Veröffentlichungen über Wireless Sensing Seite 10

Kontakt | HARTING Technologiegruppe
Harting Technologiegruppe

Olaf Wilmsmeier

Business Development Manager RFID
HARTING Technologiegruppe

Telefon: (+49) 5772-47 0

www.harting-rfid.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HARTING Technologiegruppe

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von Harting Technologiegruppe | 01. April 2015

Der HARTING RFID Embedded Transponder (ETB) ist mit erweiterten Funktion versehen worden: Zusätzlich zur ID-Erkennung ist dieser innovative Transponder in der Lage, auch Sensordaten zu übertragen. Damit werden für die Technologie neue Anwendungsfelder wie z.B. die Sicherung von Sesselliften, Sessel- und Kabinenbahnen erschlossen. Der Vorteil: Besonders mobile Teile, die über keine eigene konstante Energieversorgung verfügen, können umfassend überwacht werden.

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

https://www.rfid-wiot-search.com/de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Ausgabenarchiv | von Anja Van Bocxlaer | 18. März 2015

Titelstory: RFID in der Medizin - Ein Thema, vier Bereiche: Der Patient, Das Krankenhaus, das Labor und die Medizintechnik

Interviewpartner sind: Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Zastrow – Vivantes Kliniken Berlin, Iris Meyenburg-Altwarg – Medizinische Hochschule Hannover, Wilhelm Hilger – Interregionale Blutspende SRK, Interview mit Ansgar Kruth, Medizinische Hochschule Hannover, André Reinecke – Klinik Logistik Eppendorf (KLE), Uwe Dunker –– Eppendorf AG, Andreas Otto – Dräger, Dr. sc. hum. K. Rosenberg – MVZ Praxisklinik Sydow am Gendarmenmarkt, Angela Borrink, LADR MVZ Dr. Kramer & Kollegen, Andreas Lamers, Institut für Medizinische Diagnostik Berlin-Potsdam MVZ, Eric Suligoj – HID Global, Yilmaz Benzer – Neosid, Jos Fransen – ABG Systems Deutschland, Thorsten Kircher – Schreiner MediPharm

Titelstory: RFID-Drucker 2015 - Robustheit der RFID-Module, 100-Prozent-Kontrolle der Etiketten, Direct-Inlay-Printing

Interviewpartner sind: Detlev Müller – Sato Germany, Thomas Nitschke – Toshiba Tec Europe Retail Information Systems, Daniel Dombach – Zebra

Weitere Stories: „Kurzes Etiketten-Leben für dauerhafte Produktqualität“, Selma Kürten-Kreibohm, Bluhm Systeme, „RFID aus einer Hand für die Fashion-Branche“, Rainer Zapf, Lantor und Thorsten Wischnewski, Rako Security-Label, „Augen für das Internet der Dinge“, DFKI, „Operationsraum der Zukunft für innovative Diagnostik“, Fraunhofer IPA

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID im Blick

Online-Redaktion

RFID im Blick
Telefon: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in RFID-Schlagzeilen | von PR RFID im Blick | 04. Februar 2015

Erstmals auch in Englisch!

Die Februarausgabe 2015 ist erschienen – sowohl gedruckt als auch online!
Premiere: In zwei Wochen wird es erstmalig in der 10-jährigen Geschichte von „RFID im Blick“ eine komplett englischsprachige Digitalversion geben. Also: Stay tuned for the upcoming Issue!

Im Fokus der zwei jeweils mehr als 20-seitigen Reportagen stehen im Februar 2015 die Themen: „RFID und Fashion“ und „Chip, NFC und Smart Cards“.

Kontakt | CAEN RFID
CAEN RFID

David Pallassini

Sales Manager
CAEN RFID SRL

Italien
Telefon: (+39) 347-07 30 520

www.caenrfid.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CAEN RFID

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von CAEN RFID | 22. Januar 2015

Passiven Temperaturloggern wird ein großes Supply-Chain-Optimierungspotenzial zugeschrieben – Doch wo kommen sie heute tatsächlich bereits zum Einsatz?

Caen RFID – bekannt für stationäre RFID-Reader und kleine, kompakte mobile Handheld-Reader – ist ebenfalls stark aufgestellt in einem Bereich, in dem sich nicht viele Marktbegleiter bewegen: passive RFID-Sensortransponder. „Die RFID-Technologie bietet, gekoppelt mit Sensoren, eine innovative – und mittlerweile auch kostengünstige – Möglichkeit temperatursensitive Supply-Chains zu überwachen“, sagt David Pallassini von Caen RFID. Im Interview mit „RFID im Blick“ berichtet er über Entwicklungen und Potenziale der Kombination von Sensorik mit standardisierter UHF-RFID-Technologie und erläutert die Benefits, die Temperaturlogger in globalen Kühlketten erbringen.

