Veröffentlichungen über Wireless Sensing Seite 9

Kontakt | SMARTRAC

Karin Fabri

Marketing
SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH

Telefon: (+49) 711-656926 10

www.smartrac-group.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SMARTRAC

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von SMARTRAC TECHNOLOGY | 04. Dezember 2015

Smartrac präsentiert „Sensor Tadpole“, den weltweit ersten passiven Sensor-Tag zur Feuchtigkeitsmessung und –kontrolle, der auf metallischen Oberflächen, wie zum Beispiel in Innenräumen von Automobilkarosserien, funktioniert. Undichtigkeiten lassen sich damit schnell und zuverlässig erkennen. Neben der Automobilproduktion gehören der Flugzeug- und Schiffbau zu den möglichen Anwendungsgebieten des neuen Sensors-Tags.

Kontakt | Bornemann
Bornemann

Corinna Wetzel

International Sales Manager
Bornemann AG

Tel: (+49) 5321-3345 351

www.bornemann.net
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bornemann

in Artikel | von Bornemann | 02. Dezember 2015

Neues Konzept von Bornemann auf Basis professioneller Ortungsgeräte ermöglicht bislang nicht zu realisierende Langzeitortung

Ende September 2015 war es soweit – Bornemann präsentierte auf der RFID tomorrow erstmals ein komplett neues Konzept zur weltweiten Containerortung mit Geräten, die trotz minimaler Bauform und prall gefüllt mit Technologien wie GSM, RFID, GPS und Sensoren mit einer einzigen Batterie bis zu 15 Jahre funktionieren sollen. Gleichzeitig sind die Geräte derart robust, dass sie beispielsweise einen durchschnittlichen Lebenszyklus lang an einem Überseecontainer verbleiben können, wie Steen Burnaes, CPO bei Bornemann, über die neueste Innovation des Ortungsspezialisten berichtet. Welche Entwicklungsschritte in den vergangenen Jahren notwendig waren, welches Potenzial für welche Anwendungen mit den neuen Geräten gehoben werden kann und welche Entwicklungen noch folgen werden, erläutert der leitende Produktentwickler im Gespräch mit „RFID im Blick“.

Steen Burnaes, CPO bei Bornemann, im Interview mit „RFID im Blick“

Kontakt | OPC Foundation
OPC Foundation

Stefan Hoppe

Global Vice President
OPC Foundation

www.opcfoundation.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

OPC Foundation

Link zum Firmenprofil

in Artikel | von OPC Foundation | 23. November 2015

Industrie 4.0 und OPC-UA

„Der eingeschlagene Weg ist richtig. Jetzt muss das Marketing nachziehen, um Erfolge sichtbar und nutzbar zu machen.“

Ist die Vision der Industrie 4.0 in Deutschland und Europa auf einem erfolgreichen Weg? „Ja und nein“, lautet die Antwort von Stefan Hoppe, Präsident der OPC Foundation Europe: „Ja deshalb, weil in den vergangenen drei Jahren insbesondere in Deutschland viel erreicht wurde was Projekte, Forschungen und Umsetzungen betrifft. Nein, da das Erreichte leider nicht so kommuniziert und in die Industrie hineingetragen wird, wie es für die nächsten Schritte nötig wäre.“ Was bislang erreicht wurde und wo die Industrie 4.0 heute auch im internationalen Umfeld steht, darüber sprach Stefan Hoppe mit „RFID im Blick“. Auch zeigt er auf, wie OPC-UA als Schnittstelle Integrationen von Industrie-4.0-Anwendungen beschleunigen kann.

Stefan Hoppe, Präsident, OPC Europe, im Gespräch mit „RFID im Blick“

Kontakt | ifm electronic
ifm electronic

Frank Neuwirth

Product Manager RFID
ifm electronic gmbh

Tel: (+49) 201-2422 1347

www.ifm.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ifm electronic

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von ifm electronic | 02. November 2015

Besonders für die Fabrikautomation hat ifm electronic diese Sensoren entwickelt. Sie bieten eine sichere Erfassung aller Metalle durch einen einheitlichen Schaltabstand. Dank der kompakten Abmessungen sind die Geräte auch bei engsten Platzverhältnissen einsetzbar. Mittels neuer magnetfeldfester Sensortechnologie sind Fehlschaltungen ausgeschlossen.

Kontakt | RFID im Blick
Anja Van Bocxlaer

Anja Van Bocxlaer

Chefredakteurin
RFID im Blick

Telefon: (+49) 4131-789529 11

www.rfid-im-blick.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID im Blick

in Ausgabenarchiv | von Anja Van Bocxlaer | 18. November 2015

Weltneuheit im Mercedes-Benz Werk Bremen

Wasser wird zum Problem, wenn es in Fahrzeuge eindringt. Daher gehört eine umfangreiche und penible Dichtigkeitsprüfung zum Standardprogramm im Fahrzeug-Finishing. Insbesondere wenn die Produktion eines neuen Modells anläuft , wird der Dichtigkeitsprüfung eine hohe Aufmerksamkeit eingeräumt. Innovative Pkw-Konzepte wie Hybridfahrzeuge mit zusätzlichen Komponenten erfordern einen ebenso innovativen Weg der Prüfung, da herkömmliche Methoden nicht (mehr) anwendbar sind. Ein viel versprechender Lösungsansatz ist eine vollkommen neue RFID-Applikation zur Detektion eingedrungenen Wassers, welche von Mercedes-Benz gemeinsam mit einem Technologiepartner im Bremer Werk aktuell projektiert wird.

Reportage: Automotive und RFID

Mehr als 25 Seiten: aktuelle Use Cases aus der Automobilproduktion und Zulieferindustrie, News zu Technologien und Visionen!

Kontakt | RFID tomorrow
RFID & Wireless IoT tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID & Wireless IoT tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID tomorrow

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 25. September 2015

Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen - Alles steht bereit für DAS internationale RFID-Event.

Am Montag, dem 28. September startet die RFID tomorrow um 11:30 Uhr im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf mit dem Developer Day. Am ersten Kongresstag steht die Technologie im Fokus: RFID, NFC und Sensorik - Transponder, IC‘s, Reader, Drucker, Software und Systemintegration. Am Abend findet ab 18.00 Uhr in der Ausstellung für alle Teilnehmer, Aussteller und Referenten ein lockerer Business Talk mit Flying Kitchen und Live-Musik statt.

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 23. September 2015

Nutzen Sie Ihre Chance und melden Sie sich noch heute an!

Am 28. und 29. September stehen auf rund 2.500 Quadratmeter im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf 5 Fachforen und eine Fachausstellung mit 37 Unternehmen voll und ganz im Fokus von RFID, NFC und Smartcards.

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 16. September 2015

Alle Informationen in einem Kongress konzentriert gebündelt

Auf der RFID tomorrow geben Medizintechnikunternehmen, Krankenhäuser und Labore exklusive Einblicke, Top-RFID-Unternehmen bringen aktuelle Hard- und Software mit. Innovative Lösungen für medizinische Prozesse werden auf dem Kongress präsentiert und live demonstriert – Alles ist bereit, damit auch Ihr Unternehmen durchstarten kann!

Kontakt | Bornemann
Steen Burnaes

Steen Burnaes

Business Development Manager
Bornemann AG

Tel: (+49)5321-3345 314, Mobile: (+49)175-99 99 792

www.bornemann.net
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bornemann

in Kongressmeldungen | von Steen Burnaes | 28. August 2015

Bornemann – Sponsor der RFID tomorrow – demonstriert auf dem Kongress, wie auch komplexe Herausforderungen durch kundenindividuelle Applikationen gelöst werden

Touren planen, Personal optimal einsetzen, Geräte überwachen und sogar verschwundene Objekte auf wenige Zentimeter genau orten – all das ist mit der passenden Technologiekombination möglich. Die Bornemann AG entwickelt kundenspezifische Lösungen und hebt so die Möglichkeiten von Ortungslösungen auf ein neues Level.

Soll der Zustand von zu ortenden Objekten kontrolliert werden oder ist es unabdingbar zu wissen, welcher Fahrer gerade mit welchem Lkw und welchem Trailer, wo unterwegs ist, stoßen konventionelle GPS-Lösungen schnell an ihre Grenzen. Hier kommen Lösungen des Ortungsspezialisten Bornemann ins Spiel.

Kontakt | Zebra Technologies
Zebra Technologies

Sven Biermann

Regional Sales Director - Printing & Scanning D/A/CH
Zebra Technologies

Tel: (+49) 211-601606 0

www.zebra.com/de/de.html
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zebra Technologies

Link zum Firmenprofil

in Pressemeldungen | von Zebra Technologies | 28. August 2015

Studie im Auftrag von Zebra Technologies: 97 Prozent der Befragten in der Fertigungsindustrie glauben, das Internet der Dinge ist die bedeutendste Technologie-Initiative des Jahrzehnts

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein global führender Anbieter von Technologien und Services, die Echtzeit-Informationen zu Unternehmenswerten, Mitarbeitern und Transaktionen ermöglichen, veröffentlicht heute die Ergebnisse einer globalen Studie zum Internet der Dinge in der Fertigungsindustrie. Die meisten Produzenten (97 Prozent) betrachten das Internet der Dinge (IoT) als eine der wirkungsvollsten Technologie-Initiativen ihrer Branche. Sie erwarten, dass IoT ihnen wertvolle Informationen über die Lage und den Zustand von Waren bietet, was zur Optimierung von Prozessen, der Verringerung von Verlusten und Risiken sowie zur Verbesserung der Lieferketten und Kundenzufriedenheit beiträgt.

Seite 9 von 17
Das Fachmagazin „RFID im Blick“
Fachmagazin „RFID im Blick“Das ganze Spektrum von RFID, NFC, Smart Cards, BLE und Wireless IoT
Recherchiert, innovativ, praxisorientiert, am Puls der Zeit!
RFID & Wireless IoT tomorrow 2018
RFID and Wireless IoT tomorrow 2018Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 30.- Mi, 31. Oktober
Darmstadtium, Frankfurt-Darmstadt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!
 
RFID tomorrow

RFID & Wireless IoT tomorrow 2018

Kompendium

Company + Application Guide RFID | NFC | Smart Cards

Bestellungen

Fachmagazin RFID im Blick

Kontakt

Kontakt RFID im Blick