Kongressmeldungen Seite 6

Kontakt | RFID tomorrow
RFID & Wireless IoT tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID & Wireless IoT tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID tomorrow

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 15. September 2015

Die RFID tomorrow 2015 bringt Automobil- und RFID-know-how zusammen. Anwender und Technologieexperten zeigen Wege auf, wie der unternehmensübergreifenden RFID-Einsatz die Effizienz in der Supply Chain erhöht.

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 15. September 2015

Alle Informationen zu RFID in der Fashion-Industrie in einem Kongress konzentriert gebündelt

Auf der RFID tomorrow geben Fashion-Retailer und -Logistiker exklusive Einblicke, Top-RFID-Unternehmen bringen aktuelle Hard- und Software mit. Innovative Lösungen für Logistik- und Instore-Prozesse sowie Shopping Experience und Omni Channel Retailing werden auf dem Kongress präsentiert und live demonstriert – Alles ist bereit, damit auch Ihr Unternehmen durchstarten kann!

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 11. September 2015

UHF ist die Lösung im RTI-Management

Tata Steel Packaging (TSP), Tochterunternehmen eines der weltgrößten Stahlunternehmen, produziert im niederländischen IJmuiden Stahlprodukte für die Verpackungsindustrie. Der Großteil der Produkte wird als Coils auf circa 110.000 speziellen Mehrwegladungsträgern (RTIs) mit einem Gesamtwert von rund 17 Millionen Euro transportiert. Lernen Sie auf der RFID tomorrow, wie die Implementierung eines UHF-Tackingsystems Transparenz über die Bestände bringt und sich der RTI-Pool effektiv managen lässt.

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 10. September 2015

Überhitzung ist die häufigste Ursache für den Ausfall einer modernen Schaltanlage. Fällt eine Schaltanlage im Rechenzentrum, Kraftwerk oder einem Chemiewerk durch Hitzestress aus, hat dies fatale Folgen: Es kann nicht nur für Betreiber richtig teuer werden, sondern auch Personen in höchste Gefahr bringen. Auf der RFID tomorrow berichtet, Michael Krämer Head of International Business Operations & Sales, KÖHL Unternehmensgruppe, wie sich Betreiber von Anlagen mit hoher Verfügbarkeit vor diese Folgen schützen können.

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 09. September 2015

400 Paletten werden täglich an rund 100 Filialen geliefert. RFID sorgt für die notwendige Transparenz und Sicherheit in der Food Supply Chain.

Täglich verlassen etwa 400 Paletten mit Fleischbehältern die Produktion in Richtung der 100 zur Genossenschaft Migros Ostschweiz gehörenden Filialen. Um die Transparenz im Warenfluss sicherzustellen und in Echtzeit zu sehen, dass alle Paletten sich auf den korrekte Weg zur jeweils geplanten Filiale machen, setzt die Migros Ostschweiz auf RFID. Wie das Unternehmen seine gesteckten Ziel erreichen konnte und welche Mehrwerte sich aus den optimierten Prozessen ergeben, dass erfahren interessierte Teilnehmer auf der RFID tomorrow 2015 am 29. September in Düsseldorf.

Kontakt | Turck
Hans Turck

Bernd Wieseler

Director Product Management RFID Systems
Hans Turck GmbH & Co. KG

Tel: (+49) 208-4952 4067

www.turck.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Turck

Link zum Firmenprofil

in Kongressmeldungen | von Hans Turck | 08. September 2015

Turck, Sponsor der RFID tomorrow 2015, bringt innovative RFID-Lösungen für die Industrie auf den Kongress am 28. und 29. September in Düsseldorf

„Maschinenbauer und Endanwender können gleichermaßen von der RFID-Technologie profitieren“, sagt René Steiner, Business Development Manager, Turck. Nicht nur, um ihre Maschinen im Sinne von Industrie 4.0 „intelligent“ zu machen, sondern auch um sich vor Plagiaten zu schützen. Wie das geht, demonstriert das Unternehmen mit dem SpeedLab auf der RFID tomorrow.

Kontakt | RFID tomorrow
RFID & Wireless IoT tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID & Wireless IoT tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID tomorrow

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 07. September 2015

Danijela Kralj spricht über Vorteile und Erfahrung der Verwaltung von Mitarbeiterbekleidung mittels UHF-RFID

Im slowenischen Universitätsklinikum Ljubljana müssen bis zu 12.000 Wäschestücke täglich verwaltet werden. Um die logistische Aufgabe zu vereinfachen und um eine bessere Planung zu ermöglichen, setzt das Uniklinikum seit 2013 auf die UHF-RFID-Technologie.

In allen Mitarbeiterkleidungsstücken sind Chips eingenäht, die mittels RFID-Readern erfasst werden können. So wird jedes Kleidungsstück, sei es bei der manuellen Warenausgabe am Wäschecontainer in der Klinik, oder auf dem Transportweg zwischen Krankenhaus und externer Wäscherei, verfolgt. Durch das RFID-basierte Tracking können die Logistikprozesse besser nachvollzogen und kostengünstiger bearbeitet werden. Die Uniklinik hat die RFID-Erfassung in Zusammenarbeit mit dem slowenischen Systemhaus Spica International eingeführt.

Kontakt | FEIG ELECTRONIC
FEIG ELECTRONIC

Andreas Löw

Marketing and communication
FEIG ELECTRONIC GmbH

Tel: (+49) 6471-31095 0

www.feig.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FEIG ELECTRONIC

Link zum Firmenprofil

in Kongressmeldungen | von FEIG ELECTRONIC | 07. September 2015

Feig Electronic ist Sponsor der RFID tomorrow 2015 und präsentiert ein breites Produktportfolio in LF, HF, und UHF

eTicketing, kontaktloses Bezahlen aber auch Automatisierungen in der Industrie und Logistik sowie innovative Anwendungen im Gesundheitswesen – RFID-Lösungen sorgen für effiziente Prozesse in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsbereichen. Mit einem über viele Jahre erworbenen, tiefgreifenden Know-how in der Entwicklung von mehrwertschaffenden Lösungen hat sich das Unternehmen Feig Electronic einen Namen gemacht. Vorteile für Kunden und Partner: Feig Electronic entwickelt Reader und Antennen für alle drei Frequenzbereiche – LF, HF und UHF. Welche? Das erfahren Sie am 28. und 29. September auf der RFID tomorrow in Düsseldorf.

Kontakt | RFID tomorrow
RFID & Wireless IoT tomorrow

Anja Van Bocxlaer

Responsible Event Manager
RFID & Wireless IoT tomorrow conference & exhibition

Tel: (+49) 4131-789529 0

www.rfid-wiot-tomorrow.com/de/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RFID tomorrow

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 04. September 2015

Reader-Netz soll Kosten für Waggon-Leasing reduzieren sowie Logistikplanung und Wartung optimieren

Aktuell testet TrainOSE, der nationale Bahnbetreiber in Griechenland, ein UHF-System für das Tracking von in- und ausländischen Güterzügen im gesamten Streckennetz. Von der vollumfänglichen Implementierung – insgesamt sollen 4.000 Waggons getaggt werden – verspricht sich der Bahnbetreiber einen mehrfachen Nutzen, wie Dr. Theodore Vasiliadis vom griechischen Systemintegrator Trinity Systems - ICT Solutions berichtet: Das landesweite Netz aus RFID-Readern legt die Grundlage für Kosteneinsparungen sowie Optimierungen für Logistik und Wartung.

Dr. Theodore Vasiliadis, Electrical & Computer Engineer, PhD, Trinity Systems - ICT Solutions, im Gespräch mit „RFID im Blick”

in Kongressmeldungen | von RFID & Wireless IoT tomorrow | 03. September 2015

RFID bringt Transparenz in die Fashion Supply Chain

Textillogistikdienstleister BLG Sports & Fashion Logistics (vormals MOTEX Mode-Textil-Service Logistik und Management) bearbeitet jährlich im Distributionszentrum in Hörselgau allein für das Fashion-Unternehmen Adler Modemärkte rund 20 Millionen Artikel. Der Logistiker setzt dabei auf die RFID-Technolgie als prozessoptimierende und zeitsparende Lösung. Welchen Einfluss die Technologie auf die Prozesse hat und welche weiteren Schritte in der Zukunft die gesamte Fashion Supply Chain verändern und optimieren könnte, erläutert Axel Kirchner in seinem Vortag auf der RFID tomorrow am 29. September 2015 in Düsseldorf.

Seite 6 von 10
RFID & Wireless IoT tomorrow 2019
RFID and Wireless IoT tomorrow 2019Der europaweit größte Kongress für RFID & Wireless IoT
Di, 29.- Mi, 30. Oktober
Darmstadtium, Darmstadt bei Frankfurt, Deutschland
Kongress | Ausstellung | Live-Demos
Folgen Sie uns auf www.rfid-wiot-tomorrow.com/de
Wir freuen uns auf Sie!