David Pallassini, Sales Manager, Caen RFID, im Gespräch mit Jan Phillip Denkers, „RFID im Blick“

Kontakt | RFID im Blick
PR RFID & Wireless IoT Global

Online Editors

RFID & Wireless IoT Global
Phone: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Pressemeldungen | von PR RFID & Wireless IoT Global | 10. Dezember 2014

New sensor can transmit information on hazardous chemicals or food spoilage to a smartphone.

MIT chemists have devised a new way to wirelessly detect hazardous gases and environmental pollutants, using a simple sensor that can be read by a smartphone.

These inexpensive sensors could be widely deployed, making it easier to monitor public spaces or detect food spoilage in warehouses. Using this system, the researchers have demonstrated that they can detect gaseous ammonia, hydrogen peroxide, and cyclohexanone, among other gases.

Kontakt | Contrinex
Contrinex Sensor

Oliver Schleicher

Managing Director
Contrinex Sensor GmbH

Tel: (+49) 711-220988 0

www.contrinex.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Contrinex

in Artikel | von Contrinex Sensor | 11. November 2014

Für Industrie 4.0-Anwendungen – zuvorderst in Produktion und Logistik – wird der intersystemische Austausch von Prozessdaten immer wichtiger

Mit der neuen Version des industriellen Feldbus ContriNet lassen sich LF- und HF-Reader gemischt mit einer Software ansteuern. „Über diese Funktionserweiterung können wir nicht nur unterschiedliche Tags einer Frequenz, sondern nun auch Tags unterschiedlicher Frequenzen über mehrere Schreib-/Leseköpfe lesen und beschreiben“, erklärt Klaus Böhmer, SEO, Contrinex. Vor allem Anwender in Produktion und Logistik profitierten von höherer Flexibilität in der Anwendung und günstiger Anbindung. Mit der Integration neuer Interfaces richtet sich das Unternehmen auf den steigenden Austausch von Prozessdaten in Industrie 4.0-Anwendungen aus.

Klaus Böhmer, Senior Executive Officer, Contrinex AG im Interview mit Dunja Kandel, „RFID im Blick“

Kontakt | RFID im Blick
RFID & Wireless IoT tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID & Wireless IoT tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 09. Oktober 2014

40 Unternehmen aus Europa zeigten ihre Innovationen und Systemlösungen

Experten aus ganz Europa, neueste Technologietrends und geballtes RFID-Know-how - Zwei Tage lang war der RFID-Kongress 2014, organisiert von „RFID im Blick“, internationaler „Marktplatz“ der RFID-Innovationen! 40 Unternehmen aus Europa präsentierten vom 29. bis zum 30. September in der begleitenden Fachausstellung auf rund 1.000 Quadratmetern RFID-Hardware- und Softwareentwicklungen sowie RFID-Komplettlösungen für die Fashionbranche, Industrie oder Logistik. Dazu ergänzten Systemintegratoren und Systemhäuser ihr Know-how aus Installationen. An den zwei Kongresstagen nahmen 320 Fachleute aus Industrie, Logistik, Handel sowie Medizintechnik teil.

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 06. Oktober 2014

Steigerung von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Insgesamt 320 Fachbesucher nahmen an dem RFID-Kongress 2014 am 29. und 30. September in Düsseldorf teil. Damit verzeichnet das RFID-Event von „RFID im Blick“ eine weitere Steigerung der Teilnehmerzahlen um 20 Prozent und setzt eine neue Höchstmarke.

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 29. September 2014

Über 100 Teilnehmer diskutieren auf dem Developer Day Chancen und Grenzen der RFID-Technologie

Gelungener Auftakt für den internationalen RFID-Kongress 2014 von „RFID im Blick“. Auf dem heutigen ersten Kongresstag, dem Developer Day, diskutierten 100 Teilnehmer mit internationalen RFID-Experten über die neuesten RFID-Trends und Technologieentwicklungen. In 10 Technologievorträgen zeigten Reader- und Transponderhersteller, Chipexperten, Softwareentwicklern und Systemintegratoren das Leistungspotenzial, Visionen, aber auf Grenzen der RFID-Technologie auf.

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 13. August 2014

Noch 7 Wochen – dann öffnet der RFID-Kongress 2014 in Düsseldorf seine Tore für alle Teilnehmer, die mit der RFID-Technologie Prozessinnovationen realisieren wollen!

Am 29. und 30. September 2014 findet DAS RFID-Event des Jahres – der RFID-Kongress von „RFID im Blick“ – in der Rheinterrasse Düsseldorf statt! 10 Präsentationen von Technologieunternehmen und 18 Anwendervorträge aus Industrie, Handel und Logistik, 35 Aussteller und ein durchdacht gestaltetes Workshop-Programm mit zahlreichen Live-Demos erwarten Sie.

Seite 10 von 15
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID & Wireless IoT tomorrow 2018

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick