die Müllwagen jedes Mal eine andere Strecke. Erst kurz vor ihrer Tour erfahren die Männer, welchen Weg sie diesmal nehmen sollen.

Kontakt | Fraunhofer IIS ZIO
Fraunhofer IIS ZIO

Prof. Dr. rer. pol. Dipl.-Ing. Alexander Pflaum

Leiter der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

Telefon: (+49) 911-58061 9572

www.scs.fraunhofer.de

www.zio.fraunhofer.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fraunhofer IIS ZIO

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von Fraunhofer IIS ZIO | 13. Februar 2017

Mehr Sicherheit für Luftfracht

Durch unautorisierte Öffnungen, ungekennzeichnete Gefahrenstoffe oder Manipulationen von Waren entsteht in der Luftfracht jährlich ein Schaden von mehreren hundert Millionen Euro. Im Projekt »CairGoLution« unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS wurde eine technologiebasierte Sicherheitsdienstleistung für die Luftfrachtkette geschaffen, die einen sicheren Warentransport ermöglicht. Der erste Testflug mit einem intelligenten Luftfrachtcontainer wurde im Januar 2017 erfolgreich abgeschlossen.

Seite 1 von 15
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID tomorrow 2017
RFID tomorrow 2017Mi, 27.- Do, 28. September
Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf, Deutschland
80 Vorträge | 50 Aussteller | Live-Demos

Download Brochure:DownloadYour Copy

Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID tomorrow 2017

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick